Die Bilder laden Sie ein, mehr zu erfahren

Viele optisch ansprechende Bilder laden Sie ein, ein Teil der Geschichte zu werden – oder fordern Sie dazu auf, mehr in Ihrer unmittelbaren Umgebung zu entdecken.

Wenn Sie Bilder wie diese machen möchten, sollten Sie die Aufmerksamkeit des Betrachters wecken, um Ihre Ideen, Nachrichten oder Erzählungen erfolgreich zu vermitteln. Auf diese Weise übertragen Sie Ihr Gefühl und die Stimmung zum Zeitpunkt der Aufnahme auf den Betrachter. 

Die Bilder laden Sie ein, mehr zu erfahren-Canon

Montecruz Foto, Globale Aktion für Ayotzinapa
Nutzungsrechte – https://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/


Die Geschichte einer sich verändernden Stadt erzählen

Natürlich können Sie etwas aus Ihrem gewohnten Umfeld erzählen – aber warum nicht einmal aufbrechen und bequeme Pfade verlassen? Wenn Sie beispielsweise eine Geschichte aus Ihrer Heimatstadt erzählen möchten, sollten Sie in Ihrer Nachbarschaft nach Orten suchen, wo Sie noch nie waren. Versuchen Sie einmal, etwas über die Veränderungen Ihrer Stadt zu erzählen – hierbei heben Sie die Gegensätze alter und neuer Gebäude im Bild hervor. Mit der Bildkomposition, dem passenden Licht und ein paar grundsätzlichen Gedanken bringen Sie zum Ausdruck, wie Sie die Veränderungen Ihrer Umgebung empfinden.


Die Geschichte einer Gruppe oder Person erzählen

Die eindrucksvollsten Geschichten drehen sich um Einzelschicksale und die persönlichen Erlebnisse in der Vergangenheit, der Gegenwart und die Erwartungen für die Zukunft. Sie könnten einen Handwerker bei seiner Arbeit fotografieren – in seiner mit Werkzeugen gefüllten Werkstatt. Oder Sie machen eine ähnliche Aufnahme mit dem stolz vor seiner Werkstatt stehenden Handwerker, dessen Haus das letzte alte Gebäude an einer Straße mit Neubauten ist.

Alternativ könnte Ihre Geschichte mit einem Gruppenbild auch von einer bemerkenswerten Gemeinschaftsinitiative erzählen. Es könnte sich um eine Gruppe handeln, die sich positiv einbringt – etwa mit einer Initiative für die Mobilität älterer Menschen oder einem Engagement für den Naturschutz. Es gibt endlos viele Möglichkeiten, mit Bildern Geschichten zu erzählen.

Hierbei kommen Sie mit vielen Menschen aus Ihrem nähren Umfeld in Kontakt, verstehen ihre Sicht auf die Dinge und sehen ihre Aufgabe aus einer neuen Perspektive.

Reportagen und Reiseberichte

Überall passiert jeden Tag irgendwas. Mit etwas Inspiration können Sie Orte finden, an denen mit Sicherheit was passiert.

Beispielsweise machen Sie Bilder und Filme von einer Veranstaltung, einer Feier oder einer Kundgebung in Ihrer Stadt und vermitteln damit dem Betrachter Einblick in die Geschichte oder den Hintergrund. Ihre Geschichte könnte emotionale Gesichter von Besuchern einer Veranstaltung zeigen und damit die Bedeutung des Events vertiefen.

Musikveranstaltungen bieten hervorragende Möglichkeiten, mit Bildern Geschichten zu erzählen. Wenn Sie unterwegs sind oder in den Urlaub fahren, sollten Sie auf jeden Fall die Kamera dabei haben. Auf Reisen sehen Sie alles mit einem frischen Blick und entdecken in jeder Ecke einer unbekannten Stadt erzählenswerte Geschichten.

Es liegt bei Ihnen, wie Sie diese Geschichten mit Ihrer Kamera in lebendigen Bildern festhalten. In diesem Monat soll Ihnen dieses Tutorial helfen, kreative Ideen zu entwickeln und Techniken zu lernen, mit denen Sie Ihre eigenen Geschichten erzählen können. Entdecken Sie mehr in unseren Tutorials.