Canon zum 19. Mal in Folge weltweit die Nummer 1 im Markt für Digitalkameras mit Wechselobjektiven

29. März 2022. Zum 19. Mal in Folge (2003 bis 2021) ist Canon mit seinen Kameramodellen mit Wechselobjektiven (DSLR und spiegellose Systemkameras) die Nummer 1 im weltweiten Markt.¹

EOS R3 spiegellose Systemkamera

Canon entwickelt die Komponenten seiner Kameras für Wechselobjektive selbst. Die Schlüsseltechnologien CMOS-Sensor, Bildprozessor und Wechselobjektive sind auf maximale Geschwindigkeit, besten Bedienkomfort und höchste Bildqualität optimiert. Das breite Produktportfolio reicht von leistungsstarken Kameras für Profis bis hin zu Einstiegsmodellen, die die von Canon gewohnt hohe Bildqualität und einfache Bedienung kombinieren.

Schon im Jahr 2003 stellte Canon seine wegweisende EOS 300D vor. Diese damals bahnbrechende Kamera überzeugte weltweit mit einem guten Preisleistungsverhältnis sowie kompakter und leichter Bauweise. Dadurch bildete sie das Fundament für weiteres Wachstum im DSLR-Segment. Seitdem hat Canon regelmäßig Modelle eingeführt, die ihrer Zeit voraus waren und neue Maßstäbe setzten: Dazu gehören die EOS-1D Profi-Serie und die EOS 5D Serie, die mit der EOS 5D Mark II den Weg für den Dreh von Videos mit einer DSLR ebnete.

Im September 2018 brachte Canon das EOS R System auf den Markt – mit dem Ziel, die Grenzen des technisch Möglichen zu erweitern. Das Ergebnis: Eine spiegellose Systemkamera (EOS R) mit Vollformatsensor sowie eine Reihe optisch herausragender RF Objektive, die als wichtiger Bestandteil des EOS R Systems den Grundstein für die Definition einer neuen Klasse legten.

Im Juli 2020 führte Canon die spiegellose Vollformatkamera EOS R5 ein, die erste Kamera mit 8K-Videoaufnahme2, die mit modernster Technologie ausgestattet ist.

Im Jahr 2021 kündigte Canon neben acht neuen RF Objektiven3 die spiegellose Vollformatkamera EOS R3 an, die die hohe Leistung und Zuverlässigkeit bietet, die von professionellen und enthusiastischen Nutzer:innen gefordert wird. Durch den weiteren Ausbau der Produktpalette mit neuen Produkten wie dem EOS VR System konnte sich Canon im 19. Jahr in Folge den ersten Platz auf dem Weltmarkt sichern.

Canon wird seine Produkte rund um Imaging auf Grundlage seiner optischen Kerntechnologie verfeinern und das EOS System weiterentwickeln. Die neuen Möglichkeiten der Bilderfassung bedienen die steigenden Ansprüche der unterschiedlichsten Anwender:innen und fördern die ständig wachsende Foto- und Videokultur nachhaltig.


1 Basierend auf Canon Erhebungen
2 Unter digitalen Wechselobjektivkameras, die vor dem 8. Juli 2020 veröffentlicht wurden
3 Im Jahr 2021 brachte Canon die folgenden acht digitalen Wechselobjektive auf den Markt: RF 70-200mm F4 L IS USM (März), RF 100mm F2.8 L MACRO IS USM (Juli), RF 400mm F2.8 L IS USM (Juli), RF 600mm F4 L IS USM (Juli), RF 14-35mm F4 L IS USM (September), RF 100-400mm F5.6-8 IS USM (Oktober), RF 16mm F2.8 STM (Oktober), RF 5.2mm F2.8 L DUAL FISHEYE (Dezember). Alle Veröffentlichungsmonate basieren auf den japanischen Veröffentlichungsdaten.

Weitere Informationen