Canon imageRUNNER ADVANCE C5500 Serie Technische Daten

HAUPTEINHEIT

Systemtyp

Multifunktionaler Farblaserdrucker

Kernfunktionen

Drucken, Kopieren, Scannen, Versenden, Speichern und optionale Faxfunktion

Prozessorgeschwindigkeit

Canon Dual Custom Processor (verteilt) 1,75 GHz

Bedienfeld

25,6 cm TFT-LCD-WSVGA Farb-Touchscreen

Arbeitsspeicher

Serienmäßig: 4 GB RAM

Festplatte

Serienmäßig: 250 GB; Maximum: 1 TB

Festplattenspiegelung

Optional: 250 GB, 1 TB

Schnittstellen

NETZWERK serienmäßig: 1000Base-T/100Base-TX/10Base-T, WLAN (IEEE 802.11 b/g/n); optional: NFC, Bluetooth Low Energy


SONSTIGE Standard: 2 x USB 2.0 (Host), 1 x USB 3.0 (Host), 1 x USB 2.0 (System); optional: serielle Schnittstelle, Kopierkontroll-Schnittstelle

Papierzufuhr (serienmäßig)

2 Kassetten à 550 Blatt (80 g/m²)


Mehrzweckfach à 100 Blatt (80 g/m²)

Papierzufuhr (optional)

2 Papierkassetten à 550 Blatt (80 g/m²) (KASSETTENEINHEIT AM1)


2.450-Blatt-Kassette (80 g/m²) (KASSETTENEINHEIT A1 mit hoher Kapazität)


Zusätzlich 2.700 Blatt (80 g/m²) (PAPIERMAGAZIN F1)

Maximale Papierkapazität

6.350 Blatt (80 g/m²)

Ausgabekapazität

Ohne Finisher: 250 Blatt (80 g/m²). Mit Kopierfach: 100 Blatt (DIN A4, 80 g/m²). Mit integrierten Finishern: Max. 545 Blatt (DIN A4, 80 g/m²)Mit externen Finishern: Max. 3.250 Blatt (DIN A4, 80 g/m²)

Endverarbeitungsfunktionen

Sortieren, Zusammentragen


Mit integriertem Finisher: Sortieren, Zusammentragen, Versatz, Heften, Lochen¹, klammerloses Heften, Heften nach Bedarf


Mit externem Finisher: Sortieren, Zusammentragen, Versatz, Heften, Broschüren², Lochen³, klammerloses Heften, Heften nach Bedarf

Mögliche Druckmedien

Standardkassetten:


Dünne Papiere, Normalpapier, schweres Papier, farbiges Papier, Recyclingpapier, vorgelochtes Papier, Folien, Feinpapier, Registerkarten*, Umschläge, Briefpapier


*Erfordert REGISTERKARTENZUFUHR-KIT F1 (nur Kassette 2)


Mehrzweckfach:


Dünne Papiere, Normalpapier, schweres Papier, farbiges Papier, Recyclingpapier, vorgelochtes Papier, Folien, Transparentpapier¹, Etiketten, Registerkarten Feinpapier, gestrichenes Papier, Umschläge, Briefpapier


Papierkassette (KASSETTENHEIT A1 mit hoher Kapazität): Dünne Papiere, Normalpapier, schwere Papiere, farbiges Papier, Recyclingpapier, vorgelochtes Papier, Feinpapier, Briefpapier


PAPIERMAGAZIN F1: Dünne Papiere, Normalpapier, schwere Papiere, farbiges Papier, Recyclingpapier, vorgelochtes Papier, Feinpapier, Briefpapier

Mögliche Formate

Obere Kassette 1:


Standardformate: DIN A4, B5, DIN A5, A5R


Benutzerdefiniert: min. 98,0 mm x 148 mm bis 297 mm x 215,9 mm


Untere Kassette 2:


Standardformate: DIN A3, B4, DIN A4, A4R, B5, B5R, A5R


Benutzerdefiniert: min. 98,0 mm x 182 mm bis 304,8 mm x 457,2 mm


Mehrzweckfach:


Standardformate: DIN A3, B4, DIN A4, A4R, B5, B5R, DIN A5, A5R, SRA3, Umschläge (No. 10 (COM 10),


Monarch, ISO-C5, DL), Umschläge benutzdefinierte Formate min. 98,0 mm x 98,4 mm bis 320,0 mm x 457,2 mm


Benutzerdefiniert: min. 98,0 mm x 139,7 mm bis 320,0 mm x 457,2 mm


KASSETTENEINHEIT AM1


DIN A3, B4, DIN A4, A4R, B5, B5R, A5R, Benutzerdefiniert: min. 98,0 mm x 182,0 mm bis 304,8 mm x 457,2 mm


KASSETTENEINHEIT A1 mit hoher Kapazität


DIN A4


PAPIERMAGAZIN F1


DIN A4, B5

Mögliche Grammaturen

Standardkassetten:


52 bis 256 g/m²


Mehrzweckfach:


52–300 g/m²


Beidseitig:


52 bis 220 g/m²


Papiermagazin:


52 bis 256 g/m²

Aufwärmzeit

Nach dem Einschalten: max. 30 Sekunden¹


Aus dem Ruhemodus: max. 10 Sekunden

Abmessungen (ca.)

