Canon präsentiert Multicam Solutions für die Entertainment Branche auf der LEaT con in Hamburg.

06.10.2022 Canon kündigt heute die Teilnahme an der LEaT con in Hamburg (18.-20. Oktober 2022) an. Das Unternehmen wird auf der Networking Convention mit eigenem Stand (SQ4-A7) vertreten sein, der die enormen Veränderungen der Branche in den letzten Jahren widerspiegelt. Der steigende Bedarf an schlanken Teams und einer kostengünstigen Produktion von Inhalten zeigt sich im gewachsenen Angebot von Remote- und virtuellen Produktionssystemen. Neben dem Canon Live Production Imaging Ökosystem wird auch die VR-Lösung von Canon mit dem neuen RF 5.2mm F2.8L Dual Fisheye Objektiv in Kombination mit der EOS R5 in Aktion präsentiert. Darüber hinaus stehen die neuesten Produkte wie die EOS R5 C, XF605 und PTZ-Kameras sowie Canon Broadcast Objektive im „Touch and Try“ Bereich bereit.

Alexander Müller, ITCG DACH Sales Director Pro Imaging und B2B, kommentiert: „Wir freuen uns, erstmalig Teil der LEaT con zu sein und unsere aktuellen Innovationen zu präsentieren. Für uns ist es eine tolle Gelegenheit, zu zeigen, wie wir bei Canon die Möglichkeiten unserer integrierten Lösungen stetig erweitern und mit unseren Produkten, Services und Lösungen ein ganzheitliches Production Ecosystem schaffen, von dem vor allem die Entertainment-Branche profitieren kann.“

Das Canon Live Production Imaging Ökosystem für effiziente Produktionen

Als Antwort auf die wachsende Nachfrage nach Lösungen für die Unterstützung von Remote- und Live-Produktionen wird Canon sein individualisierbares Multikamera-Setup vorstellen. Von Cinema Kameras für die große Leinwand bis hin zu ferngesteuerten PTZ-Kameras – am Stand besteht die Möglichkeit, ein einzigartiges Multikamera-Setup zu erleben, das den individuellen Anforderungen der Branchen entspricht.

Mit dabei sind u.a. die neuvorgestellten und aktuellen Camcorder aus der XA- und LEGRIA Reihe. Diese Produkte erfüllen die zunehmende Nachfrage nach Live-Sharing-Inhalten und werden ebenfalls Teil des Multikamera-Setup auf der LEaT con sein.

Virtual Reality made by Canon

Das neue RF 5.2mm F2.8L Dual Fisheye Objektiv von Canon, das im Oktober 2021 vorgestellt wurde, hat neue Lösungen zur Erfassung von Virtual Reality Content geschaffen und den Erstellungsprozess für Anwender:innen maßgeblich vereinfacht.

Mit der dreidimensionalen stereoskopischen Handlung, die sich auf ein 180°-Gesichtsfeld konzentriert, können Zuschauer:innen durch ein kompatibles Headset oder Betrachtungsgerät nach oben, unten, links oder rechts schauen. So schafft das RF 5.2mm F2.8L Dual Fisheye ein unglaublich fesselndes Erlebnis, vor allem im Vergleich zu monoskopischen zweidimensionalen Alternativen. Das Gesichtsfeld ist perfekt für eine große Auswahl an Anwendungen geeignet, darunter Bildung, Dokumentation, Reisen, Einzelhandel und Unterhaltung. Von allen Funktionen und technischen Details können sich Interessierte am Stand von Canon selbst überzeugen.

Die LEaT con findet vom 18. bis 20. Oktober 2022 in Hamburg statt.
Die Canon Standnummer auf der LEaT con: SQ4-A7

Stand: Oktober 2022

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Weitere Informationen