Business

Bildqualitätsprüfungen und Fehlercodes

WICHTIG: Bitte stellen Sie sicher, dass die aktuelle Firmware hochgeladen ist, bevor Sie Prüfungen und Einstellungen in Sachen Druckkopf vornehmen. Klicken Sie bitte hier, um zum Software Download Center zu gelangen.

Je nach Ursache der Qualitätsprobleme sorgt die Anleitung in diesem Abschnitt dafür, dass die Leistung des Großformatdruckkopfs der iPF Serie* verbessert und maximiert wird.

Während des Lebenszyklus des Druckkopfs können Probleme mit der Bildqualität auftreten, die im Verhalten der Düsen begründet sind. Im Folgenden finden Sie einige Punkte, die zu berücksichtigen sind, falls die Druckqualität durch die Leistung des Druckkopfs beeinträchtigt wird:

  • Prüfung der Druckqualität
  • Verbesserung der Druckqualität
  • Prüfung der Düsen auf Verstopfung
  • Reinigung des Druckkopfs
  • Farbkalibrierung des Druckkopfs
  • Korrekte Vorgehensweise beim Austausch des Druckkopfs

Über die Menü-Taste auf dem Bedienfeld gelangen Sie zum Abschnitt "Wartung". Hierunter finden Sie den Punkt "Austausch des Druckkopfes". Führen Sie diesen aus. So ist sichergestellt, dass während des Austauschs alle Funktionsüberprüfungen korrekt ablaufen. 

Prüfung der Druckqualität

Für den Fall, dass die Druckqualität schwach ist oder Streifen oder Farbunstimmigkeiten auftreten, verfügt die imagePROGRAF iPF Serie über Benutzeranpassungen, um die Leistung des Druckkopfs zu erhalten.

Diese Kontrollen beinhalten:

  • Prüfung der Düsen auf Verstopfung mittels Testseite
  • Kopfreinigungsfunktionen zur Erhaltung der Druckkopfleistung
  • Automatische Druckkopfausrichtung
  • Automatische Kopfhöheneinstellung
  • Farbkalibriereinstellungen für eine optimierte einheitliche Druckausgabe (Diese Einstellungen sind nur verfügbar für die Modelle iPF 5100/ 6000S/ 6100/ 6200/ 8000S/ 8100/ 9000S/ 9100/ 650/ 655/ 750/ 755/ 810/ 820).

Bitte stellen Sie sicher, dass alle oben genannten Kontrollen durchgeführt und Einstellungen gemäß den Anweisungen des Herstellers ausgeführt werden. Weitere Informationen zur Wartung des Druckkopfs finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Druckers.

Sollten Druckqualitätsprobleme, die mit dem Druckkopf zusammenhängen, anhalten, haben Sie möglicherweise Anspruch auf einen Austausch gemäß den Druckkopf-Garantiebedingungen.  Wenn Sie einen Garantieantrag für den Druckkopf der iPF Serie* benötigen, klicken Sie bitte hier.

Falls sich die Druckqualität nach Austausch des Druckkopfs nicht verbessert, wenden Sie sich bitte an Ihren Serviceanbieter.

Fehlercodes:

  • Falls der Drucker einen Fehlercode anzeigt, der sich auf den Druckkopf bezieht, gehen Sie bitte wie folgt vor:
  • Drucker ausschalten und wieder einschalten.
  • Wenn der Drucker in der Lage ist, bis zu "Online Status" hochzufahren, erstellen Sie einen Status Print und bewahren diesen zu Prüfzwecken auf.
  • Prüfung der Düsen auf Verstopfung mittels Testseite
  • Kopfreinigungsfunktionen zur Erhaltung der Druckkopfleistung
  • Automatische Druckkopfausrichtung
  • Automatische Kopfhöheneinstellung
  • Farbkalibriereinstellungen für eine optimierte einheitliche Druckausgabe (Diese Einstellungen sind nur verfügbar für die Modelle iPF 5100/ 6000S/ 6100/ 6200/ 8000S/ 8100/ 9000S/ 9100/ 650/ 655/ 750/ 755/ 810/ 820).

Bitte stellen Sie sicher, dass alle oben genannten Kontrollen durchgeführt und Einstellungen gemäß den Anweisungen des Herstellers ausgeführt werden. Weitere Informationen zur Wartung des Druckkopfs finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Druckers.

Sollte der Fehlercode nicht verschwinden und das Druckqualitätsproblem anhalten, haben Sie möglicherweise Anspruch auf einen Austausch gemäß den Druckkopf-Garantiebedingungen.  Wenn Sie einen Garantieantrag für den Druckkopf der iPF Serie* benötigen, klicken Sie bitte hier.

Falls der Fehlercode nach Austausch des Druckkopfs nicht verschwindet, wenden Sie sich bitte an Ihren Serviceanbieter. 


* Die Garantie für die iPF Serie gilt nicht für die Druckköpfe PF-01, PF-02 und auch nicht für Druckköpfe, die nicht dem iPF Serientyp entsprechen. Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Serviceanbieter.
 

spacer
					image