Canon Camera

Spiegellose Systemkameras

Canon EOS R7

Die EOS R Technologie trifft in dieser kleinen, schnellen und leistungsstarken Hybrid-Systemkamera auf APS-C Design.

Explore the Wild

  • Was willst du erreichen

    Was willst du erreichen?

    Die EOS R7 führt unsere beeindruckenden Kameras der EOS 7D Serie in die nächste Generation und vereint modernste Leistung und unglaubliche Geschwindigkeit mit dem spiegellosen Gehäuse der EOS R.

  • EOS R Innovation

    EOS R Innovation trifft APS-C-Design

    Die EO R7 ist mit einem APS-C-Sensor ausgestattet. Der bietet mit deinem Objektiv 1,6-mal mehr Telereichweite als dieselbe Brennweite bei einer Vollformatkamera. Du wirst das Gefühl haben, direkt neben deinem Motiv zu stehen, und kannst ganz einfach bildfüllende Tierporträts und eindrucksvolle Actionbilder aufnehmen.

  • Einführungsangebot mit Canon Adapter EF-EOS R

    Einführungsangebot mit Canon Adapter EF-EOS R

    Mit unserem Einführungsangebot kannst du ganz einfach von deiner DSLR aufrüsten: Im Lieferumfang befindet sich der Canon Adapter EF-EOS R. Damit kannst du die vorhandenen EF und EF-S Objektive von deiner DSLR verwenden und erhältst so mit der EOS R7 die gleiche Qualität, Leistung und Funktionalität. Vorbehaltlich der Verfügbarkeit und nur während der Markteinführung von EOS R7 und EOS R10.

  • Technische Daten

    • Notification Imagee

      Dual Pixel CMOS AF II

      Der AF erkennt und verfolgt Menschen, Tiere und Fahrzeuge

    • Notification Imagee

      Reihenaufnahmen mit bis zu 15 B/s

      Und 30 B/s mit dem elektronischen Verschluss der Kamera4

    • Notification Imagee

      APS-C-Sensor mit 32,5 Megapixeln

      Die ideale Kombination aus Auflösung, Geschwindigkeit und Low-Light-Eigenschaften

    • Notification Imagee

      Low Light Fokussierung bis -5 LW2

      Präzise Fokussierung auch bei wenig Licht

    • Notification Imagee

      ISO 32.000

      Maximale Standard-Empfindlichkeit

    • Notification Imagee

      Full HD bis zu 120p

      Für extrem flüssige Bewegungen9

    • Notification Imagee

      Kombinierter IS

      Die kamerainterne Bildstabilisierung arbeitet mit dem optischen Bildstabilisator eines Objektivs zusammen und kompensiert so Kamerawackler für bis zu 7 Belichtungsstufen3

    • Notification Imagee

      4K/60p

      Video-Aufzeichnung

    • Notification Imagee

      EVF mit 2,36 Mio. Bildpunkten

      Mit einer Bildwiederholungsrate von bis zu 120 B/s10

    • Notification Imagee

      7,5 cm großer dreh- und schwenkbarer Touchscreen mit 1,62 Millionen Bildpunkten

      Für ganz neue Perspektiven auf das Motiv

    • Notification Imagee

      DIGIC X Prozessor

      Reaktionsschnelle Steuerung und minimierte EVF-Verzögerung

    WIR STELLEN VOR: DIE EOS R7

    Das nächste Kapitel im APS-C-Kameradesign

    Schau dir an, wie die Wildlife-Fotografin und Content Creator Dani Connor die EOS R7 nutzt, um ihre Suche nach dem Iberischen Luchs festzuhalten.
    Canon Camera

    Die EOS R7 auf einen Blick

  • Autofokus der nächsten Generation

    Autofokus der nächsten Generation

    Mit Deep-learning KI und Motiverkennung

  • Bildstabilisierung auf einem neuen Niveau

    Bildstabilisierung auf einem neuen Niveau

    Für 7 Belichtungsstufen3 Schutz vor Kamerawacklern mit einem RF-S 18-150mm F3.5-6.3 IS STM und bis zu 8 Stufen13 mit anderen RF Objektiven.

