DER UMSTIEG AUF EINE SPIEGELLOSE

Bleibe stets in deinem kreativen Fluss

Obwohl sie voller neuer Technologie ist, fühlt sich die EOS R7 für jeden, der schon einmal eine Canon EOS DSLR benutzt hat, vertraut und komfortabel an. Und wenn du neu in der EOS Welt einsteigst, dann sind wir trotzdem sicher, dass sie dir gefallen wird.

Bleibe stets in deinem kreativen Fluss

Canon EOS R7 – Der Umstieg auf eine Spiegellose, Unterstütze deinen kreativen Flow.

Der Umstieg auf das spiegellose EOS R System bringt enorme kreative Vorteile mit sich und ermöglicht dir Aufnahmen, die du vorher nicht machen konntest. Es ist eine große Umstellung, aber eins ist sicher: Deine bestehende EOS System-Ausrüstung wird mit der EOS R7 problemlos weiter nutzbar sein.

Das Fenster zur Welt

Der elektronische Sucher der Kamera mit 2,36 Millionen Bildpunkten ist groß, hell und voller Details. Er bietet eine 100% Bildfeldabdeckung und zeigt in der Vorschau genau an, wie das Foto nach der Aufnahme aussehen wird – einschließlich Belichtung, Weißabgleich, Bildstil und Schärfentiefe. Sucher-Verzögerungen und -Verdunkelungen wurden fast vollständig beseitigt, sodass die Motivansicht natürlich und realistisch ist.

Canon EOS R7 – Das Fenster zur Welt

Dank der 1,15-fachen Vergrößerung und der 22-mm-Austrittspupille, lässt sich der Sucher auch über längere Zeiträume hinweg bequem nutzen. Mit einer schnellen Bildwiederholungsrate von 120 B/s2 werden auch dynamische Motive naturgetreu dargestellt. Du kannst zwischen dem Flüssig-Modus (120 B/s) mit bester Leistung und dem Stromsparmodus (60 B/s) umschalten.

Der APS-C-Vorteil

Wenn du nah dran sein willst, aber nicht näher herankommen kannst, bietet dir die EOS R7 einen großen Vorteil. Die Kamera ist mit einem APS-C-Sensor ausgestattet. Der bietet mit deinem Objektiv 1,6-mal mehr Telereichweite als dieselbe Brennweite bei einer Vollformatkamera.

Das ist ein enormer Vorteil für die Wildlife-, Sport- und Actionfotografie, bei der du das Motiv meist aus einiger Entfernung aufnehmen musst. Mache Bilder wie ein Profi – mit einer Ausrüstung, die wesentlich leichter und mobiler ist und dich nicht belastet.

Canon EOS R7 – Vergleich APS-C vs. Vollformat

DSLR-ähnlich

Diejenigen, die von der DSLR-Welt zur EOS R7 kommen, werden sich nicht lange an die neue Kamera gewöhnen müssen. Die Bedienelemente sind dort, wo du sie erwartest, und die Navigation durch das Menü fühlt sich vertraut an, bietet dabei aber jede Menge Verbesserungen. Außerdem gibt es einen OVF-Simulationsmodus. Er simuliert das Erlebnis eines optischen Suchers und nutzt die HDR-Technologie, um Details in dunklen Schatten und hellen Lichtern sichtbar zu machen – die Effekte der Einstellungen werden dabei nicht angezeigt.

Canon EOS R7 – Vergleich OVF-Simulation

Canon EF und EF-S Objektive sind über einen Adapter mit der EOS R7 kompatibel (es gibt drei Objektivadapter im Sortiment). AF, AE, IS und die meisten anderen Objektivtechnologien arbeiten damit so, wie du es gewohnt bist.

Die EOS R7 verwendet die gleichen LP-E6 Akkus, die auch in vielen unserer DSLR-Kameras zum Einsatz kommen, wie z.B. in der EOS 7D Serie, der EOS 70D, der EOS 80D und der EOS 90D – so lassen sich die Akkus problemlos auch mit anderen Kameras verwenden.1

Intuitive Bedienelemente

Jede EOS Kamera ist eine Weiterentwicklung, die auf den Vorgängermodellen aufbaut und gleichzeitig neue Features bietet. So verfügt die EOS R7 beispielsweise über einen Joystick zur Auswahl des AF-Felds, der von einem Wahlrad umgeben ist – eine Kombination aus zwei klassischen EOS Bedienelementen. Diese Elemente befinden sich direkt neben dem Sucher der Kamera, genau dort, wo dein Daumen ruht, wenn du die Kamera hältst – perfekt für schnelle, intuitive Aufnahmen.

Canon EOS R7 – Intuitive Steuerung

An der Vorderseite der Kamera befindet sich ein Schalter für den Fokusmodus, der auch dann leicht zu finden ist, wenn du dein Auge am Sucher hast. So kannst du problemlos zwischen Autofokus und manuellem Fokus wechseln – selbst bei Objektiven, die keinen eigenen Fokusschalter haben. In der Mitte dieses Schalters befindet sich eine konfigurierbare Funktionstaste, die so programmiert werden kann, dass sie eine Reihe verschiedener Funktionen erfüllt.

Canon EOS R7 – Bedienelemente

Wie du es bei einer EOS Kamera erwarten kannst, sind viele Bedienelemente konfigurierbar und können so programmiert werden, wie du es brauchst. Das Menüsystem bietet die konfigurierbare Funktion „My Menu“, mit der du die von dir am häufigsten verwendeten Einstellungen als Menüpunkte definieren kannst. Außerdem gibt es drei Custom-Aufnahmemodi, mit denen du deine bevorzugte Arbeitsweise sofort abrufen kannst.

Mit dem dreh- und schwenkbaren Touchscreen kannst du deine Aufnahmen aus ganz ungewöhnlichen Blickwinkeln machen und bei Videoaufnahmen bietet er zusätzliche Stabilität.

Zuverlässige Verarbeitungsqualität

Die EOS R7 ist dank ihrer robusten Konstruktion aus einer Magnesiumlegierung und Dutzenden von Gummidichtungen staub- und spritzwassergeschützt3. Wenn du in herausfordernden Umgebungen arbeitest oder wenn das Wetter schlecht wird, kannst du mit Zuversicht weiter arbeiten – und verpasst keinen Moment.

Aber diese robuste Bauweise schränkt die Handlichkeit der EOS R7 nicht ein. Sie ist sogar noch leichter und handlicher als die EOS 7D Mark II, was sie zu einer hervorragenden Wahl für alle macht, die viel unterwegs sind.

Canon EOS R7 – Witterungsschutz

Doppelter Speicherplatz, doppelte Sicherheit

Dank der beiden UHS-II-SD-Kartensteckplätze der EOS R7 kannst du auch unter Zeitdruck sicher fotografieren. Die Nutzung der beiden Speicherkarten lässt sich auf verschiedene Weise konfigurieren.

Automatisches Backup – eine großartige Option, wenn du wichtige Ereignisse aufnehmen und vorsichtshalber immer eine Sicherungskopie erstellen willst. Eine beliebte Taktik für Reisefotografen.

Fortlaufende Aufnahme – Wenn eine Karte voll ist, speichert die Kamera automatisch auf der zweiten Karte weiter, so dass du die Aufnahme nicht unterbrechen musst. Ideal für Hochzeiten, Wildlife- und Sport-Aufnahmen, bei denen du keine Sekunde verpassen willst.

JPEG auf eine Karte; RAW auf die andere – speichere ganz einfach Kopien zur sofortigen Ansicht von den RAW-Dateien, die du für die Bearbeitung verwendest.

Videos auf eine Karte, Fotos auf die andere – so behältst du den Überblick über deine Inhalte oder du verwendest eine größere Karte für Videos und eine kleinere für Fotos. Ideal für Hybridaufnahmen bei Veranstaltungen oder Reportageprojekten.

Canon EOS R7 – Doppelter Speicher

Zubehörschuh

Die EOS R7 verfügt über den fortschrittlichen neuen Multifunktions-Zubehörschuh für den schnellen und einfachen Anschluss von neuen Geräten und Zubehör. Dazu gehören ein digitales Mikrofon und ein XLR-Mikrofonadapter – für die Tonqualität, die deine Filme verdienen. Ausgewählte Speedlites und Speedlite- Transmitter lassen sich auf diese Weise ebenfalls mit der Kamera verbinden, damit du die Beleuchtung perfekt steuern kannst.

Canon EOS R7 – Zubehörschuh
  1. Mit LP-E6NH / LP-E6N wird das Aufladen über USB unterstützt. Bei LP-E6 oder nicht authentifizierten Akkus wird das Laden über USB nicht unterstützt. Die Akkus dürfen nur geladen werden, wenn der Akkustand niedrig ist.
  2. Die maximale Bildwiederholungsrate bei Autofokus, halb gedrücktem Auslöser oder Reihenaufnahmen beträgt 59,94 B/s. Die Bildwiederholungsrate kann je nach verwendetem Objektiv und Aufnahmebedingungen niedriger sein.
  3. Obwohl die Kamera staub- und spritzwassergeschützt ist, kann nicht garantiert werden, dass Staub, Schmutz, Wasser, Salz usw. nicht eindringen können. In den technischen Daten gibt es weitere Informationen.

Ähnliche Artikel

  • Next Generation Autofocus

    VORTEIL

    Autofokus der nächsten Generation

    Wir haben die EOS R7 mit Deep-learning KI und iTR AF-Technologie ausgestattet, die auch in unseren Kameras EOS R3, EOS R5 und EOS R6 zu finden sind.

  • Speed & Performance

    VORTEIL

    Geschwindigkeit und Leistung

    Der perfekte Moment für ein Foto kann mitunter nur Bruchteile von Sekunden dauern. Deshalb haben wir die EOS R7 so konzipiert, dass sie außergewöhnlich schnell ist.

  • Image Quality

    VORTEIL

    Bildqualität

    Ganz gleich, ob du Fotos oder Videos aufnimmst – der 32,5-Megapixel-CMOS-Sensor der EOS R7 und der DIGIC X Bildprozessor liefern beeindruckende Ergebnisse.

  • Bildstabilisierung auf einem neuen Niveau

    VORTEIL

    Bildstabilisierung auf einem neuen Niveau

    Stell dir vor, du könntest Fotos mit langer Belichtungszeit aus der Hand aufnehmen und sich bewegende Motive mit Bewegungsunschärfe abbilden, ohne dabei ein Stativ zu verwenden.

  • Connect with audience

    VORTEIL

    Mit dem Publikum verbinden

    Die EOS R7 ist eine gut vernetzte Kamera, die über die Canon Camera Connect App Hand in Hand mit deinem Smartphone, Tablet oder Computer arbeitet.

  • NEWSLETTER

    Lass dich inspirieren, melde dich jetzt an

    Wir informieren dich über aktuelle Angebote von Canon, bieten dir Tipps und Tutorials sowie News und Einladungen zu Veranstaltungen in deiner Nähe.