Anders denken

Viele Leute (einschließlich des offiziellen Fotografen) nehmen auf einer Hochzeit die typischen Gruppenfotos auf. Wie wäre es denn mit etwas Neuem?

Eine Hochzeit wird mit viel Aufwand geplant. Jedes kleine Detail ist sorgfältig ausgewählt. Achten Sie im Laufe des Tages auf solche Details und fotografieren Sie sie. Es gibt die geplanten Details, wie das Blumenarrangement und die Rückenansicht des Brautkleids, andere ergeben sich erst im Laufe des Tages, wie die Farbkombination der Geschenkverpackungen oder ein zufällig neben der Hochzeitstorte liegender Blumenstrauß.


Andere Formate ausprobieren

Einige der beliebtesten Momente bei einer Hochzeitsfeier sind die Reden der Verwandten. Warum nehmen Sie die nicht einfach auf? Jede aktuelle Canon Kompaktkamera und die meisten EOS-Spiegelreflexkameras verfügen über eine Moviefunktion (VGA- oder HD-Qualität) – Aufnahmen der Tischreden werden diesen Tag für immer lebendig halten. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum verwacklungsfrei filmen möchten, ist eine stabile Auflage für die Kamera empfehlenswert. Die Kamera ruht bei Bedarf stabiler auf dem Tisch oder einem Glas.

Für Hochzeitsmotive eignen sich auch Schwarzweißbilder oder Aufnahmen mit Sepia-Effekt – sie sorgen für einen klassischen Look, der perfekt zum Charakter einer Hochzeit passt. Sie sind ideal geeignet für Bilder des Paares in den Ruhepausen zwischen den großen Ereignissen. Wenn Sie mit einer PowerShot oder IXUS fotografieren, können Sie alternativ auch mit den „My Colors“-Fotoeffekten eine ganz neue Interpretation der klassischen Szenen schaffen.

1  2  3  4

spacer
					image
Weitere Expertentipps
Software zur Bildbearbeitung
Festliche Fotos
Jahreszeiten
Porträtfotografie
Entdecken Sie Ihre Kamera
Fotografieren im Sommerlicht
Bildkomposition
Filmen
Wasser fotografieren
Landschaftsfotografie
Schwarzweiss-Fotografie
Bewegungsfotografie