Canon erweitert seine Produktpalette für Broadcast- und Filmproduktionen

7. September 2022. Canon stärkt sein Cinema- und Broadcast-Angebot mit einer Reihe neuer Produkte. Das CN8x15 IAS S E1/P1 ist das neueste Cine-Servo-Objektiv für eine breite Palette von Aufgaben. Die modulare Erweiterungseinheit EU-V3 steht jetzt für die EOS C500 Mark II und EOS C300 Mark III zur Verfügung und es gibt außerdem ein neues Cinema EOS Firmware-Update. Mit dem DP-V2730 kündigt Canon zudem einen professionellen 27-Zoll-4K-Referenzmonitor an, der sich nahtlos in die Workflows des Broadcasting und der Filmproduktion einfügt.

Die neuen Tools von Canon bieten der professionellen Branche erweiterte Kamerafunktionen und die Flexibilität, hochwertige 4K-Inhalte in optimierten Workflows zu produzieren.

CN8x15 IAS S E1/P1

EU-V3

DP-V2730

Die Welt aus der Sicht der Kino-Profis: CN8x15 IAS S E1/P1

Mit einer Kombination aus Brennweitenbereich, kompakter Bauform und geringem Gewicht unterstützt das CN8x15 IAS S E1/P1 Super-35mm-Kameras und eignet sich damit ideal für anspruchsvolle Kino- und Fernsehproduktionen. Der Brennweitenbereich erstreckt sich von 15 mm bis zum Telebereich von 120 mm, der über den integrierten 1,5x Extender auf bis zu 180 mm erweitert werden kann, wobei der Bildkreis dann sogar den Vollformatsensor abdeckt. Um zukünftige Produktionen zu unterstützen, kann die optische 8K-Leistung über die gesamte Brennweite beibehalten werden, was eine gleichbleibend hohe Bildqualität von der Bildmitte bis zu den Rändern garantiert.

Das CN8x15 IAS S E1/P1 wurde mit dem Ziel entwickelt, konsistente Ergebnisse zu erzielen. Es verfügt über die warme Farbwiedergabe von Canon, die auf die bestehende Palette der Canon Cinema Objektive abgestimmt wurde, sowie über eine 11-Lamellen-Irisblende, die ein schönes, weiches Bokeh erzeugt. Das CN8x15 IAS S E1/P1 bietet eine herausragende optische Leistung und eine atemberaubende Abbildungsqualität für HDR-, 4K- und 8K-Produktionen. Es unterstützt die Kommunikation über das EF Bajonett sowie die erweiterte Metadatenerfassung mit Unterstützung der Cooke /i Technology™. Es ist außerdem das erste Cine-Servo-Objektiv, das bei Verwendung des PL Bajonetts die ZEISS eXtended Data™ (XD)-Kommunikation ermöglicht. Der Informationsaustausch zwischen dem CN8x15 IAS S E1/P1 und der Kamera sind für VFX-, virtuelle und Kinoproduktionen von entscheidender Bedeutung. Hierfür sorgt auf beiden Seiten ein 16-Bit-Encoder, der auch in den Broadcast- und Cine-Servo-Objektiven von Canon zum Einsatz kommt und präzise Metadaten zu Objektivposition, Zoom, Fokus und Blende liefert.

Das High-End Cine-Servo CN8x15 IAS S E1/P1 ist sowohl mit EF als auch mit PL Bajonett erhältlich und verfügt über einen leistungsstarken Zoomgriff, der bei Bedarf abgenommen werden kann. Das erlaubt den ermüdungsfreien Dreh von der Schulter bei EB-/AÜ-Einsätzen sowie den Zugriff auf das für anspruchsvolle Produktionen benötigte Zubehör.

EU-V3: Modulare Erweiterungseinheit für Live-Produktionen – kompatibel mit der EOS C500 Mark II und EOS C300 Mark III.

Mit der Erweiterungseinheit EU-V3 für die EOS C500 Mark II und die EOS C300 Mark III folgt Canon den Bedürfnissen des Marktes mit seiner Entwicklung zu großen Kamerasensoren für Broadcast, Events und Live-Sportproduktionen. Aufbauend auf dem modularen Design der beiden Kameras, werden spezifische Funktionen für Multikamera- und Live-Produktionen unterstützt.