DADF-Modelle: 950 mm x 620 mm x 742 mm


Modell mit Originalabdeckung: 827 mm x 620 mm x 729 mm

Benötigte Stellfläche:

943 mm x 1.176 mm (Basis: rechtes Fach offen + Kassettenfächer offen)

Gewicht

ca. 142 kg (einschließlich Toner)


Modell mit Originalabdeckung: ca. 131 kg (einschließlich Toner)

TECHNISCHE DATEN: DRUCKER

Druckgeschwindigkeit (S/W, Farbe)

iR-ADV C5535/C5535i


35 Seiten pro Minute (DIN A4), 18 Seiten pro Minute (DIN A3), 23 Seiten pro Minute (A4R), 35/4 Seiten pro Minute (A5R)


iR-ADV C5540i


40 Seiten pro Minute (A4), 22 Seiten pro Minute (A3), 24 Seiten pro Minute (A4R), 40/4 Seiten pro Minute (A5R)


iR-ADV C5550i


50 Seiten pro Minute (A4), 27 Seiten pro Minute (A3), 30 Seiten pro Minute (A4R), 50/4 Seiten pro Minute (A5R)


iR-ADV C5560i


60 Seiten pro Minute (A4), 32 Seiten pro Minute (A3), 36 Seiten pro Minute (A4R), 60/5 Seiten pro Minute (A5R)

Druckauflösung

600 dpi x 600 dpi, 1.200 dpi x 1.200 dpi

Seitenbeschreibungssprachen (PDL)

iR-ADV C5535i/C5540i/C5550i/C5560i: UFR II, PCL 6, Original Adobe PostScript Level 3 (Standard)


IR-ADV C5535: UFR II (Standard), Optional: PCL 6, Original Adobe PostScript Level 3

Beidseitiger Druck

Automatisch (serienmäßig)

Direktdruck

Direktdruck über USB-Speicherstick, Advanced Space, fernsteuerbare Benutzeroberfläche (RUI) und Webzugang¹


Unterstützte Dateitypen: TIFF, JPEG, PDF und XPS

Mobiles Drucken und Drucken aus der Cloud

Je nach Anforderungen sind verschiedene Software- und MEAP-basierte Lösungen zum Drucken über mobile bzw. mit dem Internet verbundene Systeme und cloudbasierte Dienste erhältlich.


Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Canon Ansprechpartner.

Schriftarten

PCL-Schriftarten: 93 Roman-, 10 Bitmap-, 2 OCR-Schriftarten, Andalé Mono WT


J/K/S/T* (Japanisch, Koreanisch, vereinfachtes und traditionelles Chinesisch), Barcode-Fonts**


PS-Schriftarten: 136 Roman-Schriften


* INTERNATIONALER PCL-SCHRIFTENSATZ A1 (optional) erforderlich


**Erfordert optional BARCODE PRT KIT D1

Betriebssystem

UFRII: Windows: Server 2003/Server 2003 R2/Vista/Server 2008/7/Server 2008 R2/ 8/Server 2012/8.1/Server 2012 R2/10, MAC OS X (10.6.8 oder höher)


PCL: Windows: Server 2003/Server 2003 R2/Vista/Server 2008/7/Server 2008 R2/8/Server 2012/8.1/Server 2012 R2/10


PS: Windows: Server 2003/Server 2003 R2/Vista/Server 2008/7/Server 2008 R2/ 8/Server 2012/8.1/Server 2012 R2/10, MAC OS X (10.6.8 oder höher)


PPD: MAC OS 9.1 oder höher, MAC OS X (10.3.9 oder höher), Windows: Vista/7/8/8.1/10


SAP Device Types sind über den SAP Market Place erhältlich.


Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.canon-europe.com/support/business-product-support

TECHNISCHE DATEN: KOPIERER

Kopiergeschwindigkeit

iR-ADV C5535/C5535i: 35 Seiten pro Minute (DIN A4), 18 Seiten pro Minute (DIN A3), 23 Seiten pro Minute (A4R), 35 Seiten pro Minute (A5R)


iR-ADV C5540i: 40 Seiten pro Minute (DIN A4), 22 Seiten pro Minute (DIN A3), 24 Seiten pro Minute (A4R), 40 Seiten pro Minute (A5R)


iR-ADV C5550i: 50 Seiten pro Minute (DIN A4), 27 Seiten pro Minute (DIN A3), 30 Seiten pro Minute (A4R), 50 Seiten pro Minute (A5R)


iR-ADV C5560i: 60 Seiten pro Minute (DIN A4), 32 Seiten pro Minute (DIN A3), 36 Seiten pro Minute (A4R), 60 Seiten pro Minute (A5R)

Ausgabezeit 1. Kopie (S/W, Farbe)

iR-ADV C5535/C5535i: max. 4,9/7,4 Sekunden


iR-ADV C5540i: max. 4,1/6,1 Sekunden


iR-ADV C5550i: max. 3,5/5,2 Sekunden


iR-ADV C5560i: max. 2,9/4,5 Sekunden

Kopierauflösung

Scannen: 600 x 600 dpi


Drucken: bis 1.200 x 1.200 dpi

Mehrfachkopien

Bis 999 Kopien

Vergrößerung

25 bis 400 % in 1-%-Schritten

TECHNISCHE DATEN: SCANNER

Standard

Flachbett-Farbscanner plus automatischer


Einzug zum Scannen beidseitiger Dokumente in einem Durchlauf¹

Mögliche Formate beim Scannen

Standardformate: DIN A3, B4, DIN A4, A4R, B5, B5R, DIN A5, A5R, B6R

Technische Daten: Pull-Scan

Colour Network ScanGear2 TWAIN und WIA


Betriebssysteme: Windows Vista, Windows 7 / 8 / 8.1 / 10


Windows Server 2003/ Server 2003 R2/ Server 2008/ Server 2008 R2/ Server 2012/ Server 2012 R2

Scanauflösung

100 x 100 dpi, 150 x 150 dpi, 200 x 100 dpi, 200 x 200 dpi, 200 x 400 dpi, 300 x 300 dpi, 400 x 400 dpi, 600 x 600 dpi

