Mit bewegten Bildern können Sie Momente in einer Art und Weise porträtieren, die über Ihre Fotos hinausgeht. Durch die Kombination von Bild und Ton sind Videos ideal dafür geeignet, besondere Momente aufzunehmen, zum Beispiel die ersten Schritte eines Kindes oder eine Hochzeit.

Viele EOS-Kameras bieten die Möglichkeit, Filme aufzunehmen. Mit ihren großen Bildsensoren und austauschbaren Objektiven werden diese Kameras heute dazu verwendet, Filme für Film und Fernsehen zu erstellen. Regisseure lieben die geringe Schärfentiefe, die diese Kameras ermöglichen, ganz zu schweigen von den geringen Anschaffungskosten im Vergleich zu professionellen Camcordern.

Das Erstellen guter Videos ist nicht schwer, erfordert aber einen anderen Ansatz als beim Fotografieren. In diesem Lernprogramm zeigen wir Ihnen, wie Sie mit ein paar einfachen Schritten tolle Videos erstellen, an denen Sie über Jahre hinweg Freude haben werden. Folgende Themen werden behandelt:
• Von anderen lernen
• Eine Geschichte erzählen
• Bildfrequenzen
• Beleuchtung
• Ton hinzufügen
• Film bearbeiten
• Das Gelernte probieren und mit anderen teilen!


Von anderen lernen
Wenn Sie bisher noch keine Videos aufgenommen haben, ist der erste Schritt möglicherweise schwer. Lassen Sie sich davon jedoch nicht abschrecken. Digital aufnehmen heißt, dass Sie, wie bei der digitalen Fotografie auch, Ihre Videos sofort nach der Aufnahme prüfen können. Sie können sich auch einmal anschauen, wie professionelle Videos erstellt werden. Solche Videos werden häufig in den Werbepausen zwischen den einzelnen Fernsehprogrammen gezeigt, nämlich die Werbefilme. In einem Werbefilm muss eine komplette Botschaft in einen Zeitraum von 20, 30 oder 60 Sekunden untergebracht werden. Geschieht dies durch viel Kamerabewegung? Wie lang ist eine einzelne Szene? Wie wichtig ist der Ton? Sie können von diesen Mini-Geschichten eine Menge lernen.

1   2  3  4

spacer
					image
Weitere Expertentipps
Software zur Bildbearbeitung
Festliche Fotos
Jahreszeiten
Porträtfotografie
Entdecken Sie Ihre Kamera
Fotografieren im Sommerlicht
Bildkomposition
Filmen
Wasser fotografieren
Landschaftsfotografie
Schwarzweiss-Fotografie
Bewegungsfotografie