Kompakte PTZ-Kamera für den Außenbereich – Canon präsentiert CR-X300

1. Dezember 2021. Canon kündigt mit der kompakten und robusten CR-X300 eine Erweiterung seines Angebots fernsteuerbarer Kameras an. Die CR-X300 ergänzt die aktuelle Auswahl an PTZ-Kameras, zu der die CR-N500, CR-N300 und CR-X500 gehören. Die CR-X300 bietet eine hochwertige 4K-Videoausgabe sowie Kompatibilität mit verschiedenen IP-Protokollen, um der anhaltenden Nachfrage nach Remote-Produktionen gerecht zu werden. Dank ihrer unkomplizierten Bedienung und einer Reihe von Anschlussmöglichkeiten optimiert die CR-X300 hier die Arbeitsabläufe. Die robuste Kamera eignet sich perfekt für den Einsatz im Freien, vor allem, wenn das Budget und der Platz begrenzt sind.

Die vielseitige Kamera überzeugt als Lösung für Produktionsteams bei ferngesteuerten Außenaufnahmen.

  • 4K-30p-UHD- und 60p-FHD-Videoauflösung
  • 1/2,3-Zoll-Typ CMOS-Sensor
  • 20fach optischer Zoom und 20fach Digitalzoom
  • Hybrid-Autofokus und IS
  • Verschiedene IP-Streaming- und Steuerungsprotokolle, einschließlich NDI|HX1, RTMP/RTMPS, RTP/RTSP Standard Communication Protocol, Canon XC Protocol
  • Wasser- und staubdicht nach IP65-Standard IR-Modus
  • HDMI / 6G-SDI / PoE++
  • ND-Filter mit gradueller Abstufung

4K-Bildqualität bei unterschiedlichen Lichtsituationen

Die CR-X300 bedient die Nachfrage nach professionellen 4K-Videoprodukten und ist mit der fortschrittlichen Canon Bildverarbeitungstechnologie ausgestattet. Sie verfügt über einen DIGIC DV6 Prozessor und ermöglicht atemberaubende 4K-UHD-Aufnahmen mit bis zu 30p bei 4:2:2 und 10 Bit. Durch die Kombination eines 1/2,3-Zoll-Typ CMOS-Sensors mit dem hochwertigem Hybrid-Autofokus-System ist die CR-X300 in der Lage, Motive auch bei schwachem Licht schnell und präzise zu fokussieren. Ein ausschwenkbarer IR-Sperrfilter dient zur Verbesserung der IR-Leistung und macht die Kamera perfekt für Aufnahmen bei sehr schwachem Licht, z. B. bei Reality-TV oder bei der Tierbeobachtung nachts im Freien. Die CR-X300 verfügt über ein Objektiv mit 20fach optischem Zoom und einer maximalen Lichtstärke von 1:1,8 für eine optimale Bildqualität in kritischen Lichtsituationen. Der integrierte ND-Filter erlaubt mit gradueller Abstufung eine maximale Einstellung von 1/8 ND und unterstützt die Kamera bei Aufnahmesituationen im hellen Tageslicht.

Vielseitige Streaming-Optionen

Die Canon PTZ-Produktreihe ist mit einer Reihe von Protokollen für Videoübertragung, Kamerasteuerung und 4K-Videostreaming über IP kompatibel – das gilt selbstverständlich auch für die CR-X300. Durch den Einsatz der Canon Netzwerktechnologie unterstützt diese PTZ-Kamera mehrere Protokolle, darunter RTMP/RTMPS, NDI|HX1, RTP/RTSP Standard Communication Protocol sowie das von Canon neu entwickelte XC-Protokoll. Durch direktes Streaming an das ausgewählte Content Delivery Network ist somit eine effizientere Produktion möglich. Das XC-Protokoll bietet den zusätzlichen Vorteil, dass andere PTZ-Kameras und Camcorder, z. B. aus der Cinema EOS Serie, innerhalb derselben Produktionsumgebung wie die CR-X300 verwendet werden können. Die CR-X300 bietet außerdem eine Reihe von Anschlussmöglichkeiten, darunter PoE++ (Power over Ethernet), HDMI und 6G-SDI. Dank dieser Flexibilität lässt sich die Kamera problemlos in bestehende Produktionsumgebungen und Arbeitsabläufe integrieren.

Verbesserte Steuerung, einfache Bedienung

Die CR-X300 verfügt über einen ausgeklügelten Schwenk- und Neigemechanismus, der sich mit einer variablen Geschwindigkeit von 0,3°/Sekunde bis 60°/Sekunde bewegt und eine reibungslose Verfolgung des Geschehens ermöglicht. Die leistungsstarke Außenkamera ist mit der kürzlich vorgestellten RC-IP100 Fernbedienung von Canon und der Remote Camera Control Application via IP sowie mit ausgewählten Controllern von Drittanbietern kompatibel, damit stets eine optimale Konfiguration erfolgen kann. Die CR-X300 verfügt über ähnliche Einstellungsmöglichkeiten wie die CR-N300. Ihre Farbeigenschaften lassen sich an andere Canon Kameras der Cinema EOS oder XF/XA Reihe anpassen und die Einstellungen wurden für bestimmte Aufnahmebedingungen wie Sport, Porträt, wenig Licht und Spotlight optimiert.

Robustes und dabei kompaktes Design

Die CR-X300 wurde für die wachsende Nachfrage nach Videoübertragungen im Außenbereich entwickelt – ob live oder aufgezeichnet – z. B. bei Sportveranstaltungen oder in Themenparks. Während viele PTZ-Kameras auf zusätzlichen Schutz angewiesen sind, verfügt die CR-X300 über ein resistentes Gehäuse, das dem IP65-Standard für Staub- und Wasserdichtigkeit entspricht. Zudem hat sie eine wetterfeste Lackierung und einen eingebauten Wischer, der auch bei Regen für klare Bilder sorgt. Die robuste Bauweise dieser Kamera hält Windgeschwindigkeiten von 60 m/s und Temperaturbereichen von -15° C bis 40° C stand. Mit einem Gewicht von ca. 7 kg und einem praktischen Handgriff ist die CR-X300 zudem eine äußerst kompakt und mobil und eignet sich so hervorragend für Aufnahmen von unterwegs.

Die CR-X300 ist voraussichtlich ab Februar 2022 zu einer UVP von 11.899€ verfügbar.

Stand: Dezember 2021


1 Ein von NewTek entwickeltes Protokoll, das den Workflow der Live-Videoproduktion über IP-Netzwerke unterstützt. NDI ist ein Warenzeichen oder eingetragenes Warenzeichen von NewTek, Inc. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Weitere Informationen