Tipps für PIXMA

Wählen Sie das richtige Papier zur Darstellung von subtilen Farbtönen

Die Zeit, wenn der Winter beginnt und mit seinen eisigen Händen die letzten fallenden Blätter des Herbstes erfasst, ist eine gute Chance für großartige Fotos. Im November beginnt die Zeit der Weihnachtsfeiern, bei denen Familie und Freunde zusammen kommen. Darum ist es klug, die Kamera immer dabei zu haben, um nächtliche Zusammenkünfte am Lagerfeuer oder Nachmittagsspaziergänge bei schwindendem Licht im Bild festzuhalten.

Jahreszeiten – Canon
Catherine – Frozen Fall
Nutzungsrechte: https://creativecommons.org/licenses/by/2.0/


Wählen Sie das richtige Papier zur Darstellung von subtilen Farbtönen

Weiche und subtile Farbtöne kommen am besten auf mattem oder FineArt-Papier zur Geltung. Wenn Ihr Drucker es verarbeiten kann, so wählen Sie ein FIneArt-Papier mit spezieller Oberflächenstruktur. Fotos mit geringem Kontrast oder diesiger Stimmung sind ideal, um Bilder zu drucken, die aussehen, als wären Sie mit Aquarellfarben gemalt.

Die satten Farben von Herbstlaub und Winterporträts sehen am besten aus, wenn sie auf hochwertigem Papier gedruckt werden. Das professionelle Fotopapier Platinum ist ideal für satte Farbtöne mit kristallklaren Details.

Für die besten Ergebnisse beim Fotodruck ist es entscheidend, das richtige Fotopapier in den Druckeinstellungen Ihres Computers oder der App Ihres Mobilgeräts auszuwählen Für jeden Papiertyp ist eine spezifische Tintenmenge erforderlich, damit das Papier die Tinte aufnehmen kann, ohne zu nässen und die Papiereinstellung im Druckertreiber optimiert diese. Wenn Sie original Canon Papier und Canon Tinte verwenden, werden Ihre Drucke für lange Zeit so aussehen, als wären sie gerade aus dem Drucker gekommen.