Der EU-V3 bietet einen Return-SDI-Signaleingang, Unterstützung für Tally-Signale, einen 12-poligen Objektivanschluss, Remote B Anschluss (RS-422) und mehr. Bei der Festlegung der Ausgabeziele kann aus den Anschlüssen VIDEO, EVF-V50, MON/HDMI und SDI-OUT ausgewählt werden. Der EU-V3 bietet Tally-Unterstützung über Ethernet mit dem XC Protocol. Wenn die Erweiterungseinheit ein Tally-Signal empfängt, wird dies per Lichtsignal am Kameragehäuse angezeigt, eine Tally-Bildschirmanzeige wird im On-Screen-Display eingeblendet und das Signal kann über die 4-polige Hirose-Steckverbindung an ein externes Gerät weitergeleitet werden. Sowohl die SDI-Return- als auch die Tally-Funktion sind unverzichtbar, wenn es am Set um die Informationen geht, wann ein Kamerafeed live ist und wie der aktuelle Status der Produktion ist.

Die Fokusposition des Objektivs kann bei Verwendung des EU-V3 auch auf dem Bildschirm angezeigt werden – bei kompatiblen Broadcast- und Cine-Servo-Objektiven erfolgt dies über die 12-polige Kommunikation. Die Fokuspositionsanzeige wird wahlweise oben oder rechts auf dem Bildschirm angezeigt. Sie ermöglicht die Registrierung mehrerer Fokuspositionen auf einer Entfernungsskala und signalisiert, wenn der Fokus während der manuellen Bedienung erreicht wird – beispielsweise bei der Auswahl der Ziellinie bei einem Rennen.

Der EU-V3 kann mit dem CN8x15 IAS S E1/P1 kombiniert werden, sowohl bei der EOS C500 Mark II als auch bei der EOS C300 Mark III.

Neue Firmware für die EOS C500 Mark II und die EOS C300 Mark III

Ein neues Cinema EOS Firmware-Update wird die Möglichkeiten der EOS C500 Mark II und der EOS C300 Mark III im Live- und Mid- bis Low-End-Broadcast-Markt erweitern und den Einsatz der beiden Kameras in Live-Umgebungen und Workflows ermöglichen. Zu den wichtigsten Aktualisierungen gehören:

  • Implementierung des XC-Protokolls: Integration in Multikameralösungen, Unterstützung der direkten Steuerung über die RC-IP100 und Ethernet-Verbindungen.
  • Optimierung der AF-Eigenschaften: Unterstützung von 120p / 100p AF sowie Gesichtserkennung im Zeitlupe-/Zeitraffer-Modus.
  • Anzeige von 4-Kanal-Audio: Die Pegelanzeige zeigt alle vier Audiokanäle an, wenn dieser Modus ausgewählt ist.
  • Unterstützung für neues Zubehör und Objektive: Die EOS C500 Mark II und die EOS C300 Mark III arbeiten nun perfekt mit dem CN8x15 IAS S E1/P1 und dem EU-V3 zusammen, darüber hinaus werden die Objektive der Flex-Zoom-Serie unterstützt.

DP-V2730: 4K-HDR-Referenzmonitor für die neue Generation

Der DP-V2730 ist ein fortschrittlicher professioneller 4K-HDR-Monitor mit einem 4K-UHD-Panel und einer Leuchtdichte bis 1.000 cd/m² bei komplett weißem Bildschirm. Die von Canon entwickelte lokale Dimmfunktion erlaubt einen extrem niedrigen Schwarzwert von 0,001 cd/m². Der DP-V2730 stellt eine großartige Unterstützung am Set dar. Er verfügt über einen 27-Zoll-Bildschirm, der eine hohe Helligkeit bei minimalem Rauschen erreicht und sich damit nicht nur ideal für den Einsatz am Set, sondern auch in der Postproduktion eignet. Beeindruckende Helligkeit, detaillierte Schattenzeichnung und umfangreiche Farbraumunterstützung über den gesamten Bildschirm – inklusive Canon Dolby Vision-Zertifizierung und „Klasse 1A“ Auszeichnung gemäß EBU TECH3320-Standard1 – zeichnen den DP-V2730 aus. Er verfügt zudem über eine Reihe preisgekrönter Überwachungsfunktionen wie Waveform-Monitor, Histogramm, Leuchtdichte-Anzeige, RGB-Parade und vieles mehr – alles auf Basis der neuesten Canon Verarbeitungsplattform für erstklassige Leistung. Der Monitor ist ein großartiger Begleiter für anspruchsvolle Produktionen und bietet High-End-4K-HDR-Leistung für Studios am Set, im Ü-Wagen, bei der Postproduktion, VFX und Farbkorrektur.