Verarbeitbare Vorlagen (Gewicht)

Vorlagenglas: Blätter, Buch, dreidimensionale Objekte (bis 2 kg)


Standardformate Dokumenteneinzug¹: DIN A3, B4, DIN A4, A4R, B5, B5R, DIN A5, A5R, B6


Grammaturen Dokumenteneinzug¹:


Einseitig: 38 bis 157g/m² (S/W), 64 bis 157 g/m² (Farbe)


Beidseitig: 50 bis 157 g/m² (S/W), 64 bis 157 g/m² (Farbe)

Scanverfahren

Sendefunktionen bei allen Modellen verfügbar


Scanausgabe auf USB-Speicherstick: bei allen Modellen verfügbar


Scannen zu Mobilgeräten oder webbasierten Systemen:


Es steht je nach Anforderung eine Reihe von Lösungen zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Canon Ansprechpartner.


Scannen zu Cloud-Diensten: Es steht je nach Anforderung eine Reihe von Lösungen zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Canon Ansprechpartner.


Pull Scan: TWAIN/WIA Pull-Scan-Funktion auf allen Modellen verfügbar

Scangeschwindigkeit (S/W/Farbe; DIN A4)

einseitiges Scannen(S/W)¹: 80 Bilder pro Minute (300pi) / 80 Bilder pro Minute (600 dpi)


einseitiges Scannen (Farbe)¹: 80 Bilder pro Minute (300pi) / 60 Bilder pro Minute (600 dpi)


beidseitiges Scannen(S/W)¹: 160 Bilder pro Minute (300pi) / 150 Bilder pro Minute (600 dpi)


beidseitiges Scannen(Farbe)¹: 160 Bilder pro Minute (300pi) / 80 Bilder pro Minute (600 dpi)

Papierkapazität

150 Blatt (80 g/m²)

Beidseitiges Scannen

beidseitig auf beidseitig (automatisch)

TECHNISCHEN DATEN: SENDEN

Ziel

E-Mail/Internetfax (SMTP), SMB, FTP, WebDAV, Mailbox, Super G3-Fax (optional), IP-Fax (optional)

Farbmodus

Automat. Farberkennung (vollfarbig, Graustufen),


Automat. Farberkennung (vollfarbig, S/W)


Vollfarbig, Graustufen und S/W

Adressbucheinträge/ Kurzwahlnummern

LDAP (2.000) / Lokal (1.600) / Kurzwahl (200)

Sendeauflösung

100 x 100 dpi, 150 x 150 dpi, 200 x 100 dpi, 200 x 200 dpi, 200 x 400 dpi, 300 x 300 dpi, 400 x 400 dpi, 600 x 600 dpi

Kommunikationsprotokoll

Datei: FTP, SMB, WebDAV


E-Mail/Internetfax: SMTP, POP3, I-Fax (einfach, voll)

Datenformate

Serienmäßig: TIFF, JPEG, PDF (komprimiert, durchsuchbar, Richtlinie anwenden, Optimieren für Web, PDF A/1-b), XPS (komprimiert, durchsuchbar), Office Open XML (PowerPoint, Word)


Optional: PDF (Trace & Smooth, verschlüsselt), PDF/XPS (digitale Signatur)

TECHNISCHE DATEN: FAX

Optional/serienmäßig

Bei allen Modellen optional

Max. Verbindungen: 2 (mit optionaler zweiter Anbindung)

2

Modemgeschwindigkeit

Super G3: 33,6 Kbps


G3: 14,4 Kbps

Auflösung

400 x 400 dpi, 200 x 400 dpi, 200 x 200 dpi, 200 x 100 dpi

Sende-/Aufnahme-Formate

DIN A5 und A5R* bis DIN A3


* wird als DIN A4 gesendet

Faxspeicher

Bis zu 30.000 Seiten

Kurzwahlnummern

max. 200

Gruppenwahlliste/Empfänger

max. 199 Wahltasten

Rundsendungen

max. 256 Adressen

Speichersicherung

Ja

TECHNISCHE DATEN: SPEICHER

Mailbox (mögliche Anzahl)

100 Benutzer-Posteingänge, 1 Memory RX Posteingang,


50 vertrauliche Fax-Posteingänge


Speicher: max. 30.000 Seiten

Advanced Space

Kommunikationsprotokoll: SMB oder WebDAV


Unterstützte Client-Betriebssysteme: Windows (Windows Vista, Windows 7 / 8 / 8.1 / 10)


Gleichzeitige Verbindungen (max.): SMB: 64, WebDAV: 3 (aktive Sitzungen)

Unter Advanced Space verfügbare Festplattengröße

ca. 16 GB (Standard-Festplatte)


ca. 480 GB (mit optionaler 1 TB-Festplatte)

Speichermedien

Standard: USB

TECHNISCHE DATEN: SICHERHEIT

Authentifizierung

Serienmäßig: Universal Login Manager (Anmeldung auf Geräte- und Funktionsebene, Benutzerauthentifizierung, Abteilungs-ID, Authentifizierung, Zugangssteuerungssystem

Daten

Serienmäßig: Trusted Platform Module (TPM), Festplatten-Kennwortsperre, Festplatte löschen, passwortgeschützte Mailbox, Festplattenverschlüsselung (AES-256bit/CBC, FIPS 140-2 validiert), Common Criteria Certification (DIN ISO 15408)¹


Optional: Festplattenspiegelung, herausnehmbare Festplatte, Data Loss Prevention (DLP benötigt uniFLOW)

Netzwerk

Serienmäßig: IP/MAC-Adressfilterung, IPSEC, TLS Encrypted Communication, SNMP V3.0, IEEE 802.1X, IPv6, SMTP-Authentifizierung, POP-Authentifizierung vor SMTP, S/MIME

