Canon präsentiert für die PowerShot G7 X Mark II ein Software Development Kit zur Entwicklung individueller Anwenderlösungen

Krefeld, 19. April 2017. Canon Europe veröffentlicht heute ein Software Development Kit (SDK) für die PowerShot G7 X Mark II – eine leistungsstarke Kompaktkamera mit hervorragender Bildqualität.¹ Mit der Entwicklungsumgebung folgt der Hersteller dem Feedback von Softwareentwicklern aus der Canon Community. Das SDK ermöglicht den Zugriff auf die wichtigsten Funktionen der PowerShot G7 X Mark II, wie zum Beispiel Zoom und Belichtung. Es ist damit ideal für spezielle Anwendungsbereiche wie Fotoautomaten, beim Scannen in 3D oder in der medizinischen Forschung.

PowerShot G7 X Mark II FSL.jpg

PowerShot G7 X Mark II


Das SDK wird den Mitgliedern des Canon Digital Imaging Developer Programms kostenlos zur Verfügung gestellt. Über ein Online-Portal stellt das Programm Entwicklungswerkzeuge für Drittanbieter-Software-Unternehmen bereit, die Canon Produkte in ihre eigenen Lösungen einbinden möchten.

Das SDK ist kompatibel mit Windows und Mac OS X und ab sofort im EMEA-Raum gemäß einer nicht-technischen / nicht-Garantie Richtlinie verfügbar. Weitere Informationen erhalten Sie beim Besuch des Canon Digital Imaging Developer Programms: http://www.didp.canon-europa.com/

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: April 2017



¹ Für eine umfassende Kompatibilität mit der Entwicklungsumgebung ist für die PowerShot G7 X Mark II ein Firmware-Update erforderlich, das im SDK-Paket enthalten ist.