  • Geschwindigkeit und Leistung

    Geschwindigkeit und Leistung, die dich begeistern werden

    Der perfekte Moment für ein Foto kann mitunter nur Bruchteile von Sekunden dauern. Deshalb haben wir die EOS R7 so konzipiert, dass sie außergewöhnlich schnell ist.

  • Beginne deinen Bearbeitungsprozess frühzeitig

    Kommunikation auf einem neuen Niveau

    Teilen, senden, streamen und verarbeiten

  • Autofokus der nächsten Generation
    Mit Deep-learning KI und Motiverkennung

    Wir haben die EOS R7 mit Deep-learning KI und iTR AF-Technologie ausgestattet, die auch in unseren Kameras EOS R3, EOS R5 und EOS R6 zu finden sind. Damit kann sie Menschen, Tiere und Fahrzeuge erkennen und sie gestochen scharf abbilden, egal wie sie sich im Bild bewegen.

    Autofokus, der alle Erwartungen übertrifft

    Bei der Wildlife-Fotografie wird die Fähigkeit der Kamera, Vögel im Flug zu erkennen und sie im Flug über die Landschaft im Fokus zu halten, für Begeisterung sorgen. Bei der Sport-Fotografie punktet die Kamera mit der Möglichkeit, Personen zu verfolgen, die sich schnell und unvorhersehbar bewegen – selbst wenn sie einen Helm tragen, in eine andere Richtung schauen oder sich auf den Kopf stellen.

    Das Dual Pixel CMOS AF II Fokussystem der EOS R7 deckt nahezu 100% des Bildfeldes1 ab und sorgt selbst in Low-Light-Umgebungen bis -5 LW2 oder bei Blendenwerten bis F22 für einen schnellen, präzisen Autofokus.

    Canon Camera

    Bildstabilisierung auf einem neuen Niveau
    7-stufiger Schutz vor Verwacklungsunschärfen3

    Stell dir vor, du könntest Fotos mit langer Belichtungszeit aus der Hand aufnehmen und sich bewegende Motive mit Bewegungsunschärfe abbilden, ohne dabei ein Stativ zu verwenden. Oder die Aufnahme von ruhigen Videos beim Gehen mit der Kamera. Der kamerainterne Bildstabilisator (IBIS) der EOS R7 eröffnet neue kreative Möglichkeiten und könnte dich dazu bringen, die Art und Weise, wie du dein Kamerasystem nutzt, zu überdenken.

    7-stufiger Schutz vor Verwacklungsunschärfen
    Ruhige Aufnahmen – selbst wenn es wild zugeht

    Ruhige Aufnahmen – selbst wenn es wild zugeht

    Der IBIS der Kamera arbeitet mit dem optischen IS zusammen, mit dem viele unserer RF Objektive ausgestattet sind. Dank der enormen Kommunikationsgeschwindigkeit des RF Bajonetts und seinem großen Durchmesser können bis zu 7 Belichtungsstufen3 mit dem RF-S 18-150mm F3.5-6.3 IS STM und bis zu 8 Belichtungsstufen13 mit anderen RF Objektiven kompensiert werden. Die Stabilisierung erfolgt über 5 Achsen, was selbst bei langen Belichtungszeiten eine verwacklungsfreie Aufnahme aus der Hand ermöglicht.

    Und wenn du ein Objektiv ohne optischen IS verwendest (z.B. eine lichtstarke Festbrennweite), bietet der IBIS der EOS R7 durch das weite Bajonett des EOS R Systems immer noch einen hochwirksamen Schutz vor Verwacklungsunschärfen.

    EOS R7 Panorama

    Das System nivelliert auch den Horizont und sorgt für scharfe Motive, wenn du die Kamera schwenkst oder Panoramabilder aufnimmst.