Dokument

Serienmäßig: sicherer Druck, Einbindung von Adobe LiveCycle® Rights Management ES2.5


Optional: verschlüsseltes PDF, verschlüsselter sicherer Druck, Benutzer- und Gerätesignaturen, Sicherheitswasserzeichen, Scansperre (Verhinderung unbefugter Kopien)

TECHNISCHE DATEN: UMWELT

Betriebsumgebung

Temperatur: 10 bis 30°C


Rel. Luftfeuchte: 20 bis 80 % (ohne Kondensation)

Stromversorgung

220 - 240 V (±10 %), 50/60 Hz (±2 Hz), 6 A

Stromverbrauch

Maximaler Verbrauch: ca. 1,8 kW


Druckbetrieb: ca. max. 849 W¹


Standby: ca. 67,9 W


Ruhemodus: ca. 0,8 W²


Ausgeschaltet: ca. 0,23W¹


Typischer durchschnittl. Energieverbrauch (Bewertung nach TEC)²:


1,6 kWh (iR-ADV C5535/C5535i)


2,0 kWh (iR-ADV C5540i)


2,5 kWh (iR-ADV C5550i)


3,1 kWh (iR-ADV C5560i)


Lot26 (http://www.canon-europe.com/For_Work/Lot26/index.aspx)

Geräuschpegel (S/W/Farbe)

Schallleistungspegel (LwAd)³


In Betrieb (S/W/Farbe) und Standby:


IR-ADV C5535/i: max. 65,1 dB/max. 65 dB¹ und max. 40 dB⁴


IR-ADV C5540i/i: max. 65,6 dB/max. 66,1 dB¹ und max. 40 dB⁴


IR-ADV C5550i/i: max. 66,7 dB/max. 67 dB¹ und max. 40 dB⁴


IR-ADV C5560i/i: max. 67,5 dB/max. 68,1 dB¹ und max. 40 dB⁴


Schalldruck (LpAm)²


In Betrieb (S/W/Farbe) und Standby (Anwenderposition):


IR-ADV C5535/i: max. 47,6 dB/max. 47,8 dB¹ und max. 24 dB⁴


IR-ADV C5540i: max. 47,7 dB/max. 48,2 dB¹ und max. 25 dB⁴


IR-ADV C5550i: max. 48,8 dB/max. 49,1 dB¹ und max. 24 dB⁴


IR-ADV C5560i: max. 49,6 dB/max. 50,2 dB¹ und max. 24 dB⁴

Standards

ENERGY STAR®-zertifiziert


Ecomark


Blauer Engel

SOFTWARE- UND DRUCKERMANAGEMENT

Werkzeuge für Fernwartung

iW Management Console:


Serverbasierte Software zur zentralen Verwaltung einer Systemflotte (Überwachung des Verbrauchsmaterials, Statusüberwachung und Alarm, Verteilung von Adressbüchern, Konfigurationseinstellungen, Firmware and MEAP-Anwendungen, Zählerstände und Berichtwesen, Treiber- und Ressourcenverwaltung);


eMaintenance:


Kompatible Dienste über eingebetteten RDS (Ermöglicht Zählererfassen, automatische Verwaltung von Verbrauchsmaterialien, Ferndiagnose und Reporting für eine effiziente, schnelle und proaktive Wartung)


Content Delivery System (CDS):


Ermöglicht die ferngesteuerte Verteilung von Firmware, iR-Optionen und MEAP-Anwendungen; Remote User Interface (RUI) als webbasierte Schnittstelle zu jedem System, das die ferngesteuerte Systemverwaltung und -kontrolle ermöglicht

Scansoftware

Network ScanGear


TWAIN-kompatibler Scannertreiber, der es Computern in einem Netzwerk erlaubt, die Pull-Scanfunktionen des Systems zu nutzen

Optimierwerkzeuge

Canon Treiberkonfigurations-Tool:


Dienstprogramm zur Änderung der werkseitigen Standardeinstellungen von Canon Druckertreibern (nur über den Servicepartner verfügbar)


NetSpot Systeminstallation:


Einfaches Dienstprogramm zur Einstellung der Netzwerkprotokolle bei verbundenen Canon Systemen

Plattform

MEAP (multifunktionale eingebettete Anwendungsplattform):


Leistungsstarke Java-Plattform für Canon Systeme, die eine enge Anbindung an verschiedene Softwarelösungen bietet


MEAP Web:


Webservice-Alternative zu MEAP, die die Entwicklung und Inbetriebnahme von Anwendungen für Multifunktionssysteme webgestützt ermöglicht

Dokumentenveröffentlichung

iW DESKTOP:


Leistungsstarke Publishing-Software, die es ermöglicht, Dokumente aus verschiedenen Quellen und Dateiformaten problemlos zu kombinieren und die Endverarbeitung mithilfe von Vorschau und Vorlagen durchzuführen und so professionelle Dokumente zu erzeugen Umfasst Erstellung, Kommentierung und Komprimierung von PDFs für digitale Workflows wie Prüf- und Freigabeabläufe

TECHNISCHE DATEN 1: FIERY DRUCKCONTROLLER

Optional/serienmäßig

Bei allen Modellen optional

Name

imagePASS-P1 (eingebettet)

Druckauflösung

1.200 x 1.200 dpi, 600 x 600 dpi

Seitenbeschreibungssprache(n)

Adobe PS3, PCL6

Speicher / Festplattenlaufwerk

2 GB / 500 GB

Prozessorgeschwindigkeit und System

Intel Cerelon G1820 2,7 GHz / Fiery FS200

Schriftarten

PS: 138 Schriften


PCL: 113 Schriften

Kompatible Betriebssysteme

Windows VISTA (32- und 64-Bit), Windows 7 / 8 / 8.1 / 10 (32- und 64-Bit), Windows Server 2008 (32- und 64-Bit), Windows Server 2008 R2 / 2012 / 2012 R2 (nur 64-Bit), MAC OS (10.7, 10.8, 10.9, 10.10, 10.11)

Abmessungen (ca.)

