Unterwassergehäuse

Das Leben hört nicht vor oder auf dem Wasser auf, und dasselbe gilt für die Fotografie.

 

Picture_Tutorial_img5 

Speziell ausgelegte Unterwassergehäuse bieten Schutz bis 40 Meter Wassertiefe und erschließen so die Welt der Unterwasserfotografie. Sie bieten einfachen Zugriff auf viele Bedienelemente der Kamera und sind auch außerhalb des Wassers nützlich, zum Beispiel als Schutz vor Schnee, Sand, Staub und Feuchtigkeit.

Für diejenigen, die sich gerne im oder unter Wasser aufhalten, aber keine 40 Meter Tiefe benötigen, bieten sich für die IXUS 220 HS und IXUS 115 HS zwei neue Unterwassergehäuse als kompaktere und preisgünstigere Alternativen an, die die Kamera bis zu einer Wassertiefe von 3 Metern schützen. Sie eignen sich ideal zum Schnorcheln und für Aktivitäten im Freien und bieten gleichzeitig Zugriff auf wichtige Funktionen, wie zum Beispiel Weißabgleich und Belichtungskorrektur, um die Kamera an die aquatische Umwelt anzupassen.

Die PowerShot D10 schließlich wurde für den aktiven Fotografen entwickelt, der sich oft im Freien aufhält. Sie ist bis zu einer Tiefe von 10 Metern wasserdicht und eignet sich perfekt für den abenteuerlustigeren Schnorchler. Die PowerShot D10 ist auch stoßfest und daher der ideale Begleiter beim Klettern und bei sportlichen Aktivitäten im Freien.

1  2  3  4  5

spacer
					image
Weitere Expertentipps
Software zur Bildbearbeitung
Festliche Fotos
Jahreszeiten
Porträtfotografie
Entdecken Sie Ihre Kamera
Fotografieren im Sommerlicht
Bildkomposition
Filmen
Wasser fotografieren
Landschaftsfotografie
Schwarzweiss-Fotografie
Bewegungsfotografie