Canon weiht nach Umbau neue Deutschland-Zentrale in Krefeld ein

Krefeld, 23. Januar 2017. Fast auf den Tag genau zehn Monate lang wurde intern umgezogen, umgebaut und eingerichtet – jetzt ist das neue Living Office der Canon Deutschland GmbH in Krefeld fertig. Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, Rokus van Iperen, President & CEO Canon EMEA, und Rainer Führes, Geschäftsführer Canon Deutschland, haben im Europark Fichtenhain das Eröffnungsband durchschnitten und die neue Deutschland-Zentrale von Canon offiziell eingeweiht.

Ribbon_Cut_k.jpg

Offizielle Einweihung der Deutschland-Zentrale von Canon (von links): Rokus van Iperen, President & CEO Canon EMEA, Frank Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Krefeld, und Rainer Führes, Geschäftsführer Canon Deutschland

Rainer Führes: „Canon ist ein modernes und digitales Unternehmen, bei dem die Themen Arbeitsplatz 4.0 und digitale Transformation eine bedeutende Rolle einnehmen. Das auf die Zukunft ausgerichtete Konzept unserer neuen Deutschland-Zentrale unterstützt die Canon Mitarbeiter in ihrer täglichen Arbeit, fördert flexibles Arbeiten und soll gleichzeitig junge Talente für das Unternehmen gewinnen. Außerdem ist unser Office ein Showcase für viele der Lösungen, die wir unseren Privat- und Geschäftskunden anbieten können. Ich freue mich, dass wir unser neues Headquarter eröffnen können, und bedanke mich bei allen Beteiligten – Planern, Entscheidern, Gewerken und Mitarbeitern –, die uns hierbei unterstützt haben.“

Die Gebäudefläche von 12.000 Quadratmetern ist neuer Arbeitsplatz für 600 der insgesamt 2.400 Canon Deutschland Mitarbeiter. Auf großzügigen, lichtdurchfluteten Flächen mit 50 Prozent flexiblen Arbeitsplätzen herrscht ein dynamisches Miteinander, das den Austausch von Wissen und Ideen fördert. Digitale Workflows, die auf Canon Know-how, Produkten und Solutions basieren, finden hier in der täglichen Arbeit zueinander. Kleine Meetingzonen bis hin zu großen Meetingräumen verbessern die Kommunikation und Zusammenarbeit und ermöglichen Besprechungen jeder Art. Eine Kaffeebar im Empfangsbereich lädt nicht nur in den Pausen zum Verweilen ein, sondern dient auch Brainstormings und informellen Meetings als inspirierender Treffpunkt.

Im Erdgeschoss befindet sich auch ein weiteres Highlight: das Customer Experience Center. Auf knapp 500 Quadratmetern lädt das Unternehmen Besucher und Kunden auf eine Reise durch die Canon Welt ein. Unter den Überschriften Explore, Inspire und Innovate lernen sie das Unternehmen und die neuesten Canon Technologien kennen. Sie sehen, in welchen Bereichen des täglichen Lebens sie mit Canon Produkten in Kontakt kommen – von der Aufnahme eines Fotos über das Speichern und Teilen bis hin zum Ausdruck, aber auch bei Rechnungen, personalisierter Werbung oder Büchern, die auf Canon Drucksystemen produziert wurden. Geschäftskunden erfahren darüber hinaus, wie sie ihr Unternehmen im Zeitalter der Digitalisierung durch Produkte, Services und Software fit für die Zukunft machen können. Das Experience Center bietet ebenfalls viel Platz für Kundengespräche und Workshops.

Eine weitere Neuigkeit ist das Convention Center. Damit bietet Canon für Krefeld ein 450 Quadratmeter großes Veranstaltungscenter mit modernster Ausstattung und Technik. Das Convention Center wird für Events von Canon genutzt, kann aber auch für externe Veranstaltungen angemietet werden. Insgesamt bietet es Platz für über 250 Personen.

Zahlen, Daten, Fakten
782 Brandschutzmelder wurden installiert
1.637 Umzugseinheiten wurden abgewickelt
Rund 85.000 Arbeitsstunden
12.000 m² Teppichfliesen
35.000 Deckenplatten
2.200 m³ Schutt und Abfall
100 neue Parkplätze
100.000 Pflastersteine für die neuen Parkflächen wurden verlegt
2.000 neue Arbeitsplatz-Möbel (ohne Meetingzonen)
500 alte Büromöbel für die Flüchtlingsarbeit in Krefeld

Irrtümer und Änderungen vorbehalten.
Stand: Januar 2017

Weitere Informationen

Foto Ribbon Cut

Fotos Innenaufnahmen