28,5 x 9,3 x 29,5 cm

Schnittstelle

2 x Ethernet (1000Base-T/100Base-TX/10Base-T), 2 x USB 3.0 (Rückseite), 4 x USB 2.0 (Rückseite)

Funktionen: Fiery Druckcontroller

Fiery Command WorkStation 5 / Paper Catalog / Fiery Spot-On / Fiery Remote Scan

Optionen: Fiery Druckcontroller

Fiery Impose / Fiery Compose / Fiery Impose und Compose / Produktivitätspaket Web Activate (einschließlich Fiery JDF) / Lizenz für Hotfolder

Netzwerkprotokolle

TCP/IP (LPR, Port 9100, SNMP, IPP, HTTP, HTTPs, SMB, FTP), DNS

TECHNISCHE DATEN 2: FIERY DRUCKCONTROLLER

Optional/serienmäßig

Optional für imageRUNNER ADVANCE C5560i/C5550i

Name

COLORPASS-GX500 (extern)

Druckauflösung

1.200 x 1.200 dpi, 600 x 600 dpi

Seitenbeschreibungssprache(n)

Adobe PS 3, PCL5 (treiberlos)

Speicher / Festplattenlaufwerk

4 GB / 1 TB

Prozessorgeschwindigkeit und System

Intel Core i5-4570S 2,9 bis 3,6 GHz mit Turbo / Fiery FS200 Pro

Schriftarten

PS: 138 Schriften


PCL: 113 Schriften

Kompatible Betriebssysteme

Windows VISTA (32- und 64-Bit), Windows 7 / 8 / 8.1 / 10 (32- und 64-Bit), Windows Server 2008 (32- und 64-Bit), Windows Server 2008 R2 / 2012 / 2012 R2 (nur 64-Bit), MAC OS (10.7, 10.8, 10.9, 10.10, 10.11)

Abmessungen (ca.)

21,5 x 48,3 x 48,5 cm

Schnittstelle

2 x Ethernet (1000Base-T/100Base-TX/10Base-T), 6 x USB 3.0 (2 x Vorder-, 4 x Rückseite), 2 x USB 2.0 (Vorderseite)

Funktionen: Fiery Druckcontroller serienmäßig

Fiery Hot Folders, virtuelle Drucker, Unity Display (Monitor erforderlich), Fiery JDF, Fiery Command WorkStation5, Papier-Katalog, Fiery Spot-On, Fiery Remote Scan

Optionen: Fiery Druckcontroller

Fiery Impose / Compose / Impose und Compose, Druckerei-Paket Premium Web Activate, herausnehmbare Festplatte-Kit B1, Verbindung von Bedienfeld und Untergestell (48,3 cm großer Monitor, Tastatur und Maus)

Netzwerkprotokolle

TCP/IP (LPR, Port 9100, SNMP, IPP, HTTP, HTTPs, SMB, FTP), DNS

VERBRAUCHSMATERIAL

Tonerpatrone(n)

C-EXV 51 TONER BK/C/M/Y


C-EXV 51L TONER C/M/Y

Toner (Geschätzte Ergiebigkeit bei 5% Deckung)

C-EXV 51 TONER BK: 69.000 A4-Seiten


C-EXV 51 TONER C/M/Y: 60.000 A4-Seiten


C-EXV 51L TONER C/M/Y: 26.000 A4-Seiten

PAPIERZUFUHR-OPTIONEN

Optionaler Druckerunterstand

Bezeichnung: Plain Pedestal Typ Q1


Ersatz für die Kassettenzufuhreinheit, hebt das System an ohne die Papierkapazität zu erweitern.

Optionale Kassetteneinheit

Bezeichnung: Cassette Feeding Unit-AM1


Formate: DIN A3, B4, DIN A4, A4R, B5, B5R, A5R


Grammatur: 52 bis 256 g/m²


Papierkapazität: 2 x 550 Blatt (80 g/m²)


Abmessungen (B x T x H): 620 mm x 700 mm x 251 mm


Gewicht: ca. 22,5 kg


*Bei Anschluss an die Haupteinheit

Optionale Kassetteneinheit A1 mit hoher Kapazität

Bezeichnung: High Capacity Cassette Feeding Unit-A1


Papierformat: DIN A4


Grammatur: 52 bis 256 g/m²


Papierkapazität: 2.450 Blatt (80 g/m²)


Abmessungen (B x T x H)*: 620 mm x 700 mm x 251 mm


Gewicht: ca. 30,0 kg


*Bei Anschluss an die Haupteinheit

PAPIERMAGAZIN

Bezeichnung: SIDE PAPER DECK UNIT- F1


Papierformat: DIN A4, B5


Grammatur: 52 bis 256 g/m²


Papierkapazität: 2.700 Blatt (80 g/m²)


Abmessungen (B x T x H)*: 400 mm x 630 mm x 440 mm


Gewicht: ca. 31 kg


*Bei Anschluss an die Haupteinheit

AUSGABEOPTIONEN

INTERNER FINISHER

Bezeichnung: INNER FINISHER-H1


Oberes Fach Grammaturen/Kapazität: 52 bis 300 g/m² (DIN A4, B5, DIN A5, A5R) 45 Blatt, (DIN A3, B4, A4R, B5R, SRA3) 45 Blätter


