Canon führt eine neue Serie von generalüberholten Multifunktionsdruckern ein und unterstützt damit die Nachhaltigkeit von Unternehmen

22. März 2021. Canon erweitert seine etablierte Reihe von generalüberholten S/W-Multifunktionssystemen um zwei Modelle der imageRUNNER ADVANCE EQ80 4200 Serie und den imageRUNNER ADVANCE EQ80 6275i. Gleichbleibende Qualität und hohe Zuverlässigkeit gepaart mit Produktivität und Sicherheit der imageRunner ADVANCE Technologie der zweiten Generation helfen Unternehmen ihre Nachhaltigkeitsziele durch bis zu 80% CO₂-Reduktion im Vergleich zu neu produzierten Geräten zu erreichen. Das EQ80-Portfolio wurde über zwei Jahrzehnte lang entwickelt und verfeinert, um Unternehmen in die Lage zu versetzen, mit ihrer Druck- und Scaninfrastruktur einen aktiven Beitrag zu einer Kreislaufwirtschaft zu leisten.

imageRUNNER ADVANCE EQ80 4200

Mit 80 Prozent wiederverwendeten Teilen

2019 wurden weltweit über 50 Millionen Tonnen Elektroschrott erzeugt. Dabei beträgt das jährliche Aufkommen bis zum Jahr 2050 bis zu 120 Millionen Tonnen – so eine Prognose, sofern sich die aktuellen Trends fortsetzen. Da Unternehmen auf der ganzen Welt auf diese Prognose mit eigenen Nachhaltigkeitsquoten und -zielen reagieren, können sie mit den neuesten EQ80- Druckern von Canon ihre Ziele erreichen, ohne Kompromisse bei der Qualität, Sicherheit oder Funktionalität einzugehen.

Die Bestseller-Modelle von Canon werden aus dem Markt zurückgeführt, vollständig zerlegt und nach einer gründlichen, standardisierten Prüfung und Reinigung mit bis zu 80 Prozent wiederverwendeten Teilen neu aufgebaut.

Das Ergebnis: Diese generalüberholten Geräte bieten wie Neugeräte einen Zählerstand von 0, verfügen über die volle Gewährleistung und Canon garantiert eine Ersatzteil- und Treiberversorgung bis 5 Jahre nach Vertriebsende, aber mit bis zu 80 Prozent weniger Rohstoffen und 80 Prozent weniger Kohlenstoffemissionen. Dies ist der Unterschied zu instand-gesetzten Geräten, die lediglich eine Garantie als Gebrauchtgerät bieten und je nach Zustand der Originalmaschine qualitativ stark schwanken können.

Alles, was man von einem Bürodrucker erwartet

Die robusten neuen imageRUNNER ADVANCE EQ80-Geräte sind ideal für eine Reihe von Büroumgebungen, einschließlich des öffentlichen Sektors, Bibliotheken sowie Bildungseinrichtungen und gewährleisten eine zuverlässige, produktive Leistung bei hohem Arbeitsaufkommen. Die neuen Modelle erreichen Druckgeschwindigkeiten bis zu 45 A4-Seiten pro Minute und Scangeschwindigkeiten bis zu 51 Bildern pro Minute (bei 300 dpi) bei der iR-ADV EQ80 4200 Serie. Der iR-ADV EQ80 6275i bietet eine Druckgeschwindigkeit von bis zu 75 A4-Seiten pro Minute und eine Scangeschwindigkeit von 120 Bildern pro Minute in S/W bzw. 85 Bildern pro Minute in Farbe (bei 300 dpi).

Die Ergänzung durch uniFLOW Online Express ermöglicht einen einfachen Cloud-Zugriff und die Möglichkeit, Druck-, Scan- und Kopierkosten aus der Ferne zu verfolgen - ideal für hybride Arbeitsumgebungen jetzt und in Zukunft. Mit der Option, auf uniFLOW Online aufzurüsten, können Anwender ihre Produktionsabläufe von einem zentralen, cloudbasierten Standort aus optimieren und von der Flexibilität profitieren, von überall und zu jeder Zeit zu arbeiten.

Neben ressourcenschonenden Geräten und Software bietet Canon ein breites Portfolio nachhaltiger Druckmedien an, so klimaneutrale Papiere und solche aus FSC (Forest Stewardship Council) -zertifizierter Forstwirtschaft oder aus Recyclingfasern.

Nachhaltige Unternehmensstrategie

Die Prinzipien und Prozesse der neuen iR-ADV EQ80 Geräte sind Teil des breiten Engagements für Nachhaltigkeit bei Canon. So wurden die lebenszyklusweiten CO₂-Emissionen des Produktportfolios pro verkaufte Einheit in den letzten 12 Jahren um 40% reduziert – die Geräte verbrauchen also über den Lebenszyklus hinweg deutlich weniger Energie. Das klare Engagement von Canon wird auch von unabhängiger Seite anerkannt: In 2020 erzielte Canon bereits zum 6. Mal in Folge den Status „Gold“ im Nachhaltigkeitsranking von EcoVadis. Im gleichen Jahr nahm das CDP (Carbon Disclosure Project) Canon in die A-Listen Klimaschutz und Wassermanagement auf. Diese Listen weisen die im jeweiligen Bereich fortschrittlichsten Unternehmen weltweit aus. „Heute, wo der Klimawandel einen immer größeren Platz auf der internationalen Agenda einnimmt, ist es wichtiger denn je, unseren Kunden hochwertige umweltfreundliche Lösungen anzubieten. Unternehmen sollten nicht das Gefühl haben, zwischen Nachhaltigkeit und Funktionalität wählen zu müssen. Deshalb bieten wir eine Lösung, die beides miteinander vereint“, kommentiert Patrick Bischoff, Marketing Direktor B2B Document Solutions, Canon Deutschland.

Hinweise zur imageRUNNER ADVANCE EQ80 4200 Serie

  • Format: S/W A3
  • Druckgeschwindigkeit: 25 bzw. 45 Seiten pro Minute (A4)
  • Scangeschwindigkeit: Bis zu 51 Bilder pro Minute (A4 einseitig)
  • Papiervorratskapazität: 2.280 Blatt
  • Aufwärmzeit: 10 Sekunden oder weniger (bei Verwendung des Schnellstartmodus)
  • Drucksprachen: UFRII, PCL6 (Optional - Adobe® PostScript 3™)
  • Druckauflösung: 1.200 x 1.200 dpi, 600 x 600 dpi
  • Finishing-Funktionen: Sortieren, Gruppieren, Heften (optional mit internem Finisher)

Technische Daten: imageRUNNER ADVANCE EQ80 6275i

  • Format: S/W A3
  • Druckgeschwindigkeit: 75 Seiten pro Minute (A4)
  • Scangeschwindigkeit: Bis zu 120 Bilder pro Minute (A4 einseitig)
  • Papiervorratskapazität: 4.200 Blatt
  • Aufwärmzeit: 7 Sekunden oder weniger (bei Verwendung des Schnellstartmodus)
  • Drucksprachen: UFRII, PCL6 (Optional - Adobe® PostScript 3™)
  • Druckauflösung: 1.200 x 1.200 dpi, 600 x 600 dpi
  • Finishing-Funktionen: Sortieren, Gruppieren, versetzte Ausgabe, Heften, Broschürenheftung, Lochen (mit den jeweiligen Endverarbeitungsoptionen)

Beide Baureihen werden in Deutschland ab dem 29.03.2021 verfügbar sein.