Expertentipps: Wodurch zeichnet sich ein gutes Foto aus?

Experimentieren Sie!

Einige der besten Bilder entstehen beim Experimentieren; beim Ausprobieren der Funktionen Ihrer Kamera und beim Entdecken, wie diese Ihre Aufnahme verändern.

Picture_Tutorial_img4
Sturm in Livorno, You Connect Leser Pietro Costanzo, Canon EOS 7D
„Wirkungsvolle Farben und dynamische Formen machen dieses Bild so auffällig. Ungewöhnlicherweise ist nur die Bildmitte scharf, alles andere wirkt leicht unscharf. So konzentriert sich das Auge auf die Brüstung, aber während dies geschieht, blickt man auf die reflektierende Oberfläche des nassen, schachbrettartigen Bodens, der sich im gelben Licht abhebt.“

Hier sind einige Bereiche, in denen man experimentieren kann:

Belichtungsmessungsmodus:
   

Mehrfeldmessung ist die Standardeinstellung Ihrer Kamera. In diesem Modus misst die Kamera die Werte verschiedener Punkte im gesamten Bildausschnitt. Dann werden die Belichtungseinstellungen angepasst, um ungewöhnliche Lichtverhältnisse auszugleichen.
Mittenbetonte Integralmessung: Dieser Messmodus prüft die gesamte Szene, legt jedoch den Schwerpunkt auf die Bildmitte – damit eignet er sich hervorragend für Landschaftsaufnahmen.
Punktmessung
Die Messungen erfolgen nur in einem zentralen Bereich der Szene; diese Einstellung ist hervorragend geeignet, wenn Sie für einen bestimmten Bereich des Motivs die richtige Belichtung benötigen.

    Belichtungskorrektur:
Mit dieser Funktion können Sie die Belichtung um bis zu ±2 Stufen korrigieren und das Bild so aufhellen oder verdunkeln. Pluskorrektur (+) erhöht die Belichtung; das Bild wird heller. Minuskorrektur (-) verringert die Belichtung; das Bild wird dunkler.
    Aufnahmemodi:
Bei den Kameras der PowerShot SX-, S- und G-Reihe können Sie die Belichtung Ihres Fotos steuern. Passen Sie die Verschlusszeit an, indem Sie die Verschlusszeiten (Tv), den Blendenwert (Av) oder beides mit M einstellen. Genaue Informationen hierzu finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Kamera.

Ein letzter Blick...
Bevor Sie Ihr Foto in die Galerie hochladen, sehen Sie es sich noch einmal auf Ihrem Computerbildschirm an. Vielleicht können Sie es durch Nachbereitung noch verbessern; sehen Sie sich die Expertentipps der letzten Ausgabe an, um zu erfahren, wie man Feineinstellungen im Bild vornehmen kann.

Schicken Sie uns Ihre beste Aufnahme!
Im kommenden Monat zeigt die Galerie die interessantesten Fotos, die den Jahreswechsel vom Winter zum Frühling darstellen. Jetzt haben Sie gelesen, auf was Sie achten müssen, wenn Sie Ihre Aufnahme machen – worauf warten Sie noch? Nehmen Sie Ihre Kamera, gehen Sie raus und machen Sie eine inspirierende Aufnahme, dann laden Sie das Bild in die Galerie hoch.

1  2  3  4

spacer
					image
Weitere Expertentipps
RAW-Bilder bearbeiten
Objektive
Herbsthimmel
Stillleben
Spaß mit Ihrer Kamera
Reisefotografie
Sportfotografie
Architekturfotografie
Makrofotografie
Ist Ihr Foto gut genug?
Software zur Bildbearbeitung
Festliche Fotos
Jahreszeiten
Perfekte Porträts
Entdecken Sie Ihre Kamera
Fotografieren im Sommerlicht
Bildkomposition
Filmen
Wasser fotografieren
Landschaftsfotografie
Schwarzweiss-Fotografie
Bewegungsfotografie