Tutorial für Kompaktkameras

Tipps und Tricks mit Ihrer Kompaktkamera

Ein neues Jahr ist voller neuer Erfahrungen, neuen Chancen und neuen Herausforderungen. Es ist auch eine Chance, darüber nachzudenken, wie weit man sich als Fotograf entwickelt hat – und die Bilder und Videos, auf die man stolz ist, zu betrachten und festzustellen, in welchen Bereichen man sich verbessern kann. Nutzen Sie das kommende Jahr, um sich noch intensiver damit zu beschäftigen und Ihre Fähigkeiten auszubauen.

Neues Jahr – Canon
Georgie Pauwels – Colourful
Nutzungsrechte: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/


  • Das Jahr rechtzeitig im Voraus planen
  • Online-Foto-Speicher
  • Zurückblicken und lernen
  • RAW-Aufnahmen ausprobieren
  • Den manuellen Modus erlernen


Das Jahr rechtzeitig im Voraus planen

Nehmen Sie sich etwas Zeit, um Events und Ereignisse zu finden, die im nächsten Jahr möglicherweise interessante Gelegenheiten für großartige Aufnahmen bieten. Die rechtzeitige Vorausplanung gibt Ihnen auch einen Grund, Ihre Kamera noch besser kennen zu lernen, damit Sie wirklich das Beste aus ihr herausholen können.

Machen Sie sich mit den Einstellungen für großartige Landschaftsaufnahmen vertraut, damit Sie ohne Überlegung ganz spontan bereit sind, wenn Sie neue Orte erkunden. Das wird Ihnen dabei helfen, noch bessere Fotos zu machen.


Online-Foto-Speicher

Fotos sind wertvoll. Die Speicherkarte Ihrer Kamera ist möglicherweise voller Bilder – die Sie organisieren und sicher speichern sollten. Eine gute Lösung ist hier das Hochladen der Bilder auf einen Online-Speicher wie irista. So sind sie sicher verwahrt und Sie können jederzeit Fotos aussuchen, die Sie mit Freunden und Familie teilen möchten – oder mit der ganzen Welt.


Zurückblicken und lernen

Sicher haben Sie schon zahlreiche Bilder mit Ihrer Kamera aufgenommen. Nehmen Sie sich die Zeit, um alle noch einmal durchzusehen und versuchen Sie dabei herauszufinden, wie Sie im nächsten Jahr noch bessere Bilder machen können. Viele Fotografen bemerken dann, dass sie vorwiegend mit den Automatikeinstellungen gearbeitet haben. In einigen Fällen wäre etwas mehr manuelle Steuerung vorteilhaft gewesen.

Tipp: Die Bilder, die Ihnen am wenigsten gefallen, sind oft die, von denen Sie am meisten lernen können.


RAW-Aufnahmen ausprobieren

Aufnahmen im RAW-Format bringen die höchstmögliche Qualität. Sogar einige PowerShot Kameras, insbesondere die Modelle der G Serie, können RAW-Bilder aufnehmen. Werfen Sie einen Blick in das Handbuch Ihrer Kamera, um herauszufinden, was sie alles kann. Sie müssen eine Software auf Ihrem Computer verwenden, um die RAW-Bilder zu verarbeiten – Canon Digital Photo Professional kann von der Canon-Website heruntergeladen werden, um damit die PowerShot RAW-Bilder zu verarbeiten.

Neues Jahr – Canon
Stig Nygaard – The Swing Carousel
Nutzungsrechte: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/


Den manuellen Modus erlernen

Wenn Sie den manuellen Modus verwenden, haben Sie mehr Kontrolle über Ihre Fotografie. Sie können die Belichtungszeit, die Blende und auch ISO nach Ihren Vorstellungen einstellen. Auf diese Weise können Sie mit Ihrer Fotografie sehr kreativ werden – die meisten Modelle der PowerShot SX-Serie und G-Serie haben manuelle Modi.

Zuerst starten Sie mit Auto ISO, dann wählen Sie die Belichtungszeit für eine optimale Erfassung von sich bewegenden Motiven. Bei schlechten Lichtverhältnissen wirkt eine lange Verschlusszeit bei sich bewegenden Motiven mehr künstlerisch und steigert somit die Wirkung Ihrer Bilder.

Mit der Blende können Sie die Schärfentiefe kontrollieren – wählen Sie einfach den kleinsten Blendenwert und gehen dann so nah an Ihr Motiv heran wie möglich, um mit einer geringen Schärfentiefe Ihr Motiv vom Hintergrund abzugrenzen.

Neues Jahr – Canon
Disco-Dan – Lonely Bucket
Nutzungsrechte: https://creativecommons.org/licenses/by-nd/2.0/


Senden Sie uns Ihre Bilder für die Galerie

Wenn wir Sie inspirieren konnten, mal etwas anderes bei Ihrer Fotografie auszuprobieren, dann sollten Sie uns Ihre Fotos für die You Connect Galerie zukommen lassen. Hier stellen wir die besten Bilder aus, die uns von der Canon Community zugeschickt wurden. Dann laden Sie Ihre Bilder hoch.