Der DP-V2730 hat einen HDMI-Eingang und 12G-SDI-Anschlüsse (4 Eingänge und 5 Ausgänge), die 4K 60p 4:2:2 10 Bit oder 4K 30p 4:4:4 12 Bit Signale übertragen – ideal für die nahtlose Integration in unterschiedliche Workflows. Der DP-V2730 kann auch ganz einfach mit einem Computer, Tablet oder Smartphone sowie weiteren Canon Monitoren (über eine LAN-Verbindung) mit dem Remote Control Web UI verbunden werden. Diese Touch-optimierte Benutzeroberfläche ermöglicht eine Live-Ansicht der Bilder, detaillierte Signalinformationen und die direkte Kontrolle über Eingänge, Überwachungstools und Einstellungen2. Die 4-Wege-SDI-Eingangsumschaltung über den MULTI-FUNC-SDI-Ausgang unterstützt Workflow-Anwendungen wie das Senden eines Ausgangssignals an einen Regiemonitor, einen externen Recorder oder eine Live-Streaming-Lösung.

Starke Produkte im gesamten Pro-AV-Portfolio

Zusammen mit der Produktreihe werden heute neben der neueste PTZ-Kamera Canon CR-N700 auch die Canon XA60, XA65, XA70, XA75 und die Canon LEGRIA HF G70 vorgestellt. Die CR-N700 ist eine 4K60p-4:2:2-10-Bit-PTZ-Kamera mit 12G-SDI-Konnektivität, die für High-End-Broadcast-Produktionen entwickelt wurde. Die neuen kompakten 4K-Camcorder von Canon, XA60, XA65, XA70, XA75, und die Canon LEGRIA HF G70 wurden entwickelt, um die zunehmende Nachfrage nach Live-Sharing-Inhalten mit neuer UVC-Kompatibilität zu bedienen.

Alle Neuheiten sind auf der diesjährigen IBC in Amsterdam (9. bis 12. September) live zu erleben. Der Canon Stand befindet sich in Halle 11, Stand C45.

Im Überblick:

CN8x15 IAS S E1/P1 – Hauptleistungsmerkmale:

  • Weitwinkel 15-120mm (8fach Zoom)
  • Integrierter 1,5x Extender – für eine Reichweite bis zu 180mm
  • Vollformat-Bildkreis bei aktiviertem Extender
  • Hohe Abbildungsqualität für HDR-, 4K- und 8K-Aufnahmen
  • Modularer Aufbau mit abnehmbarem Zoomgriff
  • Tausch des Bajonetts möglich (EF nach PF)
  • Erstes Cine-Servo-Objektiv, das ZEISS eXtended Data (XD) unterstützt

Verfügbar ab November 2022, Preis auf Anfrage.

EU-V3 – Hauptleistungsmerkmale:

  • Return SDI-Signaleingang
  • Remote B (RS-422)
  • LAN
  • Unterstützung von Tally-Signalen
  • V-Mount Akkuplatte (mit D-TAP)
  • 12-poliger Objektivanschluss
  • DC OUT 12V-2A

Verfügbar ab November 2022, UVP: 2.999,00€

Cine EOS-Firmware-Update:

  • XC Protokoll wird unterstützt
  • 120p / 100p AF-Unterstützung
  • Gesichtserkennung auch bei Aufnahmen im Zeitlupen- und Zeitraffermodus
  • Anzeige von 4-Kanal-Audio
  • Unterstützung von Objektiven der Flex-Zoom-Serie und CN8x15 IAS S E1/P1

Verfügbar ab Oktober 2022.

DP-V2730 – Hauptleistungsmerkmale:

  • 27 Zoll-4K-UHD-HDR-Referenzmonitor
  • 1.000 cd/m2 Leuchtdichte und 0,001 cd/m2 Schwarzwert
  • Preisgekrönte Überwachungswerkzeuge
  • Unterstützt die Standards Dolby Vision und Grade 1A EBU TECH3220 Standards
  • Dual-/Quad-Anzeige mit 8K-Unterstützung
  • 12G-SDI und HDMI-Schnittstelle

Verfügbar ab Februar 2023, Preis auf Anfrage.

Stand: September 2022


i Die „Klasse 1A“-Bewertung wurde für Kontrastverhältnis, Spitzenluminanz, Schwarzwert, Leuchtdichtegleichmäßigkeit und Verzögerungszeit erreicht.
ii Um diese Funktion zu aktivieren, ist eine kostenpflichtige Lizenz erforderlich.