Nachhaltig kreativ: Schülerinnen der IGS Lilienthal gewinnen mit eindrucksvollen Fotos

11. Juli 2022. Strahlende Gesichter an der IGS Lilientahl gab es heute bei der Preisverleihung des Canon Young People Programmes. Lina Dressler und Hannah Germendorff nahmen stolz die Kameras entgegen, die sie mit ihren Arbeiten gewonnen hatten. Bis zuletzt war die Spannung groß, denn insgesamt sechs Fotos hatten es in die Endausscheidung geschafft. Viviane Heiber-Rehm, die als verantwortliche Lehrkraft den vorausgegangenen Workshop zusammen mit einem Canon Trainer begleitet hatte: „Ich bin begeistert, mit wieviel Engagement und auch Nachdenklichkeit die Teilnehmenden sich mit der Thematik beschäftigt haben und ihre Gedanken in Bilder umgesetzt haben. Es zeigt eindrucksvoll, wie sehr sich junge Menschen mit den gesellschaftlichen Herausforderungen unserer Zeit auseinandersetzen.“ Die Gewinnerinnen freuen sich jeweils über ein Canon EOS M50 Streaming Kit.

Lina Dressler: Artgerechte Tierhaltung

Hannah Germendorff: Kinderarmut

  • Fotoworkshop mit anschließendem Wettbewerb entschieden
  • Die SDG – 17 UN-Nachhaltigkeitsziele - fotografisch thematisiert
  • Lina Dressler und Hannah Germendorff ausgezeichnet

Kluge Gedanken

Nicht nur mit der Bildgestaltung, Aufbau und Belichtung haben die Bilder von Lina und Hannah, beide Jahrgangsstufe 9, überzeugt. Auch ihre Gedanken, mit denen sie ihre Fotografien eingereicht haben, zeugen von einem erfolgreichen Workshop. Dabei hatten die Fototechnik und die siebzehn UN-Nachhaltigkeitsziele im Fokus gestanden. Lina Dressler zu ihrem Foto mit dem Titel „Artgerechte Haltung“ einer Mutterkuh mit Kalb: „Es gibt viele verschiedene Methoden für eine artgerechte Haltung der Kühe. Eine Methode wäre, dass die Kälbchen bei ihren Müttern bleiben, bis sie nicht mehr auf die Milch der Kuh angewiesen sind und sich dann die Kühe wieder auf die nächste Trächtigkeit vorbereiten können“. Auch Hannah Germendorff hatte zuerst über ihr Motiv nachgedacht und es dann gut inszeniert, um nicht die Privatsphäre eines tatsächlich betroffenen Kindes stören zu müssen: „Ich habe Bilder zum Thema „keine Armut“ gemacht. Sie zeigen, wie ich mir Armut vorstelle. Ich finde, jedes Kind hat es verdient in einem schönen warmen vor Wetter geschützten zuhause zu wohnen! Bei dem ersten Bild ist gezeigt, wie ein armes Kind ohne zuhause unter einer Plane Schutz sucht.“

Nachhaltiges Förderprogramm

Mit dem Canon Young People Programme geht Canon seit 2017 bundesweit an weiterführende Schulen, um die Kreativität junger Menschen zu fördern. Als Thema der Fotoworkshopserie dienen die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen, die UN SDG, Sustainable Development Goals. Mit dem Mittel der Fotografie sollen junge Menschen Geschichten erzählen und Botschaften formulieren, sich mit den Herausforderungen ihrer Generation auseinandersetzen. Hier wird auch das Berufsbild der Dokumentationsfotografie deutlich und das Bewusstsein für echte und gefälschte Bilder geschärft.

Über das Young People Programme
https://www.canon.de/young_people_programme/

Weitere Informationen