Laura Bingham pictured from behind, facing dense jungle, as she films a vlog with a Canon PowerShot G7 X Mark II.

Reise-Vlogging

Wie man ein Abenteuer vloggt: Treffen Sie die Frau, die den Amazonas erobert hat – mit ihrer Kamera

Im Jahr 2018 wagte die Britin Laura Bingham zusammen mit den Abenteurern Ness Knight und Pip Stewart die weltweit erste Expedition zur Quelle Flusses Essequibo in Guyana. Danach ging es dann mit dem Kajak flussabwärts zurück zum Atlantik. Seit kurzem Mutter, sah sich Laura dazu motiviert, etwas Außergewöhnliches zu tun, um ihren hart erarbeiteten Status als Abenteurerin zu erhalten. Während ihrer 72-tägigen Herausforderung begegnete sie Stromschnellen, Wasserfällen und giftigen Schlangen – sie dokumentierte alles mit ihrer Canon PowerShot G7 X Mark II.*

Der Essequibo ist der größte Strom in Guyana und der drittgrößte in ganz Südamerika. Er verläuft mehr als 1.000 Kilometer von der Quelle bis zur Mündung, wobei er sich durch dichten Regenwald und offene Ebenen schlängelt. Er ist die Lebensader für das indigene Volk der Waiwai, das Laura und ihr Team auf ihrer Reise unterstützte, sowie für alle Arten von Wildtieren, einschließlich des sehr scheuen Jaguars. 72 Tage lang war Laura Teil des Stroms: Sie schlief in einer Hängematte am Ufer neben einem drei Meter langen räuberischen Kaiman und fischte darin nach Nahrung.

Laura und ihr Team konzentrierten sich zwar weiterhin auf die physische und emotionale Herausforderung, die mit dem Abschluss der Reise verbunden war, machten sich aber auf den Weg, um ihre Geschichte über menschliche Ausdauer und nachhaltiges, selbstständiges Reisen zu erzählen. Sie wurden von einem Fotografen und Filmemacher während der gesamten Reise begleitet, mussten sich aber auf ihre eigenen fotografischen Fähigkeiten und ihre drei Canon PowerShot G7 X Mark II verlassen, um ihre privaten Momente mit einer Kamera zu dokumentieren.**

Hier erfahren wir alles über die Bedingungen, um auch bei totaler Erschöpfung ein Abenteuer zu vloggen, welche Ausrüstung der Herausforderung gewachsen ist und warum es wichtig ist, sich die Zeit zu nehmen, um seine Geschichte zu erzählen.

A group photograph by Jon Williams of the expedition members in the Guyana jungle.

Was hat dich dazu inspiriert, dich dem Essequibo zu stellen?

„Nach der Geburt unseres Sohnes hatte ich die Befürchtung, meine Identität zu verlieren.“ Ich hatte Angst, dass all meine Abenteuer vergessen werden und in die Vergangenheit abtauchen, während ich mich in die Mutterrolle vertiefe. Ich sprach mit meinem Mann Ed – der sich als Moderator gut mit den Abenteuern auf dieser Welt auskennt – und der sagte ganz beiläufig: ,Der Essequibo ist noch nie zuvor bezwungen worden, der ist wie ein Disney-Dschungel.’ Als ich die Worte ,Disney’ und ,noch nie zuvor bezwungen’ hörte, war mir klar: ,Danke für die Idee, die gehört jetzt mir!’ Lachend vor Aufregung lief ich weg und ging direkt ins Büro, um mit der Recherche anzufangen.“

Laura photographs her husband Ed Stafford playing with their son on a beach.

Welche Geschichte möchtest du erzählen?

„Ness, Pip und ich haben alle ähnliche Motivationen für Abenteuer – wir genießen die Erfahrung mit der reinen Muskelkraft. Wir haben versucht, die Vorteile eines nachhaltigen, alternativen Reisens hervorzuheben und uns gleichzeitig körperlich herauszufordern. „Wir waren auch dabei, um die Auswirkungen des menschlichen Einflusses auf die Umwelt aufzuzeigen. Der Fluss begann im unberührten Regenwald, aber als wir weiter kamen, ging es durch Teile des Regenwaldes, die der Mensch durch Bergbau und Holzgewinnung verändert hatte. An diesen Orten roch das sonst saubere Wasser verfault – menschliche Fäkalien und Abfälle verunreinigten das Wasser, und wir alle bekamen Ausschlag und Abszesse am Körper. Es war uns wichtig, dies so gründlich wie möglich zu dokumentieren.“

Ähnliche Artikel
Two women pose in front of a camera in a clothes shop.

VLOGGING

Die eigene Begeisterung und Persönlichkeit mit anderen teilen: So fängst du schon heute mit dem Vlogging an.

Einen Vlog aufnehmen macht Spaß und zahlt sich aus – folge einfach unseren Vlogging-Tipps und erfahre, wie du tolle Aufnahmen machst, die dein Publikum begeistern.

Adventurer Ness Knight sits on a jungle riverbank filming herself with a Canon PowerShot G7 X Mark II.

VLOGGING

Die besten Canon Kameras für das Vlogging

Möchtest du mit dem Vlogging starten? Entdecke die besten Vlogging Kameras für eine atemberaubende Videoqualität und die notwendigen Schritte, um einen großartigen Vlog zu starten.

Laura and Ness Knight use a Canon PowerShot G7 X Mark II to film themselves in front of a tent in the jungle, inside which Pip Stewart is sitting.

Wie hattest du geplant, diese Geschichte zu erzählen?

„Zusammen haben wir 150.000 oder 160.000 Follower auf Social Media, also wussten wir, dass wir ein gutes Publikum haben, das gut reagieren würde. Aber wir wollten auch unsere eigenen Emotionen persönlich direkt über die Kamera vermitteln, und dafür haben wir die Canon PowerShot G7 X Mark II verwendet“, sagt Laura, die bei Instagram als @laurabingham93 postet.

„Wir brauchten alle eine kleine Kamera, damit wir uns davonschleichen konnten, wenn niemand zusah, und aufzeichnen konnten, wie wir uns fühlten. Das machte die Erfahrung ehrlicher, als wenn wir der Filmcrew ein Interview gäben. Wir hatten unsere Kameras in den Taschen oder Rationsbeutel, damit sie leicht zugänglich waren und wir jede Gelegenheit zum Filmen nutzen konnten.“

Was sind die größten Herausforderungen bei der Erstellung von Outdoor-Videos deiner Abenteuer?

„Wenn man so emotional und physisch in die Bewältigung einer Herausforderung involviert ist, vergisst man leicht, anzuhalten, um Fotos oder Videos aufzunehmen. Das gilt besonders für mich, denn ich wollte die Herausforderung wirklich bewältigen und zu meiner Familie zurückkehren. Allerdings waren wir auf die Reise gegangen, um eine Geschichte zu erzählen und Inhalte nicht nur für uns selbst, sondern auch für unsere Sponsoren zu produzieren, also mussten wir es schaffen. Die PowerShot G7 X Mark II aus der Tasche zu ziehen und sofort in Betrieb zu nehmen, war unerlässlich, damit wir den Rest der Zeit den Kopf frei hatten und so hart und schnell wie möglich weitermachen konnten.“

Ness Knight sits on a sandy riverbank filming a vlog with a Canon PowerShot G7 X Mark II.

Was waren deine größten Überlegungen bei der Wahl der Kameras?

„Ich habe festgestellt, dass sich das Gewicht, das du trägst, umgekehrt proportional zu der Menge an Spaß verhält, die du haben wirst. Wenn du eine winzige PowerShot G7 X Mark II Kamera dabei hast, die immer noch erstaunliches Filmmaterial liefert, verstärkt das insgesamt den Spaß an der Reise.

„Die Kameras lagen ungeschützt in unseren Rucksäcken, die in den Kajaks vor uns lagen, neben Sonnencreme, Sonnenbrille und unserer Tagesverpflegung. Sie erwiesen sich als robust und langlebig und kamen mit der Luftfeuchtigkeit sehr gut zurecht – im Gegensatz zu dem Laptop, den wir zum Speichern des Filmmaterials dabei hatten. Als wir besorgt waren, dass die Kameras zu feucht wurden, warfen wir sie einfach in unsere Reissäcke, um sie zu trocknen. Wir mussten zwar aufpassen, wenn wir eine Tasse Reis zum Kochen brauchten – aber es hat funktioniert!“

War die Kamera einfach zu bedienen?

„Wegen unserer Action war es sehr wichtig, dass wir eine Kamera hatten, die ohne viel Input von uns funktionierte. Wir haben uns sehr auf den automatischen Aufnahmemodus verlassen, da es unsere Zeit nicht wirklich ermöglichte, die Einstellungen zu ändern. Bei der PowerShot G7 X Mark II ist die automatische Einstellung so gut, dass – selbst wenn man die Kamera nicht kennt und keine Zeit hat, in die Einstellungen zu gehen und verschiedene Szenen und verschiedene Modi auszuwählen – sie einfach intelligent genug ist, um alles richtig zu machen. Sie kam mit verschiedenen Lichtumgebungen sehr gut zurecht und brachte die Szene richtig zur Geltung – egal ob wir uns in direkter Sonneneinstrahlung auf dem Fluss oder in unseren Hängematten unter dem Dschungeldach bei Nacht befanden.

„Ein weiteres echt gutes Merkmal der PowerShot G7 X Mark II: Du kannst das Display hochklappen und dich selbst ganz einfach mit aufs Bild bringen. Sie zeigt an, ob du im Fokus bist oder nicht, und was im Hintergrund ist. Dies ist besonders hilfreich für das Vlogging und macht die Kamera auch unterwegs noch einfacher zu bedienen.“

Adventurer Laura Bingham stands chest deep in the Essequibo River, holding a machete aloft. Photograph by Jon Williams.

Bist du froh, dass du dich an die Arbeit gemacht hast, um Fotos und Videos aufzunehmen?

„Jeder Moment war auf der Reise so intensiv, dass viel dabei vergessen wurde. Es ist einfach unmöglich, sich an alles zu erinnern – und es besteht die Gefahr, die schönen kleinen Momente zu vergessen. Jetzt sind wir zu Hause und alle Erinnerungen sind zu einer Art Unschärfe verschmolzen – aber durch die Fotos und Videos, die wir aufgenommen haben, können wir die Reise immer wieder für uns selbst zurück rufen.“

Was sind deine Tipps für andere, die ihre Abenteuer vloggen wollen?

„Wenn es dein Ziel ist, Vlogs für Social Media zu drehen, ist die Canon PowerShot G7 X Mark II wirklich erstaunlich. Es ist eine fantastische, allumfassende Vlogger-Kamera, die deine Abenteuer unterstützt und nicht behindert.

„Was die Inhalte betrifft – man kann nie genug davon haben. Selbst wenn man denkt, genug gemacht zu haben – man kann immer experimentieren und neue Perspektiven ausprobieren, bis man was hat, das funktioniert. Bleibe frei genug, um deine Fähigkeiten und Fehler zu kennen, und bitte um Hilfe, wenn du sie brauchst.“

Verfasser: Matthew Bowen

*Die Canon PowerShot G7 X Mark II ist für Umgebungen von 0-40 °C und 10-90 % Luftfeuchtigkeit ausgelegt. Der normale Betrieb unter extremen Bedingungen kann nicht garantiert werden. Das wasserdichte Gehäuse (bis 40 m Tauchtiefe) WP-DC55 ist als optionales Zubehör erhältlich.

** Das Video, das in diesem Artikel vorgestellt wird, wurde aus Aufnahmen von Laura, Ness und Pip mit einer Canon PowerShot G7 X Mark II und Filmmaterial des Profi-Filmers Peiman Zekavat mit einer Canon EOS C300 Mark II, einer Canon EOS 5D Mark IV und Objektiven der L Serie zusammengeschnitten.

Verwandte Produkte

Ähnliche Artikel



„Inspiration“ ist die ideale Quelle für nützliche Fotografie-Tipps, Kaufberatung und ausführliche Interviews – hier gibt es alle nötigen Informationen, um die beste Kamera oder den besten Drucker zu finden und deine nächste kreative Idee zu verwirklichen.

Zurück zu allen Geschichten