Expertentipp: Stillleben

Tageslicht

Der Umgang mit Licht ist nicht schwerer als der mit Motiven und Hintergrund.

Nutzen Sie das Tageslicht an einem Fenster. Schalten Sie hierfür alle künstlichen Lichtquellen im Raum aus. Stellen Sie den Tisch mit dem Motiv so hin, dass eine Seite des Motivs beleuchtet wird. Nehmen Sie das Bild dann direkt von vorne auf.

Picture_Tutorial_DSC_EOS_p2 
Pfeffer, © Claus Bay Eriksen 2010, Canon EOS 400D

Die Wirkung des Lichts hängt von der Größe des Raums und von den vorhandenen Flächen ab. Wenn Wände und Decke weiß gestrichen sind, wird ein Großteil des durch das Fenster einfallenden Lichts im Raum reflektiert, sodass auch die Seite des Motivs beleuchtet wird, die vom Fenster weg zeigt. In größeren oder dunkleren Räumen liegt die Seite des Motivs, die vom Fenster weg weist, stärker im Schatten.

Einige Stillleben kommen mit einem starken Kontrast zwischen Hell (beleuchteter Bereich) und Dunkel (Schatten) erst richtig zur Geltung. Ist der Kontrast jedoch zu groß, können Sie die dunklen Bereiche mithilfe eines Reflektors aufhellen. Stellen Sie einfach ein Stück weiße Pappe in der Nähe des schattierten Bereichs auf, und stützen Sie sie mit Büchern ab. Das durch das Fenster einfallende Licht wird von der Karte auf die Schattenbereiche reflektiert. Verändern Sie den Abstand zwischen der Karte und dem Motiv, um die Menge des reflektierten Lichts zu steuern.

Kleine Tische haben bei der Stilllebenfotografie den Vorteil, dass man sie leicht an verschiedenen Orten aufstellen kann, um unterschiedliche Lichteffekte zu erzielen. Drehen Sie den Tisch so, dass das Licht vom Fenster mehr auf die Vorderseite des Motivs fällt. Dann brauchen Sie keinen Reflektor. Experimentieren Sie mit verschiedenen Tischpositionen: Was für ein Motiv perfekt ist, ist für ein anderes vielleicht weniger ideal.

1  2   3  4  5

spacer
					image
Weitere Expertentipps
RAW-Bilder bearbeiten
Objektive
Herbsthimmel
Stillleben
Spaß mit Ihrer Kamera
Reisefotografie
Sportfotografie
Architekturfotografie
Makrofotografie
Ist Ihr Foto gut genug?
Software zur Bildbearbeitung
Festliche Fotos
Porträtfotografie
Entdecken Sie Ihre Kamera
Fotografieren im Sommerlicht
Bildkomposition
Filmen
Wasser fotografieren
Landschaftsfotografie
Schwarzweiss-Fotografie
Bewegungsfotografie