ARTIKEL

Das Objektiv, das für Naturfotograf Christian Ziegler unverzichtbar ist

Naturfotograf Christian Ziegler fotografierte die dichten Urwälder, die Tierwelt (unter anderem den scheuen Goldlangur) und die Kultur von Bhutan. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark II mit einem Canon EF 600mm f/4L IS II USM Objektiv und einem Canon Extender EF 1.4x III mit einer Verschlusszeit von 1/160 Sek., Blende 1:10 und ISO 5000. © Christian Ziegler

In unserer Serie „Couldn't Work Without“ bitten wir bekannte Fotografen und Filmemacher, uns ihr wichtigstes Arbeitsgerät zu nennen. Zwar wurden viele der gefeiertsten Bilder des Naturfotografen Christian Ziegler mit Weitwinkelobjektiven und ferngesteuerten Blitzgeräten aufgenommen, doch er sagt, dass er nicht ohne das Canon EF 300mm f/2.8L IS II USM Objektiv auskommen könnte.

Seit seinem ersten Besuch in einem tropischen Regenwald auf einer Reise nach Thailand im Alter von 19 Jahren wurde Canon Botschafter Ziegler international für seine Berichterstattung über die tropischen Regenwälder bekannt. Er hat einen Masters-Abschluss in tropischer Biologie, lebt und arbeitet in Panama als Associate for Communication am Smithsonian Tropical Research Institute und liefert regelmäßig Beiträge für National Geographic und internationale Wissenschafts- und Fotografiejournale.

Obwohl Ziegler bei seinen Aufträgen auch immer vier Canon Speedlite 430EX III-RT Blitzköpfe dabei hat, erklärt er hier, warum das Superteleobjektiv mit großer Blendenöffnung zu einem unverzichtbaren Bestandteil seiner Kameraausrüstung geworden ist.

A bright blue monal pheasant, photographed by Christian Ziegler with a Canon EF 300mm f/2.8L IS II USM lens.
Das geringe Gewicht und die Schärfe des Canon EF 300mm f/2.8L IS II USM Objektivs haben sich bei der Aufnahme von scheuen Wildtieren wie beim vom Aussterben bedrohten Himalaja-Glanzfasan als unschätzbar wertvoll erwiesen. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark II mit einem Canon EF 300mm f/2.8L IS II USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/200 Sek., Blende 1:18 und ISO 2000. © Christian Ziegler
Canon Professional Services

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS) zu erhalten.

Ein leichtes 300-mm-Objektiv

„Ich arbeite seit mehreren Jahren mit dem Canon EF 300mm f/2.8L [der vorherigen Generation], aber bei meinem kürzlichen Auftrag in Bhutan hatte ich das EF 300mm f/2.8L IS II USM dabei – und ich liebe es“, sagt Ziegler. „Er ist schärfer und viel leichter. Für mich reichen diese beiden Punkte als Verkaufsargument für dieses Objektiv aus.“

„Das Gewicht ist für mich ein großes Problem, da ich bei meinen Aufträgen viel wandere und lange Strecken zurücklege – und in Bhutan bedeutet das immer ein sehr steiles Gelände.“

Ziegler besucht seit zwei Jahren regelmäßig das Königreich im Himalaja-Gebirge und fotografiert dort seine dichten Urwälder, Tierwelt und Kultur. „Bhutan ist ein ungewöhnlicher Ort“, sagt er. „Das Land ist einzigartig, da es über einen ungestörten Lebensraum mit 100 bis 7.000 Höhenmetern verfügt. Das findet man nirgendwo sonst im Himalaja, da die Wälder für Straßen, Landwirtschaft und Holz gerodet wurden. Die Natur ist hier so gut erhalten. Es ist eine wahre Freude, so wilde und abgelegene Orte zu entdecken.“

A Gee's golden langur in the trees, photographed by Christian Ziegler.
Ziegler fotografierte scheue Wildtiere, darunter Goldlanguren in den Bäumen. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark II mit einem EF 300mm f/2.8L IS II USM Objektiv und einem Canon Extender EF 1.4x III mit einer Verschlusszeit von 1/250 Sek., Blende 1:4,5 und ISO 1600. © Christian Ziegler

Ein flexibler Leistungsträger

Ziegler fährt fort: „Bei diesem Auftrag wollte ich schreckhafte Primaten und Vögel einfangen, vor allem Hornvögel.“ Das bedeutete, dass er aus der Ferne und oft handgeführt fotografieren musste. Er wusste jedoch, dass er sich auf die hohe Leistung und optische Qualität des Canon EF 300mm f/2.8L IS II USM Objektivs der L-Serie mit seinem optischem 4-Stufen-Bildstabilisator und der automatischen Erkennung von Kameraschwenks verlassen konnte. So gelang es ihm beispielsweise, Portraits des vom Aussterben bedrohten Goldlangurs einzufangen – ein scheuer Affe, der in den Baumwipfeln lebt.

