ARTIKEL

Oscar-Erfolg: Alle für den Academy Award 2019 nominierten Dokumentarfilme wurden mit Canon gedreht

Alex Honnold (in Rot) klettert zusammen mit seinem Kletterpartner Conrad Anker an der Salathé-Route am El Capitan im Yosemite-Nationalpark, USA, bevor er mit dem Freiklettern beginnt, das von Canon im Film „Free Solo“ dokumentiert und mit einem Oscar ausgezeichnet wurde. © Jimmy Chin Productions

Die leistungsstarken und hochwertig entworfenen Kameras und Objektive von Canon machen sie zum idealen Kit für die besten Dokumentarfilmer von heute. Die Ergebnisse sprechen für sich: Bei den Academy Awards 2019, die im Februar bekannt gegeben wurden, wurden alle Nominierten in der Kategorie „Best Feature Documentary“ mit Canon Ausrüstung gedreht.

Der preisgekrönte Film „Free Solo“ sowie die vier anderen nominierten Filme („RBG“, „Of Fathers and Sons“, „Hale County This Morning This Evening“ und „Minding the Gap“) wurden alle mit Kameras und Objektiven aus der Canon Produktreihe Cinema EOS und DSLR-Kit produziert.

Climber Alex Honnold talks with two other climbers on a ledge in the sheer cliff face of El Capitan before his free solo attempt.
Alex Honnold trifft andere Kletterer, während er sich auf der Freerider-Route von El Capitan abseilt, um sich auf seinen Free Solo-Versuch vorzubereiten. © Jimmy Chin Productions

Die Ausrüstung überzeugte unter den oft anspruchsvollen Bedingungen, unter denen die Oscar-nominierten Filmemacher arbeiteten. Die Motive reichten von einem gefährlichen Aufstieg die Klippen hinauf bis zum Leben in einem islamischen Kalifat.

„Free Solo“ ist eine fesselnde Dokumentation über Alex Honnold und seinen Aufstieg entlang der über 2.000 Meter hohen Granitfelswand von El Capitan im Yosemite National Park, USA. Alex ist einer der weltweit besten Free-Solo-Kletterer, und meisterte diesen außergewöhnlichen Aufstieg ohne Seile, Klettergurte oder andere Ausrüstung.

Es wurde über einen Zeitraum von zwei Jahren mit drei Kameragehäusen von Canon gedreht: einer Canon EOS C300 Mark II, einer Canon EOS-1D X Mark II und einer Canon XC10.

Jimmy Chin, Co-Regisseur, Co-Produzent und Kameramann, erklärt, dass der Hauptgrund für die Wahl von Canon die hohe Leistungsfähigkeit war. „Wir wussten, dass wir mit echten Cinema Kameras und echten Cinema Objektiven filmen und die Filmkunst wirklich ausreizen wollten“, betont er.

Canon Professional Services

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS) zu erhalten.

„Die EOS C300 Mark II war für uns eine offensichtliche Wahl. Wir wussten, dass wir ein großes Kinoerlebnis einfangen wollten, also haben wir in 4K gedreht. Wir benötigten eine Kamera, die einfach zu bedienen und absolut zuverlässig war. Wir profitieren davon, dass es sich um eine großartige Vérité-Kamera handelt.“

„Die Dreharbeiten fanden an verschiedenen Orten statt, vom Felsvorsprung 'El Capitan' in Kalifornien bis hin zum engen Innenraum von Alex' Van. Daher benötigten wir eine Reihe von Festbrennweiten und Zoomobjektive. Dazu gehörten Canon Cinema Objektive mit Festbrennweite, CINE-SERVO 17-120mm, kompakte Cinema Zoomobjektive, CN-E 14.5-60mm und EF Objektive. Für die dramatische Aufnahme des Solo-Kletterversuchs verwendete Jimmy eines der 'großen Kaliber' aus der Canon Reihe, das CINE-SERVO 50-1000mm Objektiv.“

„Letztendlich sieht der Film aufgrund der Cinema Kameras und Cinema Objektive, die wir verwenden konnten, wunderschön aus“, betont er.

Cinematographer Jimmy Chin dangles in mid air as he films, with the hills of Yosemite National Park lit by the sunset behind him.
„Free Solo“-Regisseur, Co-Produzent und Kameramann Jimmy Chin vor Ort. Jimmy ist selbst ein versierter Kletterer – eine grundlegende Voraussetzung für die Filmproduktion. © Jimmy Chin Productions
Ropes and climbing equipment laid out over a rocky clearing as two of the crew pack up after filming.
Alex Honnold schaffte die Freerider-Route von El Capitan ohne Ausrüstung. Um das zu dokumentieren, war eine Menge Equipment nötig, wie in dieser Aufnahme zu sehen ist, in der die Crew alle Seile und Kletterausrüstung sortiert und verpackt, die sie verwendete. © Jimmy Chin Productions
A side-on portrait of an Iraqi Special Operations Forces soldier wearing a helmet.

Aufnahmen vor Ort mit der EOS C300 Mark II

Der französische Dokumentarfilmer Olivier Sarbil spricht über die Produktion des preisgekrönten Films „Mosul“.

Claudia Raschke, Kamerafrau bei der Oscar-nominierten Dokumentation „RBG“, unterstreicht, dass Canon Equipment auch für das Erscheinungsbild dieses Films von entscheidender Bedeutung war. Die Doku dreht sich um eine Richterin am obersten US-Gericht, dem Supreme Court, Ruth Bader Ginsburg („RBG“), die mit Canon EOS C300 Mark II Kameras aufgenommen wurde. „Sie sind leicht, ich kann mich schnell bewegen und sie haben einen fantastischen Sensor. Ich kann die Filmtechnik nutzen, um die Geschichte zu unterstützen“, erklärt Claudia.

Sie hat sich für Cinema EOS Objektive mit Festbrennweite und Zoomobjektive entschieden, weil sie die Details des physischen Erscheinungsbilds von Ruth Bader Ginsburg genau erfassen wollte. „Ihr Hautton war sehr auffällig, und ich wollte wirklich sicherstellen, dass ich das reproduzieren und diesen unglaublichen Schein erzeugen konnte, den sie trägt“, fährt Claudia fort. „Eines der Dinge, die mir wirklich gefallen haben, war die Reflexion [die Canon Objektive aufnehmen können] innerhalb des Hauttons. Das hat mich schwer beeindruckt.“

Zu den Nominierten gehören außerdem „Of Fathers and Sons“, das einen seltenen Einblick in das Leben in einem islamischen Kalifat gibt, sowie „Minding the Gap“, welches das Leben von drei jungen Männern dokumentiert, die in einer Stadt im amerikanischen „Rust Belt“ aufwachsen. Beide wurden mit einer Canon EOS C300 aufgenommen. Zudem wurde „Hale County This Morning, This Evening“ mit einer Canon EOS 5D Mark III aufgenommen. Das Dokumentar-Feature präsentiert einen intimen Blick in das Leben in einer afroamerikanischen Gemeinde in Alabama.

Verfasst von David Clark


Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren