ANWENDERBERICHT

Druck fühlbar machen

Mehrwert für sehbehinderte Menschen schaffen

Tactile print from Arizona flatbed printer


Dank der Arizona können wir Kunden jetzt Blindenschrift, Großformatdrucke, Audiomaterial, Prägedrucke und digitales Lesematerial im Komplettpaket anbieten.

Andrea Haklander, Leiterin Blindenschrift und Reliefdrucke, CBB

Ein Gesamtpaket

Die Christian Library for the Blind and Visually Impaired (CBB) verfügt über eine der größten Druckmaschine für Blindenschrift in Europa. Seit über 100 Jahren produziert sie Blindenschrift. Dank der Arizona und dem digitalen Zünd/ ProCut Schneidetisch sind sie nun in der Lage, ein Gesamtpaket anzubieten.

90 % der auf der Arizona erstellten Produkte sind Reliefdrucke. In der Vergangenheit war weder Reliefdruck in Verbindung mit feiner Strukturierung und Vollfarbe machbar, noch konnte man andere Materialien im Reliefverfahren bedrucken. Jetzt ist all das möglich.

A total package

Neue Anwendungen – Druckformen zur Prägung von Papieren

Zu den neuen aufregenden Anwendungen gehört die Erstellung von Formen auf der Arizona mithilfe der Touchstone-Software. Mit der Arizona drucken sie eine Positiv- und Negativform, die auf dem Zünd/ ProCut-Tisch zugeschnitten werden. Die Formen werden dann in einem Heidelberg-Drucksystem eingelegt. Danach wird das Papier zwischen den beiden Formen gepresst. Auf diese Weise entstehen auf dem Papier fühlbare Punkte. Die Formen müssen akkurat sein, denn die Punkte müssen exakt mit dem Druck auf dem Papier übereinstimmen.

Die Qualität dieser Blindenschrift-Formen ist sehr gut. Mit den neuen Formen ist es möglich, 1.000 geprägte Papiere herzustellen. Mit den bisherigen Formen waren nur 250 Papiere möglich. Ein enormer Gewinn.

Tactile card with braille printed - letterpress embossed

Die Zukunft

Gemeinsam mit Anwendern und Organisationen, die sich mit den Thema Barrierefreiheit beschäftigen, hat CBB fantastische neue Produkte entwickelt, die Menschen mit Sehbehinderung einen echten Nutzen bieten.



Wir fingen an in der Welt der Bibliotheken, doch mittlerweile arbeiten wir in allen Bereichen, wo Informationen genutzt werden. Zum Beispiel im Bildungswesen, in Museen und der Luftfahrtbranche.

Gerard Cornet, Geschäftsführer, CBB

Hier mehr erfahren

Sind Sie und Ihr Unternehmen bereit, mit neuen Anwendungen zu wachsen?

NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF