KREATIVE DRUCKIDEEN

Drucke und erstelle in sechs einfachen Schritten wunderschöne, individuelle Grußkarten

Wenn du etwas Papier und einen Drucker hast und gerne kreativ bist, kannst du zu Hause mit der Familie und Freunden selbst individuelle Karten basteln.
Canon Camera
Selbstgemachte Grußkarten sind nicht nur ein schönes Geschenk, sondern auch eine wunderbare Möglichkeit, handwerkliche Fähigkeiten zu erlangen. Ob ein runder Geburtstag in der Familie, die Hochzeit eines Freundes, ein Neugeborenes oder ein Schulabschluss – es gibt viele Lebensereignisse, für die eine Erinnerungskarte mit einer persönlichen Note genau richtig ist. Und man muss auch kein Künstler sein, um schöne Grußkarten zu gestalten; einfach ausprobieren und der Fantasie freien Lauf lassen.

Nachdem Tania Ahmed vor 13 Jahren aus Pakistan ins Vereinigte Königreich gezogen war, half ihr das Handwerk bei der Eingewöhnung. „In Pakistan ist es nicht so einfach, Papierbastelmaterial zu bekommen wie in Großbritannien“, sagt sie. „Also habe ich gestickt, Schmuck hergestellt, Perlenarbeiten gemacht und genäht, um meine Kreativität auszuleben. Als ich nach Großbritannien zog, entdeckte ich YouTube und damit die Welt der Kartenherstellung und des Bastelns. Ich war sehr neugierig, fand ein Geschäft in meiner Nähe und konnte auch online einige Materialien kaufen. Das wurde zu meiner Art, mich in diesem Land einzuleben.“

Tania hat sich auf handgefertigte Karten spezialisiert und bietet Online-Kurse für unterschiedliche Medien an. Sie verrät hier ihre besten Tipps und erklärt, wie man Karten mit einem Canon PIXMA TS7450 Modell erstellt.

1. Die Ausrüstung zusammenstellen

Bevor du mit deinem neuen Hobby startest, solltest du dich vergewissern, dass alle Werkzeuge zur Kartenherstellung zur Hand sind. Das wirst du brauchen:
Optional:
  • Sticker und Ziersteine
  • Schaumstoff-Punkte
  • Bastelmesser

2. Das Motiv wählen

Eine Frau sieht sich auf einem Smartphone Kartenvorlagen an.

Bei Creative Park, dem kostenlosen Service von Canon, gibt es Hunderte von Vorlagen zum Ausprobieren. Von Geburtstagen und Einladungen bis hin zu Dankes-, Weihnachts- und Glückwunschkarten ist für jeden Anlass etwas dabei.

Eine Frau benutzt ihr Smartphone, um eine Karte mit dem Canon PIXMA Drucker auszudrucken.

Die Canon PIXMA TS7450 Modelle sind einfach und schnell einzurichten, so Tania. „Ich habe alles innerhalb von 15-20 Minuten zum Laufen gebracht. Ich war überrascht, wie einfach und schnell es ging, mein Smartphone mit dem Drucker zu verbinden.“

Wenn du die passenden Werkzeuge zusammen hast, wird das Design ausgewählt. Die kostenlose Creative Park App von Canon ist voll von Vorlagen zum Herunterladen und Ausdrucken: Du kannst aus einer großen Auswahl von Mini- bis zu Pop-up-Karten wählen, und es gibt auch die passenden Umschläge für jeden Anlass. Warum nicht mal deine eigenen Weihnachtskarten oder sogar eine Pop-up-Karte mit einem Schneemann oder dem Schlitten des Weihnachtsmanns drucken?

Wenn du deiner Kreativität freien Lauf lassen möchtest, kannst du die Motive zu einer ganz eigenen Karte kombinieren oder ein Motiv aus den Papiermodellen bei Creative Park wählen. Tania hat sich für ihre eigenen Kreationen für Letzteres entschieden. „Ich habe eine Vorlage gewählt, die ursprünglich für einen Blumenkranz gedacht war, aber stattdessen habe ich beschlossen, sie für eine Karte zu verwenden“, erklärt sie. „Ich habe es mit dem Canon PIXMA TS7450 Modell ausgedruckt, die Blumen ausgeschnitten und die benötigten Komponenten verwendet.

„Denke über den Tellerrand hinaus und suche nach verschiedenen Dingen, die man in einer Karte verwenden kann“, empfiehlt sie. „Nutze die Website als Ausgangspunkt und lass dich inspirieren – man kann das Design nach Belieben verändern.“

3. Das beste Papier wählen

Ein Drucker auf einem Tisch mit Canon Druckerpapier beim Ausdrucken eines Blattes mit Creative Park Motiven.

Es ist wichtig, ein stabiles Papier zu wählen, das seine Form behält, vor allem, wenn man wie Tania, 3D-Dekorationen für die Karten entwerfen möchte.

Das perfekte Papier für die Kartenherstellung ist stark und stabil und hat eine matte Oberfläche für kräftige Farben und klare Bilder.

Tania verwendete das Canon Double-sided Matte Paper – das bereits mit einer Mittelfalz und einem Umschlag versehen ist – als Basis für ihre Karten und das Matte Photo Paper für die Dekoration. Das Papier ließ sich leicht ausschneiden und ermöglichte es Tania, ihren Karten eine zusätzliche Dimension zu verleihen. „Bevor ich die Blumen festgesteckt habe, habe ich die Blütenblätter gekräuselt“, erklärt sie. „Das Papier ist so stabil, dass es beim Versand nicht zerdrückt wird.“

4. Die Kartenelemente drucken

Eine lächelnde Frau, die mit einer Schere Blumenformen ausschneidet.

Es ist möglich, verschiedene Methoden der Kartenherstellung zu kombinieren und so einzigartige Ergebnisse zu erzielen. „Es gibt eine Menge wirklich erstaunlicher Hersteller für diese Hybridkarten“, sagt Tania.

Die Hände einer Frau beim Ausschneiden von rosa Papierblumen.

Wenn du erst einmal die Grundlagen der Kartengestaltung beherrschst, sind dir keine Grenzen gesetzt, einem Geschenk eine ganz persönliche Note zu verleihen. Das Basteln und Gestalten kann auch als Konzentrationsübung dienen.

Wenn du dein Papier hast, ist es an der Zeit, mit dem Drucken zu beginnen. Du kannst die Creative Park Website oder die Creative Park App nutzen – und deinen Canon Drucker startklar machen. Tania hat das benutzerfreundliche WLAN des Canon PIXMA TS7450 Modells genutzt, um ganz einfach direkt vom Computer oder Smartphone aus drucken zu können.

Als Nächstes druckst du die gewünschten Vorlagen aus den Hunderten von verfügbaren Optionen aus. Dir fällt kein besonderer Anlass ein? Auf Creative Park gibt es viele Ideen für Karten, die ideal sind, wenn man jemandem zeigen möchte, was er einem bedeutet.

5. Anpassen, anpassen, anpassen

Eine Frau sitzt mit einer Papierblume an einem Tisch, auf dem sich bunte selbstgemachte Karten, Bastelwerkzeuge und ein Drucker befinden.

Das Beste an selbst gebastelten Karten ist, dass man sie nach Herzenslust individuell gestalten kann – für Einsteiger eine lustige und einfache Möglichkeit, mit dem Basteln anzufangen.

Eine Frau, die auf einer selbstgemachten Grußkarte die Räder eines Kinderwagens mit Silberperlen verziert.

Der Creative Park hat Tania geholfen, eine neue Facette der Kartengestaltung zu entdecken. „Das war genial, denn ich bastle nicht so viel mit digitalen Designs. Normalerweise gestalte ich Karten von Grund auf neu, d.h. ich stemple und male das Bild mit Stiften und Markern aus. Das hat mich dazu gezwungen, über den Tellerrand zu schauen. Es gibt so viele Möglichkeiten, und die passende Anleitung kann gleich mit heruntergeladen und ausgedruckt werden.“

Sobald deine Drucke fertig sind und du die einzelnen Elemente sorgfältig ausgeschnitten hast, ist es an der Zeit, mit dem Kleben und Gestalten deines Kartendesigns zu beginnen. Von Glitzer und Folie bis hin zu farbigem Karton und Stickern – die Anzahl der Techniken und Materialien, die man verwenden kann, um deine selbstgemachte Karte zu einem echten Hingucker zu machen, ist unbegrenzt.

„Ich habe zusätzliche Sticker und goldenen Metallic-Karton verwendet, um die Blütenzentren zu gestalten“, sagt Tania. „Dann habe ich alles zusammengeklebt und einige Perlen hinzugefügt.“

Tania sagt, dass es ganz einfach ist, der Karte zusätzliche Tiefe zu verleihen, wenn man weiß, wie. „Wenn man eine flache Karte etwas dreidimensionaler gestalten möchte und ein zentrales Element hat, das sich leicht ausschneiden lässt, kann man dieselbe Vorlage zweimal drucken“, erklärt sie. „Dann kann man die Basis so verwenden, wie sie ist, aber die zentrale Verzierung zerschneiden und einige Schaumstoffpunkte auflegen, um ihr ein wenig Dimension und zusätzliche Bedeutung zu verleihen.“

6. Als Teamprojekt planen

Eine fertige dreidimensionale Karte mit Blumenmotiv auf einem Tisch neben zwei Kartons mit Canon Druckerpapier. Im Hintergrund sieht man eine Frau beim Basteln.

Tania stammt aus einer kreativen Familie, in der das Basteln fester Bestandteil des Lebens ist. „Als ich aufgewachsen bin, habe ich Kleider getragen, die meine Mutter genäht und verkauft hat, und ich habe gesehen, dass die Menschen um mich herum auf die eine oder andere Weise sehr kreativ sind. Mein Vater ist ein sehr begabter Tischler und hat mir ein Puppenhaus, Bücherregale und Möbel gebaut. Wir haben auch Künstler in der Familie, also dachte ich, das macht jeder“, sagt sie.

Da man eigentlich nur einen Drucker, etwas Papier, Klebstoff und eine Schere braucht, ist die Kartenherstellung eine wunderbare Möglichkeit, Freunde und Familien zusammenzubringen und sich im Team kreativ zu betätigen.

Man könnte Weihnachtskarten-Bastelabende mit festlichen Snacks und Getränken veranstalten oder Freunde einladen, um vor einer Babyparty Grußkarten zu basteln.

Wenn man auf der Suche nach Inspirationen ist, rät Tania, auch auf Pinterest nach Ideen und Farbkombinationen zu suchen. „Man kann sich auch grundlegende Videos zur Farbtheorie ansehen“, empfiehlt sie.

Vergesse nicht, den Hashtag #MadeWithPixma zu verfolgen, um weitere Inspirationen zu erhalten und deine Kreationen zu teilen.
Verfasst von Lorna Dockerill

Verwandte Produkte

Ähnliche Artikel

  • Eine selbstgedruckte Weihnachtskarte neben selbstgemachten Dekorationen und beidseitig bedruckbarem Canon Fotopapier matt, auf einem Tuch mit einem Weihnachtsbaummotiv angeordnet.

    DRUCKEN UND BASTELN

    Drucken von Weihnachtskarten

    Mache dein ganz persönliches festliches Fotoshooting und drucke maßgeschneiderte Weihnachtskarten.

  • 6 Möglichkeiten, mit deinem PIXMA Drucker kreativ zu werden

    KREATIVE DRUCKIDEEN

    Druckspaß für alle

    Sechs Möglichkeiten, wie dein PIXMA Drucker frischen Wind in dein Zuhause, deine Familienaktivitäten und die Nutzung deiner Mobilgeräte bringen kann.

  • Drei Kinder spielen mit den Handpuppen einer Giraffe, eines Nilpferds und eines Bären.

    KREATIVE DRUCKIDEEN

    Bastele eine Papiersafari

    Drucke mit Canon Creative Park deine eigene Familienaktivität zum Thema Tiere und lasse dich von der Natur inspirieren.

  • KREATIVE DRUCKIDEEN

    Drucken und Basteln einer Schmetterlingsdekoration für die Wand

    Papierbastlerin Aimee Graham verrät, wie man maßgeschneiderte Dekorationen druckt.