„Normalerweise bin ich den Affen durch den Wald gefolgt, wobei sie sich schnell durch die Baumkronen bewegten, während ich auf dem Waldboden entlangeilte. Ich musste schnell sein, und mit diesem Objektiv konnte ich das auch wirklich. Oft schaue ich lange durch die Kamera und warte auf einen bestimmten Ausdruck. Mit diesem Objektiv fühlte ich mich viel sicherer, da es so leicht ist und so gut reagiert.“

Für mehr Flexibilität in der Reichweite unterwegs kombinierte Ziegler das Canon EF 300mm f/2.8L IS II USM mit dem Canon Extender EF 1.4x III und Canon Extender EF 2x III. Seiner Erfahrung nach waren beide eine perfekte Ergänzung, mit der er die Brennweite des Objektivs ohne Abstriche bei der Bildqualität vergrößern konnte. „Beide funktionieren sehr gut mit dem EF 300mm f/2.8L IS II USM“, sagt er. „Es ist so scharf, dass ich beim finalen Bild nicht mehr sagen kann, ob es mit oder ohne Konverter aufgenommen wurde.“

A close-up of the head of a Rufous-necked hornbill, viewed from over its shoulder, photographed by Christian Ziegler.
Es erforderte Geduld, Wissen über seine Motive und eine zuverlässige Ausrüstung, um die Tierwelt der tropischen Regenwälder von Bhutan zu fotografieren, wie zum Beispiel diesen Nepalhornvogel. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark II mit einem Canon EF 600mm f/4L IS II USM Objektiv und einem Canon Extender EF 1.4x III mit einer Verschlusszeit von 1/320 Sek., Blende 1:22 und ISO 2500. © Christian Ziegler
A carpenter ant emerges from the pitcher of a villose pitcher plant, photographed by Christian Ziegler.

Naturfotografie mit einem Canon Makroobjektiv

Der Biologe und Fotograf Christian Ziegler erklärt, wie er mit einem Makroobjektiv die fantastische Flora und Fauna des Regenwalds fotografiert.

Kreativität freisetzen

Bisher hat Ziegler vier Reisen nach Bhutan unternommen und in den letzten zwei Jahren insgesamt sechs Monate im Land verbracht. Längere Aufenthalte sind typisch für seine Aufträge, bei denen er oft vollständig in die Regenwälder eintauchen und mit anderen Wissenschaftlern und Forschern zusammenarbeiten muss, um das Verhalten seltener Arten zu dokumentieren. „Ich liebe es, mit meiner Fotografie etwas Neues zu zeigen, neue Verhaltensweisen zu enthüllen oder einen anderen Blick auf etwas zu werfen, das wir zu kennen glaubten“, sagt er.

Selbst unter diesen schwierigen Bedingungen und mit diesen ehrgeizigen Anforderungen erwies sich das Canon EF 300mm f/2.8L IS II USM als Objektiv, auf das er sich aufgrund seiner hohen Qualität, Langlebigkeit und der hohen Staub- und Feuchtigkeitsbeständigkeit verlassen konnte.

Der Wunsch, ein Bild mit wissenschaftlichem Wert zu erfassen, hat jedoch nicht immer Vorrang vor seinen kreativen fotografischen Instinkten, und Ziegler schreckt nicht vor Experimenten zurück. „Ich spiele gerne ein wenig mit dem Objektiv“, erklärt er, „um ein etwas interessanteres Bild zu erreichen. Mitunter beziehe ich z. B. einige unscharfe Bereiche ein, um einen ‚Rahmen‘ für die Spezies im Fokus zu schaffen.“

Dank des schnellen, nahezu geräuschlosen Autofokus und der elektronischen jederzeitigen manuellen Fokus-Anpassung, für die man den AF-Modus nicht verlassen muss, konnte Ziegler mit dem Canon EF 300mm f/2.8L IS II USM seine kreative Vision ungeachtet der jeweiligen Situation verwirklichen.

An adult and two young elephants beside a river, photographed by Christian Ziegler on a Canon EOS R.
Ziegler genoss auch die Arbeit mit der Canon EOS R auf seiner Bhutan-Reise. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon EF 600mm f/4L IS III USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/800 Sek., Blende 1:4,5 und ISO 2500. © Christian Ziegler
An animal pawprint being measured with a tape measure, photographed by Christian Ziegler on a Canon EOS R.
Dank seiner hervorragenden Low-Light-Eigenschaften und des geringen Gewichts erwies sich die EOS R als sehr nützliche Ergänzung zu Zieglers wissenschaftlichen Geräten und seiner Fotoausrüstung. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem RF 24-105mm F4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/100 Sek., Blende 1:10 und ISO 1600. © Christian Ziegler

Zieglers weitere Ausrüstung für Naturfotografie

Für den Bhutan-Auftrag hatte Ziegler auch das Canon EF 600mm f/4L IS II USM Objektiv, das Canon EF 100mm f/2.8 Macro USM Objektiv und ein paar Zoomobjektive eingepackt, nämlich das Canon EF 16-35mm f/2.8L III USM und Canon EF 24-105mm f/4L IS USM. Alle diese Objektive verwendete er mit dem Canon EOS-1D X Mark II Gehäuse.