Unteres Fach Grammaturen/Kapazität: 52 bis 300 g/m² (DIN A4, B5, DIN A5, A5R) 500 Blatt, (DIN A3, B4, A4R, B5R, SRA3) 250 Blätter


Heftposition/Kapazität: Ecke, Doppelt (A4, B5): 50 Blatt (52 bis 90 g/m²); (DIN A3, B4, A4R): 30 Blatt (52 to 90 g/m²)


Eco-Heften: (DIN A3, DIN A4, B4, B5) 4 Blatt (65 bis 81,4 g/m²)


Heften nach Bedarf: 40 Blatt (80 g/m²)


Abmessungen (B x T x H): 466 mm x 525 mm x 225 mm


Gewicht: ca. 8,6 kg

Heftfinisher

Bezeichnung: STAPLE FINISHER-Y1 (Benötigt BUFFER PASS UNIT L1)


Oberes Fach Grammaturen/Kapazität: 52 bis 300 g/m² (DIN A4, B5, DIN A5, A5R) 250 Blatt, (DIN A3, B4, A4R, B5R, SRA3) 125 Blatt


Unteres Fach Grammaturen/Kapazität: 52 bis 300 g/m² (DIN A4, B5, DIN A5, A5R) 3.000 Blatt, (DIN A3, B4, A4R, B5R, SRA3) 1.500 Blatt


Heftposition/Kapazität: Ecke, Doppelt (A4, B5): 50 Blatt (52 bis 90 g/m²); (DIN A3, B4, A4R): 30 Blatt (52 to 90 g/m²)


Eco-Heften: (DIN A3, DIN A4) 4 Blatt (65 bis 81,4 g/m²)


Heften nach Bedarf: 50 Blatt (90 g/m²)


Abmessungen (B x T x H): 637 mm x 623 mm x 1.142 mm (mit ausgefahrenem Fach)


Gewicht: ca. 31 kg

Broschürenfinisher

Bezeichnung: BOOKLET FINISHER-Y1(Benötigt BUFFER PASS UNIT L1)


Oberes Fach Grammaturen/Kapazität: 52 bis 300 g/m² (DIN A4, B5, DIN A5, A5R) 250 Blatt, (DIN A3, B4, A4R, B5R, SRA3) 125 Blatt


Unteres Fach Grammaturen/Kapazität: 52 bis 300 g/m² (DIN A4, B5, DIN A5, A5R) 3.000 Blatt, (DIN A3, B4, A4R, B5R, SRA3) 1.500 Blatt


Heftposition/Kapazität: Ecke, Doppelt (DIN A4, B5): 50 Blatt (52 bis 90 g/m²); (DIN A3, B4R, A4R): 30 Blatt (52 to 90 g/m²)


Eco-Heften: (DIN A3, DIN A4) 4 Blatt (65 bis 81,4 g/m²)


Heften nach Bedarf: 50 Blatt (90 g/m²)


Papierformate Broschürenheftung: DIN A3, B4, A4R, benutzerdefinierte Formate: 195,0 x 270 mm bis 304,8 x 457,2 mm


Kapazität Broschürenheftung: 10 Sätze à 20 Blatt (81 g/m²) (einschl. 1 Umschlagblatt bis 256 g/m²)


Abmessungen (B x T x H): 637 mm x 623 mm x 1.142 mm (mit ausgefahrenem Fach)


Gewicht: ca. 57 kg

Lochereinheit(en)

2/4 LOCHEREINHEIT A1:


2 oder 4 Löcher


* Erfordert HEFTFINISHER Y1 oder BROSCHÜRENFINISHER Y1


Mögliche Grammaturen/Formate: 52 bis 300 g/m²/2 Löcher: DIN A3, B4, DIN A4, A4R, B5, B5R; 4 Löcher: DIN A3, DIN A4


4 LOCH-LOCHEREINHEIT A1:


4 Löcher


* Erfordert HEFTFINISHER Y1 oder BROSCHÜRENFINISHER Y1


Mögliche Grammaturen/Formate: 52 bis 300 g/m²/4 Löcher: DIN A3, B4, DIN A4, A4R, B5, B5R


INTEGRIERTE 2/4-LOCHEREINHEIT B1: 2 oder 4 Löcher


* Erfordert INTEGRIERTEN FINISHER H1


Mögliche Grammaturen/Formate: 52 bis 300 g/m²/2 Löcher: DIN A3, B4, DIN A4, A4R, B5, B5R; 4 Löcher: DIN A3, DIN A4


INTEGRIERTE 4-LOCH-LOCHEREINHEIT B1: 4 Löcher


* Erfordert INTEGRIERTEN FINISHER H1


Mögliche Grammaturen/Formate: 52 bis 300 g/m²/4 Löcher: DIN A3, B4, DIN A4, A4R, B5, B5R

Integriertes 2-Wege-Fach

Integriertes 2-Wege-Fach J1 erlaubt die Trennung von Kopien, Ausdrucken und Faxen. Fügt ein zweites internes Ausgabefach hinzu und bietet so eine Ausgabekapazität von 350 Blatt (oberes Fach 100 Blatt/unteres Fach 250 Blatt)

Kopierfach

KOPIENAUSGABEFACH J2: Einfaches Ausgabefach - nicht in Kombination mit einem externen Finisher


Kapazität: 100 Blatt (80 g/m²)

HARDWAREZUBEHÖR

Kartenlesegeräte

IC Kartenleser-Box C1 - (nur für iR ADV C5535). Ein optionales Gehäuse für den Kartenleser MiCARD PLUS für ULM


MiCARD PLUS für ULM: Leseeinheit für kartenbasierte Benutzererkennung, geeignet für mehrere Kartentechnologien (HID, HiTag, Casi Rusco, Indala, MiFare usw.). Lässt sich mit Universal Login Manager und uniFLOW nutzen


KARTENLESER F1 (auf Magnetstreifenkarten basierendes Zugriffssystem) (Lässt sich mit Department ID verbinden, nicht in Verbindung mit uniFLOW)


ANSCHLUSS FÜR KOPIERKARTENLESEGERÄT B5 (Anschlusskit nur für Copy Card Reader F1)

Sonstiges

ANSCHLUSS FÜR KARTEIKARTENZUFUHR F1: bereitet Kassette "2" für die Verarbeitung von Karteikarten vor Erlaubt das Bedrucken von DIN A4-Karteikarten aus Kassette 2 Karteikarten können ebenfalls über den manuellen Einzug zugeführt werden.


