Check in and find out! Infotag am 18. Mai für angehende Azubis bei Canon Deutschland

12. Mai 2022: Wer sich als Schüler:in für eine Ausbildung statt Studium entschieden hat, bekommt am 18. Mai in Krefeld die Gelegenheit, zahlreiche Ausbildungsbetriebe kennenzulernen. Eines der teilnehmenden Unternehmen bei der Initiative „Berufswelt“ ist Canon Deutschland, die Vertriebszentrale für die bekannte japanische Kamera- und Druckermarke. Das Unternehmen engagiert sich stark in der Nachwuchs-, Talent- und Karriereförderung. Ab September werden wieder an die 30 Auszubildende in moderner Arbeitsumgebung ins Berufsleben starten. Wie genau das aussieht, können sich Interessent:innen am 18. Mai vor Ort ansehen.

  • Canon wirbt um Nachwuchs beim Check-In Day, 18. Mai 2022
  • Insgesamt 30 Ausbildungsplätze ab September 2022
  • Aktuelle Auszubildende und Ausbildungsleiter:innen informieren
  • Moderne Arbeitswelt macht Lust auf Lehre als Start ins Berufsleben

Aktuell werden junge Leute gesucht, die sich als Elektroniker:in für Geräte und Systeme, als IT-Systemelektroniker:in oder Fachkraft für Lagerlogistik ausbilden lassen wollen. Die Plätze für Kaufleute für Büromanagement sind für 2022 bereits vergeben, werden aber für 2023 wieder neu angeboten. Für Hintergrundgespräche und Führungen durch die hochmoderne Büroumgebung bei Canon stehen die aktuellen Azubis zur Verfügung, die den Blickwinkel der Berufseinsteiger:innen in besonderem Maß teilen. Die Ausbildungsleiter:innen sind ebenfalls dabei, um bereichsspezifische Fragen zu beantworten. Dr. Saba Kascha, verantwortliche Personaldirektorin bei Canon: „Wir bei Canon haben die Entwicklung der Organisation intensiv im Blick. Dazu gehört unser Ausbildungsprogramm genauso, wie die kontinuierliche Weiterentwicklung der bestehenden Teams. Um den Nachwusch anzusprechen nutzen wir den Check In Day bereits seit vielen Jahren. Schülerpraktika, Girls- & Boys Day und die Canon Career Days sind weitere Gelegenheiten, bei denen wir Einblicke in unsere Berufsprofile geben.“ Worum es in den einzelnen Ausbildungsberufen geht kann unter canon.de/ausbildung nachgelesen werden.

Die Initiative Check In Berufswelt wurde 2010 durch 17 Initiatoren ins Leben gerufen und wird durch zahlreiche Unternehmen aus der Region unterstützt. Schirmherren der Aktion sind der Hauptgeschäftsführer der IHK Mittlerer Niederrhein, Jürgen Steinmetz, der Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Frank Meyer, der Oberbürgermeister der Stadt Mönchengladbach, Felix Heinrichs, der Landrat des Kreises Viersen, Dr. Andreas Coenen, und der Landrat des Rhein-Kreises Neuss, Hans-Jürgen Petrauschke.

Über CHECK IN Berufswelt:

https://www.checkin-berufswelt.net

Weitere Informationen