Auf dem Weg durch Deutschland: Rollender Showroom für digitale Bürolösungen

1. September 2021: Wer in diesen Tagen ans Einkaufen denkt, kommt selten um den digitalen Weg herum. Aber wenn es um komplexe Themen geht, wie im Falle der Digitalisierung von Büroprozessen von Unternehmen, dann ist persönliche Beratung und „Tuchfühlung“ mit den dafür nötigen Maschinen und den Menschen, die sie erklären, unerlässlich. Deshalb macht sich Canon mit der „Workspace Roadshow“ vom 20. September bis zum 8. Oktober auf den Weg durch ganz Deutschland. Interessent:innen haben nach vorheriger Anmeldung die Möglichkeit, Maschinen zu testen Software zu begutachten und umfassende Beratung in Anspruch zu nehmen. Parallel zu dieser Roadshow für Endanwender trifft Canon auch akkreditierte Partner auf der Partner Dialogtour zum persönlichen Austausch.

Canon tourt durch Deutschland und zeigt Bürolösungen vor Ort an sieben Standorten
(Foto: Truck Tour Canon Luxembourg)

  • Canon geht mit einem Truck voller Lösungen für hybrides Arbeiten auf Reise durch Deutschland
  • Sieben Großstädte stehen auf der Tourenplanung
  • Für Interessent:innen an Digitalisierung von Büroprozessen
  • Termine Corona-bedingt nur nach Anmeldung 20.9. bis 8.10.2021
  • In Hamburg parallel zur Photopia Fotomesse
  • In Düsseldorf parallel zur AR Biennale des NRW-Forums

Ab dem 20. September gehen zwei  rollende Showrooms parallel mit der Canon „Workspace Roadshow“ auf die Reise. Sechs Maschinen sowie verschiedene Software Lösungen und ein hochmotiviertes Canon Team machen sich auf den Weg, um bis zum 8. Oktober in sieben deutschen Großstädten zu zeigen, was in Sachen Bürokommunikation heute möglich ist. Weil hybrides Arbeiten sich rasant weiterentwickelt, ist der Informationsbedarf zu diesem Thema groß. Behörden, Institutionen, Schulen, Unternehmen – sie alle sind Zielgruppe und können sich anmelden, um sich in Sachen Digitalisierung von Büroabläufen und -prozessen beraten zu lassen.

Fast 2.000 Kilometer kommen bei der Tour insgesamt auf den Tacho zweier Lastzüge, die auf zwei Routen durch die Republik rollen. Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart sind die Standorte für Team 1, Team 2 ist auf der Route Berlin, Dresden, Frankfurt und Poing unterwegs. Jeweils mit an Bord: alle Canon Produkte, die Büroarbeit gleichermaßen produktiv, kollaborativ, nachhaltig und sicher machen: imageRUNNER, imageFORMULA, imagePRESS, imagePROGRAF, Therefore, uniFLOW, MAXIFY, i-SENSYS und Lösungen aus dem Kamerabereich für sprichwörtlich „bildschönes“ Streamen von Online-Meetings.

Patrick Bischoff, verantwortlicher Director B2B Marketing & Strategy, hat mit seinem Team keinen Aufwand gescheut: „Wir spüren einfach, wie wichtig der persönliche Kontakt ist und haben ein flexibles und transportables Format entwickelt, um unsere Kund:innen zu erreichen. Deshalb ist uns kein Weg zu weit und kein Aufwand zu groß – wir freuen uns sehr auf den persönlichen Austausch“.

In Hamburg steht der Workspace Truck ab dem 20. September auf dem Vorplatz der Photopia, der lokalen Fotomesse, auf der Canon ebenfalls ausstellt. Hier finden interessierte Messebesucher in den Großformatdruckern von Canon auch interessante Produkte für den Foto- und Posterdruck. Besucher des Canon Trucks wiederum können ihren Besuch mit einem Blick auf die spannende Fotomesse kombinieren.

Eine ähnlich spannende Kombination bietet der Standort Düsseldorf. Hier wird der Truck ab dem  28. September auf dem Gelände des NRW-Forums Düsseldorf stehen. Neben Digitallösungen für das moderne Büro gibt es hier Kunstinstallationen mithilfe von AR-Technologie zu sehen. Die App dafür stammt von Canon Tochter cognitas, dem führenden Unternehmen für technische Dokumentationen. Die Kunstausstellung ist zum großen Teil kostenlos und immer draußen: Wer warten muss, findet also jede Menge faszinierende Zerstreuung im Umfeld des Bürotrucks von Canon.

Im Raum München geht es ab dem 4. Oktober nach Poing, dem Standort für Produktion und R+D für die Produktionsdruckmaschinen von Canon. Hier läuft parallel das Canon Future Promotion Forum, eine Hausmesse für die grafische und werbetreibende Industrie.

Damit es in Zeiten von Corona regelkonform zugehen kann, muss die Anmeldung im Vorfeld erfolgen und mit Terminslots der reibungslose Ablauf der Führungen organisiert werden. Interessent:innen können unter canon.de/workspace-roadshow ihren Besuch buchen.

Patrick Bischoff ist sich sicher, dass der Weg zum Kunden hin der richtige ist: „Wir sind davon überzeugt, dass dem hybriden Arbeiten im Büro, in Public Workspaces, zu Hause oder auch unterwegs die Zukunft gehört. Dass wir die besten Lösungen dafür haben, ist am besten bewiesen, wenn wir es zeigen. Von uns unterwegs, für Kund:innen vor deren „Haustüren“.“

Tourdaten für Endanwender:

20.09./21.09.2021 - EUREF-Campus – Berlin

21.09./23.09./24.09.2021 - Hamburg Messe & Congress

22.09./23.09.2021 - Rudolf Harbig Stadion - Dresden

28.09./29.09./01.10.2021 - NRW-Forum Düsseldorf

29.09./30.09.2021 – Klassikstadt - Frankfurt

05.10./06.10.2021 - Römerkastell Stuttgart

06.10./07.10/08.10.2021 - Canon Deutschland - Poing

Weitere Informationen