STEMPELTINTE CRG C1: Tintenpatrone zum Bedrucken gescannter und gesendeter Vorlagen


ABLAGE B1: Zusätzliche Ablage z.B. für eine externe USB-Tastatur

SICHERHEITSOPTIONEN

Dokumentensicherheit

DOCUMENT SCAN LOCK KIT B1: Erhöht die Dokumentensicherheit durch Einbettung von verborgenen Verfolgungs- und Sperrcodes in kopierte oder gedruckte Dokumente zur Unterbindung von unbefugtem Kopieren, Senden und Faxen.


SICHERE WASSERZEICHEN B1: verhindert die Vervielfältigung vertraulicher Dokumente durch Einbettung verborgener Wasserzeichen, die erst beim Kopieren sichtbar werden


DRUCKVERSCHLÜSSELUNGSSOFTWARE D1: verschlüsselt die Druckdaten während der Übertragung zum System und erfordert zur Ausgabe von Dokumenten die Eingabe eines Kennworts am Drucker

Datensicherheit

FESTPLATTENSPIEGELUNGS-KIT J1: ermöglicht die Datenreplikation, damit im Fall eines Festplattenfehlers die Daten wiederhergestellt werden können


2,5 ZOLL/250 GB FESTPLATTE N1: zusätzliche Festplatte, die für die Festplattenspiegelung erforderlich ist


2,5 ZOLL/1 TB FESTPLATTE P1: optionale Austauschfestplatte für mehr Systemspeicherplatz Hinweis: Die Spiegelungsfunktion erfordert eine zweite 1-TB-Festplatte.


HERAUSNEHMBARE FESTPLATTE-KIT AL1: ermöglicht die Herausnahme der Festplatte, wenn das System nicht verwendet wird – zum Schutz vertraulicher Daten

SYSTEM- AND KONTROLLFUNKTIONEN

Druckzubehör

PCL DRUCKERKIT-BE1 (nur für iR ADV C5535) von Canon entwickelter eingebetteter Controller, der das Drucken über Netzwerk ermöglicht und dabei PCL 5e/6 unterstützt.


PCL INTERNATIONAL SCHRIFTENSET A1 (erfordert PCL DRUCKERKIT BE1 und iR-ADV C5535): Erweitert die PCL-Unterstützung auf Andalé Mono WT J/K/S/T (Japanisch/Koreanisch/vereinfachtes und traditionelles Chinesisch).


PS DRUCKERKIT BE1 (nur für iR ADV C5535) - bietet Netzwerkunterstützung für das Drucken mit Adobe Postscript 3..

Sendefunktionen

UNIVERSAL SEND SICHERHEITSFUNKTIONENSATZ D1: ermöglicht das Senden verschlüsselter PDFs, das Hinzufügen digitaler Systemsignaturen zu PDF/XPS-Dateien, um so durch sichtbare und/oder unsichtbare Markierungen das Sendesystem kenntlich zu machen


UNIVERSAL SEND DIGITALES BENUTZERSIGNATUR-KIT C1: gewährleistet die Echtheit eines PDF/XPS durch sichtbare und/oder unsichtbare digitale Signaturen zur Identifizierung des Benutzers, der das Dokument gesendet hat


UNIVERSAL SEND TRACE & SMOOTH PDF KIT A1: ermöglicht das Erzeugen und Senden von "Trace and Smooth"-PDFs

BARCODE PRINTING

BARCODEDRUCK-KIT D1: ermöglicht den Druck von 1D- und 2D-Barcodes mithilfe der Jet-Caps-Technik

FIERY-CONTROLLER 1

IMAGEPASS P1: von Canon und EFI gemeinsam entwickelter FIERY-basierter Controller. Er richtet sich an anspruchsvolle Arbeitsgruppen und Umgebungen, in denen eine hohe Leistung auch bei variablem Datendruck gefordert wird. Unterstützt PCL- und Adobe PS 3-Druck

OPTIONEN FÜR FIERY-CONTROLLER 1

PRODUKTIVITÄTSPAKET WEB ACTIVATE: stellt Funktionen für ein intelligentes Jobmanagement und mehr Produktivität bereit, zusätzlich zu einigen erstklassigen grafischen Bearbeitungsfunktionen Komponenten beinhalten: Hotfolder, Postflight, ImageViewer


HOTFOLDER-LIZENZ: höhere Produktivität durch Automatisierung der Übertragung von Jobs mit gleichen Einstellungen. Dies verhindert Fehldrucke, die auf falschen Parametern beruhen. Hotfolder sind Ordner, die vordefinierte Druckeinstellungen repräsentieren. Dateien, die auf diese Ordner gezogen werden, werden automatisch mit diesen Voreinstellungen abgearbeitet.