Außerdem waren die spiegellose Vollbild-Kamera Canon EOS R und das Canon RF 24-105mm F4L IS USM Zoomobjektiv mit von der Partie.

Colourful fruit and vegetables in bags, boxes and baskets on a floor, photographed by Christian Ziegler on a Canon EOS R.
Die EOS R ist die ideale Kamera für Reisende, die lokale Sehenswürdigkeiten festhalten möchten. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem RF 24-105mm F4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/60 Sek., Blende 1:4,5 und ISO 640. © Christian Ziegler

„Mit der EOS R kann man toll experimentieren, und sie bietet eine sehr gute Leistung bei wenig Licht. In Bhutan lebte ich in einem abgelegenen Dorf, in dem ein jährliches Festival stattfindet, bei dem die Leute brennende Zweige von Haus zu Haus bringen, um das Dorf von bösen Geistern zu säubern. Das Ritual findet nachts statt, sodass die Beleuchtung schwierig war, aber die Ergebnisse der EOS R waren beeindruckend.“

Im Laufe seiner Karriere hat Ziegler zahlreiche Auszeichnungen erhalten, darunter mehrere Male die die renommierten Awards „Wildlife Photographer of the Year“ und World Press Photo. Welchen Rat hat er also für Menschen, die in seine Fußstapfen treten möchten?

„Es ist hart. Man muss vor allem den Job lieben und hartnäckig sein, wirklich am Ball bleiben und dabei so viel lernen, wie nur möglich“, antwortet er. „Aber wir brauchen immer noch mehr Leute, die einem breiten Publikum etwas über tropische Ökosysteme erzählen. Ich glaube, wir brauchen auch unterschiedliche Perspektiven, um diese Naturgeschichten zu erzählen, vor allem von Frauen und Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen.“

Verfasst von Keith Wilson


Ausrüstung von Christian Ziegler

Die essentielle Ausrüstung für Naturfotografie

Christian Ziegler's kitbag, including two Canon EOS-1D X Mark II bodies and an EOS R.

Kameras

Canon EOS-1D X Mark II

Die Canon EOS-1D X Mark II verfügt über einen hochempfindlichen Vollformat-CMOS-Sensor mit 20,2 Megapixeln, ein erweitertes 61-Punkt-Dual Pixel-AF-System und ermöglicht Videoaufnahmen in 4K – somit bietet sie konkurrenzlose Leistung.

Canon EOS R

Spiegellose Vollformat-Kamera, die engagierten Fotografen und Filmemachern ganz neue kreative Möglichkeiten bietet. „Die EOS R liefert eine sehr gute Leistung bei wenig Licht“, sagt Ziegler.

Objektive

Canon EF 300mm 1:2,8L IS II USM

Leistungsstarkes Superteleobjektiv der professionellen Canon L Serie mit Bildstabilisator für zu 4 Stufen längere Verschlusszeiten und 3 Modi – ideal für die Sport- und Actionfotografie. „Es ist scharf und leicht“, sagt Ziegler. „Ich liebe es!“

Canon RF 24-105mm F4L IS USM

Das extrem vielseitige 24-105-mm-Zoomobjektiv für das Canon EOS R System bietet engagierten Fotografen und Filmemachern die perfekte Balance aus Leistung, Handhabung und Abbildungsqualität.

Canon EF 600mm 1:4L IS II USM

Das EF 600mm f/4L IS II USM ist ein stark vergrößerndes Superteleobjektiv mit integriertem optischem Bildstabilisator und hoher Lichtstärke von 1:4. Es ist ideal für Tier-, Natur- und Sportfotografen.

Canon EF 16-35mm f/2.8L III USM

Dieses Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv der L-Serie verfügt über eine hervorragende Bildqualität bis zum Rand, eine robuste Bauweise und eine hervorragende Wetterversiegelung. Die hohe Lichtstärke von 1:2,8 sorgt für gestochen scharfe Ergebnisse bei allen Lichtverhältnissen.

Canon EF 24-105mm 1:4L IS USM

Dieses Standard-Zoomobjektiv bringt Sie bei Foto- und Videoaufnahmen weiter. Es eignet sich hervorragend für Aufnahmen mit außergewöhnlicher Bildqualität über einen erweiterten Zoombereich hinweg und ist trotzdem ein leichter Begleiter auf Reisen.

Zubehör

Canon Speedlite 430EX III-RT

Das leistungsstarke, vielseitige und kompakte Blitzgerät für neue Wege in der Ausleuchtung. Die Auslösung per Funk-Fernsteuerung macht den Einsatz als entfesseltes Blitzgerät ganz einfach und eröffnet neue und kreative Möglichkeiten in der Fotografie.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren