FALLBEISPIEL

Komplettes Upgrade mit Canon Ausrüstung für Rumäniens größten unabhängigen TV-Sender

Die Antena Group musste auf jede Produktionsherausforderung vorbereitet sein, und mit Canon waren sie in der Lage, alle Herausforderungen zu meistern: von thailändischen Inseln bis hin zu Eislaufbahnen.
PDF herunterladen [pdf, 4190 kb]
EOS C300 Mark III Case Study Antena Group

Eine sich verändernde Medienlandschaft

In den zwei Jahren der Pandemie boomten die Fernseh- und Streamingzahlen, und die Nachfrage nach gut gemachten Inhalten stieg entsprechend.

Der rumänische Fernsehsender Antena wollte stark in die Zukunftsfähigkeit seiner Produktionskapazitäten investieren und benötigte dazu einen zuverlässigen Partner, der in der Lage war, innerhalb sehr kurzer Zeit zu liefern. Mit einer Geschäftsbeziehung, die bis ins Jahr 2016 zurückreicht, war Canon der ideale Partner, um das Unternehmen bei der Steigerung seines Potenzials zu unterstützen.

Name des Unternehmens: Antena Group (Intact Media Group)
Standort: Bukarest, Rumänien

EOS C300 Mark III Case Study Antena Group

BOGDAN OANCEA, TECHNISCHER DIREKTOR BEI ANTENA

„Alle Produktionsteams kämpfen darum, mit den Canon Produkten arbeiten zu können!“

Läuft, läuft – vorbei

„Es gibt immer einen Kampf um die Canon Kameras“, sagt Bogdan Oancea, technischer Direktor bei Antena.

„Selbst wenn wir doppelt so viele hätten, wären sie an sieben Tagen in der Woche ausgebucht. Alle Produktionsteams kämpfen darum, mit den Canon Produkten arbeiten zu können!“

Laut Bogdan sind alle 22 Exemplare der EOS C300 Mark III und der EOS C200 ständig ausgebucht – für Kochshows bis hin zur Stand-up-Comedy. Auch die Zuschauerzahlen sind seiner Meinung nach durch diese höhere Produktionsqualität gestiegen.

Was andere Canon Ausrüstung angeht, so wird die EOS C70 gern für die Berichterstattung vor Ort eingesetzt – die 30 EOS C70 sind in verschiedenen Büros in Rumänien für journalistische Zwecke stationiert, während die EOS C300 Mark III hauptsächlich in Bukarest bleibt.

Antena gehört zu Intact Media und ist Teil der größten privaten Mediengruppe Rumäniens. Der Sender wollte seine Produktionskapazitäten im großen Umfang erneuern, weshalb es wichtig war, mehrere Produkte für den sofortigen Erwerb zur Verfügung zu haben.

Durch die Zusammenarbeit mit Canon konnten sie in großen Mengen bestellen und sich einer schnellen Lieferung sicher sein. Und mit der neue Ausrüstung konnten sie ihren Broadcast-Horizont deutlich ausweiten.

EOS C300 Mark III Case Study Antena Group
Case Study Antena Group
Case Study Antena Group

Rumänisches Reality-TV startet durch

Bei der Produktion von Sendungen für sechs Kanäle wird deutlich, wie begehrt die Canon Produkte sind. Jede Fernsehsendung hat ihre eigenen, einzigartigen Anforderungen – und Antena produziert eine Menge davon.

Bogdan erinnert sich daran, wie Canon PTZ-Kameras Antena dabei halfen, die Herausforderungen zu meistern, die sich bei den Dreharbeiten zur Reality-TV-Show „Temptation Island“ in Thailand ergaben.

„In Thailand hatten wir schwieriges Wetter mit Stürmen und Regen. Am Ende flogen wir sieben Tonnen Ausrüstung, darunter 23 Canon PTZ-Kameras, Scheinwerfer und ganze Produktionskontrollräume, mehr als 7.500 km um die Welt.“

Die Reise war aber nur eine Sache. Die Verfügbarkeit und Beschaffung von Produkten war eine ganz andere Herausforderung. Als der Händler CBS erstmals mit Canon über das Projekt sprach, ging es darum, die PTZ-Kameras in weniger als 20 Tagen zu liefern.

„Das war eine fantastische Leistung. Dank der Unterstützung von Canon haben wir alles, was wir brauchten, pünktlich geliefert bekommen“, berichtet Bogdan. „Canon hat sich um die gesamte Logistik gekümmert. Mehr hätten wir uns nicht wünschen können.“

BOGDAN OANCEA, TECHNISCHER DIREKTOR BEI ANTENA

„Deshalb arbeiten wir lieber mit Canon als mit jedem anderen Unternehmen: Sie haben die Produktqualität, die Kundenbetreuung und den passenden Preis.“

Grenzen im Broadcasting verschieben

Das gesamte Set erstreckte sich über zwei thailändische Inseln – das war kein kleines Kunststück. Aber da ich in Rumänien vor dem Verpacken bereits alle PTZ-Kameras eingerichtet hatte, waren sie sofort einsatzbereit.

„Auf jeder der Inseln mussten wir eine enorme Fläche abdecken – eine riesige Aufgabe. Der Ort des Geschehens war teilweise bis zu 200 Meter vom Produktionskontrollraum entfernt“, erklärt Bogdan.

„Die PTZ-Bediener waren froh, mit den Canon CR-N300 und CR-N500 Kameras zu arbeiten. Das Produktionsteam war von der Sendequalität der Bilder begeistert. Sie fanden sie deutlich besser, als die der Konkurrenz.“

Ein anderes Canon Produkt wurde bei der Produktion der Show „Dancing On Ice“ auf die Probe gestellt. Das Antena-Team setzte für einen Eishockeyspieler eine EOS C300 Mark III ein, die an einem einfachen Rigg befestigt war, um die Aktion aus nächster Nähe zu filmen.

Sowohl die herausragende filmische Qualität als auch die Kosteneffizienz haben Bogdan von der EOS C300 Mark III überzeugt.

„Zu dem großen DGO-Sensor kann ich einfach nur ‚WOW‘ sagen! Das zeigt die Stärke dieser Kamera: HDR in Echtzeit liefern. Als unsere Techniker das Bild sahen, wussten sie, dass dies die richtige Kamera für uns ist.“

Aber nicht nur die Techniker sind zufrieden. Bogdan lobt auch die Beziehung zwischen Antena und Canon. „Wir brauchen einen starken Partner. Deshalb arbeiten wir lieber mit Canon als mit jedem anderen Unternehmen: Sie haben die Produktqualität, die Kundenbetreuung und den passenden Preis.“

Da in der Vergangenheit immer wieder in hochwertige Ausrüstung investiert wurde, kann man mit Sicherheit davon ausgehen, dass diese langjährige Geschäftspartnerschaft fortgesetzt wird.

Case Study Antena Group Diagram

Ähnliche Fallbeispiele

Vielleicht interessierst du dich auch für