FIERY-CONTROLLER 2

COLORPASS-GX500: auf EFI Fiery basierender Farbcontroller für mehr Produktivität und intelligentes Farbmanagement für grafisch anspruchsvolle Umgebungen

OPTIONEN FÜR FIERY-CONTROLLER 2

DRUCKEREI-PAKET PREMIUM WEB ACTIVATE: erleichtert die Einhaltung von Branchenstandards und simuliert die Charakteristik anderer Ausgabeverfahren in einem optimalen und bequemen Workflow Windows 7 wird unterstützt.


SERVERGESTELL UND BENUTZERKIT FÜR SERVER: umfasst Bildschirm, Tastatur, Maus und Gestell für ColorPASS-GX500


KIT FÜR HERAUSNEHMBARE FESTPLATTE B1: gestattet die Entnahme der Server-Festplatte (wenn außer Betrieb), um sie sicher zu verwahren

OPTIONEN FÜR FIERY CONTROLLER (beide Versionen)

FIERY IMPOSE: plattformübergreifende Lösung zum Ausschießen von Dokumenten, die über die Command WorkStation für den FIERY-basierten Controller verfügbar ist


FIERY COMPOSE: plattformübergreifende Lösung zum Zusammenstellen von Dokumenten für den FIERY-basierten Controller in Verbindung mit der Command WorkStation


FIERY IMPOSE UND COMPOSE: Ausschieß- und -Zusammenstell-Lösung für den FIERY-basierten Controller, der sowohl SeeQuence Impose als auch SeeQuence Compose in einem Paket enthält

SYSTEMZUBEHÖR

WEB ACCESS SOFTWARE-J2: Bietet Zugriff auf Websites und andere internetbasierte Online-Inhalte.


COPY CONTROL SCHNITTSTELLENKIT A1: ermöglicht – zwecks Kostenerstattung – die Herstellung einer Verbindung (CCVI I/F) zwischen Kopierer-Steuerterminals von Fremdanbietern und der Canon iR-ADV Modellreihe


SERIELLE-SCHNITTSTELLEN-KIT K3: serielle Schnittstelle für Lösungen zur Kostenkontrolle


BLUETOOTH-VERBINDUNGS-KIT A1: ermöglicht die Kommunikation zwischen der Haupteinheit und anderen Geräten auf Basis von Bluetooth


NFC-BEDIENFELD C1: optionale NFC-Systemsteuerung, die die Kommunikation zwischen der Haupteinheit und anderen NFC-fähigen Geräten ermöglicht

FAXZUBEHÖR

SUPER G3 FAX BOARD AS1: optionale Faxfunktion


SUPER G3 2ND LINE FAX BOARD AS1: zusätzliche zweite Faxleitung


REMOTE FAX KIT A1: ermöglicht das Senden und Empfangen von Faxen über ein weiteres mit einer Faxkarte verbundenes System


IP FAX EXPANSION KIT-B1 (erfordert Super G3 FAX-Board AS1): Ermöglicht das Senden und Empfangen von Faxdokumenten über ein IP-Faxnetzwerk.

WEITERE OPTIONEN

ZUBEHÖR FÜR SYSTEMZUGANG

ADF-BEDIENHEBEL A1: Handgriff zur Befestigung am Dokumenteneinzug, der die Handhabung im Sitzen erleichtert


SPRACHFÜHRUNGS-KIT G1: erleichtert die Bedienung des Systems für Sehbehinderte durch sprachgesteuerte Bestätigung grundlegender Menüeinstellungen


SPRACHBEDIENUNGS-KIT D1: Sprachsteuerung grundlegender Systemfunktionen inkl. Audiofeedback

STAPLE CARTRIDGE

HEFTKLAMMERN P1: zum Heften (3 x 5.000 Stück)


HEFTKLAMMERN Y1: zum Sattelstichheften (2 x 2.000 Stück)

Fußnote

¹ mit INTEGRIERTER 2/4-LOCH-LOCHEREINHEIT B1 oder INTEGRIERTER 4-LOCH-LOCHEREINHEIT B1


² nur BROSCHÜRENFINISHER Y1


³ mit 2/4-LOCH-LOCHEREINHEIT A1 oder 4-LOCH-LOCHEREINHEIT A1

¹ Es können nur bestimmte Arten von Transparentpapier verwendet werden.

¹ Zeit zwischen dem Einschalten des Systems und der Aktivierung der START-Taste

¹ Nur der Druck von PDFs von Webseiten wird unterstützt.

¹ N/A iR ADV C5535 ist ein Modell mit Originalabdeckung

¹ N/A iR ADV C5535 ist ein Modell mit Originalabdeckung

¹ N/A iR ADV C5535 ist ein Modell mit Originalabdeckung

¹ N/A iR ADV C5535 ist ein Modell mit Originalabdeckung

¹ N/A iR ADV C5535 ist ein Modell mit Originalabdeckung

¹ Daten stammen aus den Informationen zur "Blauen Engel"-Zertifizierung


² 0,8 W im Ruhemodus werden aufgrund bestimmter Einstellungen nicht unter allen Umständen erreicht.


¹ TEC (Typical Electricity Consumption) steht für den durchschnittlichen Stromverbrauch (in kWh) eines Produkts innerhalb einer Woche. Das Testverfahren wird durch das Energy Star-Programm vorgegeben (http://www.eu-energystar.org).

¹ Daten stammen aus den Informationen zur "Blauen Engel"-Zertifizierung


² TEC (Typical Electricity Consumption) steht für den durchschnittlichen Stromverbrauch (in kWh) eines Produkts innerhalb einer Woche. Das Testverfahren wird durch das Energy Star-Programm vorgegeben (http://www.eu-energystar.org).


³ Ausgewiesene Lärmemission gemäß ISO 7779,⁴ Daten stammen aus der ECO-Erklärung

¹ Common Criteria Certification (DIN ISO 15408) - Tests werden voraussichtlich bis Ende 2016 abgeschlossen