Business

Was ist Mopria?

Mopria mobile printingMopria™-zertifizierte Smartphones und Tablets erkennen automatisch Mopria-fähige Canon Drucker über eine Wi-Fi-Verbindung, die es Anwendern ermöglicht, E-Mails und Dokumente von Mobilgeräten aus zu drucken. Hierzu genügt es, im Menü auf "Drucken" zu tippen und den auf dem Bildschirm angezeigten erkannten Drucker auszuwählen.

Das Mopria Print Service Plug-in kann im Google Play Store heruntergeladen werden. Es aktiviert auf jedem Android-Smartphone/Tablet (Android Version 4.4 oder höher) Druckfunktionen.  Einmal installiert, brauchen Sie Ihr Gerät nur mit dem gleichen Netzwerk zu verbinden wie der Drucker. Und schon können Sie ohne zusätzliche Anwendungen und Installationen Druckaufträge an jeden Mopria-zertifizierten Drucker schicken.

Als Mitbegründer der Mopria Alliance macht sich Canon für die Entwicklung von Mopria-zertifizierten Produkten stark. Damit Drucken so einfach und angenehm ist wie möglich.

Das brauchen Sie für Mopria.

1.    Ein Smartphone oder Tablet mit Android-Betriebssystem, Version 4.4 oder höher
Ihr Android-Smartphone/Tablet werden auf Android KitKat aktualisiert werden (4.4).  Prüfen Sie Ihre Telefoneinstellungen, um Ihr Gerät zu aktualisieren.

2.    Einen Mopria-zertifizierten Drucker

Kompatible i-SENSYS Drucker:

3.    Ein kabelloses Netzwerk
Mobilgerät und Drucker müssen mit demselben Netzwerk verbunden sein.  Der Drucker muss entweder kabellos mit dem Netzwerkrouter verbunden sein oder über ein Ethernetkabel.

4.    Apps, die den Android KitKat-Druck unterstützen
Viele native Android-Anwendungen wie Chrome, Gmail, Gallery, Drive und Quickoffice verfügen bereits über die Option eines Druckmenüs. Sobald das Mopria Plug-in installiert ist, wird Ihr Drucker in den Druckoptionen gelistet.  Falls der Druckbutton nicht in der App erscheint, ist die App zu diesem Zeitpunkt nicht mit Android KitKat (4.4) oder Mopria Print Service kompatibel.

HINWEIS:  Mopria Print Service ist nicht kompatibel mit öffentlichen kabellosen Netzwerken wie Wi-Fi-Hotspots, Bluetooth- oder den Mobilfunkverbindungen 3G und 4G.
Möglicherweise müssen Sie die Firmware des Druckers aktualisieren, um von Mopria-zertifizierten Mobilgeräten aus zu drucken.