    Ruhige Videos

    Bei Videoaufnahmen werden IBIS und optischer IS durch eine dritte Technologie ergänzt: Movie Digital IS. Zusammen gleichen diese Systeme Kamerawackler so weit aus, dass man meinen könnte, die Aufnahmen seien mit einem Gimbal gemacht worden.
    Canon Camera

    In kürzester Zeit …
    Geschwindigkeit und Leistung, die dich begeistern werden

    Der perfekte Moment für ein Foto kann mitunter nur Bruchteile von Sekunden dauern. Deshalb haben wir die EOS R7 so konzipiert, dass sie außergewöhnlich schnell ist. Mache RAW-, JPEG- und HEIF-Reihenaufnahmen mit bis zu 15 B/s6 – oder bis zu 30 B/s4 mit dem elektronischen Verschluss der Kamera7. Das alles erfolgt bei voller AE- und AF-Nachführung. Mit einer elektronischen Verschlusszeit von 1/16.000 Sek. werden Details sichtbar, die dem bloßen Auge oft entgehen.

    DIGIC X Prozessor

    Zum schnellen Reagieren gebaut

    Der DIGIC X Prozessor der Kamera sorgt für ein schnelles, agiles Handling und eliminiert die Sucherverzögerung praktisch vollständig – für ein wirklich reaktionsschnelles Aufnahmeerlebnis. Bis zu 42 RAW-Dateien und 126 JPEGs können in einer einzigen Serie mit 30 B/s aufgenommen werden8.

    Flüssige Bewegung, perfekt auf Video festgehalten

    Bei der Videoaufnahme sind Bildraten bis 60p in 4K und bis 120p in Full HD-Material möglich9. Erfasse sich bewegende Objekte mit unglaublicher Präzision und erstelle in der Postproduktion flüssige Zeitlupeneffekte.

    Flüssige Bewegung, perfekt auf Video festgehalten

    Ein neues Kapitel in der Bildqualität.
    Fotos und Videos, die Erwartungen übertreffen

    Ganz gleich, ob du Fotos oder Videos aufnimmst – der 32,5-Megapixel-CMOS-Sensor der EOS R7 und der DIGIC X Bildprozessor liefern beeindruckende Ergebnisse. Die technischen Vorteile des EOS R Systems in Verbindung mit unserem Know-how in Optik und Sensordesign sorgen für eine Bildqualität, die alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt.

    Eine der am meisten gefährdeten Katzen der Welt fotografieren

    Unerwartete Bildqualität

    Dank einer maximalen Empfindlichkeit von ISO 32.000 sind die Fotos voller Details, Farben und haben einen enormen Dynamikumfang – selbst bei wenig Licht. Durch das Oversampling der 7K-Sensordaten werden extrem hochwertige 4K-Videos produziert, wobei Canon Log 3 einen großen Dynamikumfang und zusätzliche Nachbearbeitungsoptionen gewährleistet.

    Unerwartete Bildqualität

    Aufgenommen mit EOS R7

    • f/11
    • 1/80
    • 32.000

    Die nächste große Sache im EOS Design
    Neue Features, intuitive Bedienung

    Unternehme deine nächsten kreativen Schritte mit einer Kamera voller neuer Features, die sich jedoch so vertraut anfühlt wie deine DSLR. Zu den neuen Designmerkmalen – wie die Kombination aus AF-Feld-Auswahl und Wahlrad auf der Kamerarückseite – gesellen sich die klassische EOS Bedienung und ein einfach verständliches Menü, damit dir die Kamera von Anfang vertraut ist.

  • Elektronischer Sucher

    Elektronischer Sucher

    Der großartige elektronische Sucher mit 2,36 Millionen Bildpunkten und einer Bildwiederholungsrate von 120 B/s10 bietet einen OVF-Simulationsmodus, der den Umstieg von einer DSLR-Kamera erleichtert.

  • Dreh- und schwenkbares LC-Display

    Dreh- und schwenkbares LC-Display

    Das dreh- und schwenkbare Display macht das Fotografieren aus ungewöhnlicher Perspektiven ganz einfach. Auch die Aufnahme von Videos im Hochformat wird unterstützt, damit du ganz einfach deine Storys für Social Media aufnehmen kannst.

  • Kombinierte AF-Feld-Auswahl

    Kombinierte AF-Feld-Auswahl

    Zu den neuen Designmerkmalen gehört auf der Rückseite der Kamera eine Kombination aus AF-Feld-Auswahl und Wahlrad.

  • Der APS-C-Vorteil

    Der APS-C-Vorteil

    Die EO R7 ist mit einem APS-C-Sensor ausgestattet. Der bietet mit deinem Objektiv mehr „Telereichweite“ als dieselbe Brennweite bei einer Vollformatkamera. Der kleinere Sensor macht die EOS R7 auch mobiler – ideal zum Fotografieren von Wildlife, bei Luftfahrtschauen oder bei Action-Aufnahmen vom Spielfeldrand aus.

    Integrieren und erweitern

    Apropos Objektive: Du kannst alle deine vorhandenen EF und EF-S Objektive über eine Auswahl an Canon Adaptern an die EOS R7 anschließen, wo sie genau so funktionieren wie bisher – wenn nicht sogar besser, denn das EOS R System bietet eine viel größere Funktionalität.

    Du kannst die EOS R7 so konfigurieren, wie es deiner Arbeitsweise entspricht. Individuell konfigurierbare Wahlräder und Tasten ergänzen die benutzerdefinierten Aufnahmemodi und das programmierbare My Menu.

    Integrieren und erweitern

    „EINE KAMERA MIT DER GESCHWINDIGKEIT UND REICHWEITE DES EOS R SYSTEMS UND MIT EINEM APS-C-SENSOR IST EINFACH UNGLAUBLICH.“

    Canon Camera

    Verfasst von Dani Connor

    Wildlife-Fotografin

    Kommunikation auf einem neuen Niveau
    Teilen, senden, streamen und verarbeiten

    Die EOS R7 ist eine gut vernetzte Kamera, die über die Canon Camera Connect App Hand in Hand mit deinem Smartphone, Tablet oder Computer arbeitet. Eine Bluetooth Low Energy Verbindung hält die Kopplung zu einem Mobilgerät aufrecht, damit du Bilder und Videos durchsuchen und in voller oder reduzierter Größe über WLAN übertragen und weitergeben kannst – egal, wo du gerade fotografierst. Die EOS R7 ist wie für das iPhone11 gemacht. Du kannst die Kamera mit einem High-speed USB-C Kabel damit verbinden.

    Informiere deine Follower auf Social Media über interessante Ereignisse oder sende Bilder direkt an einen Kunden, wenn du beruflich unterwegs bist. Die EOS R7 ermöglicht sogar das Live-Streaming von Videos auf YouTube5.

    Anschlussdiagramm

    Beginne deinen Bearbeitungsprozess frühzeitig

    Das integrierte WLAN ermöglicht eine einfache und unabhängige Verbindung zu unserem Online-Gateway image.canon für eine nahtlose Direktübertragung12 der Bilder und Videoclips auf einen Cloud-Speicher zur späteren Überprüfung. Übertrage alle Bilder, damit sie zu Hause auf dich warten, oder bewerte, wähle und übertrage nur die Bilder, die dir gefallen.

    Beginne deinen Bearbeitungsprozess frühzeitig
    Kaufoptionen für EOS-Kits

    KAUFOPTIONEN

    Das richtige Setup für dich

    Wir bieten eine Vielzahl von Ausstattungsoptionen, um dir genau das zu geben, was du brauchst.

    EOS R7 – Lieferumfang

    Lieferumfang

    Alles, was du für deine nächsten Schritte bei der Aufnahme von Fotos und Videos brauchst.

    • EOS R7 Kameragehäuse

    • Kamera-Gehäusedeckel R-F-5

    • Kameragurt ER-R7

    • Zubehörschuh-Abdeckung ER-SC2

    • Akkuladegerät LC-E6E

    • Akku LP-E6NH

    • Abdeckung für Akkufach

    • Netzkabel

    • Anleitungen

    Zubehör / Objektive / Verbrauchsmaterial

    Ähnliche Artikel

    Verwandte Produkte

    Vielleicht interessierst du dich auch für …

    Canon EOS R7
    Bewertungen

    1. Verfügbar, wenn der Motivrahmen während der Verfolgung angezeigt wird und ein kompatibles Objektiv an der Kamera angebracht ist, während der AF über den vollen Bereich aktiv ist oder das Motiv in einem anderen Bereichsmodus erkannt wird. Einzelheiten zu den unterstützten Objektiven findest du unter [Ergänzende Informationen] für die EOS R7 auf „cam.start.canon“.
    2. Bei Fotoaufnahmen mit F1.2, zentralem AF-Feld, One-Shot AF, bei 23 °C, ISO 100. Ausgenommen RF Objektive mit DS-Beschichtung (Defocus Smoothing).
    3. 7 Stufen basierend auf CIPA-Standard mit RF-S 18-150mm F3.5-6.3 IS STM bei 150mm Brennweite.
    4. Die Geschwindigkeit von Reihenaufnahmen kann je nach Motiv, Aufnahmebedingungen, Kamera-Setup, verwendetem Objektiv usw. langsamer sein. Einzelheiten dazu sind im erweiterten Benutzerhandbuch zu finden. Informationen zu Objektiven, die die maximale Serienbildgeschwindigkeit mit Servo-AF unterstützen, findest du in den Ergänzenden Informationen zur EOS R7 auf der Website „cam.start.canon“. Je nach Art des Motivs oder der Aufnahmebedingungen kann ein Rolling-Shutter-Effekt auftreten.
    5. Die Livestreaming-Funktion der Kamera unterstützt nur das Livestreaming auf YouTube. Bevor die Livestreaming-Funktion genutzt werden kann, ist eine Registrierung bei image.canon erforderlich. Bei YouTube findest du die aktuellen Anforderungen. Die Möglichkeit zum Livestreaming auf YouTube kann verändert, beendet, oder ohne weiteres abgeschafft werden. Canon übernimmt keine Verantwortung für Drittanbieter-Services, einschließlich deren Live-Verbreitung auf YouTube.
    6. Die Geschwindigkeit von Reihenaufnahmen kann durch verschiedene Aspekte beeinflusst werden – siehe technische Daten für Einzelheiten.
    7. Neben dem Verschlussgeräusch können auch andere Geräusche (Blende, Fokusantrieb, elektronische Geräusche, usw.) auftreten.
    8. Unter Canon Teststandards mit 32 GB UHS-II Karte (bei One-Shot AF, ISO 100, Standard Bildstil). Die Anzahl der Bilder hängt von den jeweiligen Einstellungen und dem verwendeten Objektiv ab. Weitere Einzelheiten zu den kompatiblen Objektiven gibt es unter „cam.start.canon“.
    9. Im High Frame Rate Movie Modus wird kein Ton aufgezeichnet.
    10. Die maximale Bildwiederholungsrate bei Autofokus, halb gedrücktem Auslöser oder Reihenaufnahmen beträgt 59,94 B/s. Die Bildwiederholungsrate kann je nach verwendetem Objektiv und Aufnahmebedingungen niedriger sein.
    11. Apple, Apple TV, Apple Watch, iPad, iPad Air, iPad Pro, iPhone und Lightning sind eingetragene Marken von Apple Inc. in den USA und anderen Ländern tvOS ist eine Marke von Apple Inc.
    12. Die automatische Bildübertragung beim Einschalten der Kamera wird unterstützt, wenn das automatische Senden aktiviert ist. Das automatische Hochladen erfolgt nicht nach jeder einzelnen Aufnahme, sondern erst dann, wenn die Kamera ausgeschaltet wird.
    13. In Gier- und Neigerichtung, basierend auf CIPA-Standards, 8 Stufen mit RF 24-105mm F4 L IS USM bei 105mm. Je nach Kaufdatum ist es möglich, dass für das Objektiv eine Firmware-Aktualisierung erforderlich ist. Einzelheiten zu den unterstützten Objektiven findest du unter [Ergänzende Informationen] für die EOS R7 auf „cam.start.canon“.