ARTIKEL

Wie die EOS R die Arbeit einer Hochzeitsfotografin veränderte

„Iceland Elopement“, das neueste Projekt der Canon Botschafterin Katya Mukhina, zeigt ein Paar bei einem romantischen Fotoshooting an abgelegenen isländischen Orten. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 50mm f/1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/4000 Sek., Blende 1:2,0 und ISO 250. © Katya Mukhina

Die russische Hochzeitsfotografin und Canon Botschafterin Katya Mukhina hat bereits in über 35 Ländern auf fünf Kontinenten fotografiert, von den üppigen Landschaften der Toskana und Tahitis bis hin zu den weitläufigen Salzebenen Boliviens und den Sanddünen Brasiliens.

„Ich liebe es, Geschichten zu erzählen und die Facetten der Gefühle zu zeigen, die das Paar in diesem Moment spürt“, sagt Mukhina. „Ich liebe es auch zu beobachten, wie das Paar aufgeregt neue Orte entdeckt.“

Canon Professional Services

Begeben Sie sich in sichere Hände

Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS).

Die Herausforderungen bei der Arbeit an diesen Orten gehören laut Mukhina zur Erfahrung dazu. „Mit meinen Vor-Ort-Aufnahmen ziehe ich Kunden an, die sich darauf einlassen, ihre Komfortzone zu verlassen“, fährt sie fort. „Sie schätzen den damit verbundenen zeitraubenden Prozess, von der Planung und Vorbereitung bis hin zum Shooting selbst. So erhalten sie etwas, was sonst niemand hat.“

Bei einem durchschnittlichen Hochzeits- oder Vor-Hochzeits-Shooting nimmt Mukhina eine Mischung aus Umgebungsaufnahmen, Reportagenbildern, Modeporträts und Actionaufnahmen auf. Ihre Arbeit erfordert unterschiedliche fotografische Fähigkeiten, und Ihre Ausrüstung muss sich ebenso gut an sich ändernde Situationen anpassen können. So muss sie möglicherweise in einer dunklen Kirche arbeiten, wo sie leise bei schlechten Lichtverhältnissen fotografieren muss, oder inmitten einer sich schnell bewegenden Menschenmenge, und dank dem Autofokus (AF) der spiegellosen Vollformatkamera EOS R bekommt sie garantiert „das Bild“.

A woman in a flowing white wedding dress stands at the base of a steep, grassy rock face.
„Die Bedienelemente der Kamera sind sehr ähnlich wie bei meinen anderen Kameras von Canon, weshalb ich schnell mit den Aufnahmen loslegen konnte“, so Mukhina. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 50mm f/1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1328 Sek., Blende 1:5,6 und ISO 1600. © Katya Mukhina
A strawberry blonde woman in a white lace wedding dress and flower headband holds a small bouquet of mixed red and blue flowers against an out-of-focus background of ice.
Das Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektiv ist schnell, außergewöhnlich scharf und erzeugt ein schönes Bokeh, was es zum perfekten Porträtobjektiv macht. Hier benutzte Mukhina eine Canon EOS R mit einem Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1328 Sek., Blende 1:4,0 und ISO 800. © Katya Mukhina

Für ihre jüngsten Aufnahmen führte Mukhina ein Paar an Orte in der Mitte, im Süden und im Osten Islands. Sie nutzte das Canon EOS R System – die kompakte Canon Vollbildkamera EOS R und zwei EOS R Objektive: das Canon RF 50mm f/1.2L USM und das Canon RF 24-105mm F/4 L IS USM.

Zudem machte sie sich die Möglichkeit zunutze, ihre vorhandenen Objektive an der Canon EOS R anzubringen, und fotografierte mit dem Canon EF 16-35mm f/2.8L III, EF 70-200mm f/2.8L IS II und EF 85mm f/1.4 L IS USM, die sie über den Canon Objektivadapter für Ringsteuerung EF-EOS R an der Kamera anbrachte. Dieser Adapter gestattet einen nahtlosen Wechsel zwischen EF, EF-S und EOS R Objektiven ohne Qualitätsverlust und verfügt über eine programmierbare Ringsteuerung.

Die Wahl fiel auf Island wegen seiner rauen und abgelegenen Landschaften. „Island bietet viele ausdrucksstarke Landschaften für sehr emotionale Momente, sodass die Bilder epischer wirken“, sagt sie. Sie beschreibt das Konzept für das Shooting als „abenteuerlustige junge Seelen, die in die nordische Wildnis entfliehen, um gemeinsam glücklich zu sein.“

A strawberry blonde woman in a white dress stands a short distance from the camera in a field of lilac-coloured lupins.
Mukhina, das Paar und ihr Assistent fuhren während des Shootings über die Insel und hielten an fotogenen und abgelegenen Orten wie Blumenfeldern an. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1328 Sek., Blende 1:4,0 und ISO 320. © Katya Mukhina

Das Shooting dauerte fünf Tage, in denen Mukhina, ihr Assistent und das Paar in einem Campingwagen quer durch Island fuhren, um die malerischsten Schauplätze zu finden.

Da ihnen täglich rund 20 Stunden Tageslicht zur Verfügung standen, arbeiteten sie bis spät in die Nacht, oft an unwirtlichen Orten und unter unberechenbaren Witterungsbedingungen. Mukhina fotografierte das Paar im Schnee, im Regen, bei Sonnenschein und im Nebel auf verlassenen Straßen und weiten, fast unwirklichen Landschaften, neben einem dramatischen Wasserfall, in einer Schlucht, in Blumenfeldern und auf Eisschollen.

„Während wir dort waren“, sagt sie, „schwankten die Temperaturen von 0 bis 10 °C – enge Umarmungen sehen noch natürlicher aus, wenn es kalt ist!“, fügt sie lachend hinzu.

A bride and groom embrace on an ice floe with snow-covered hills in the background. The couple are reflected in the still water in front of them.
Während des Shootings nutzte Mukhina häufig Elemente der Landschaft als Brennpunkt, wie den Eisberg im Bild oben. Aufgenommen mit der spiegellosen Vollformatkamera Canon EOS R mit einem Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/2656 Sek., Blende 1:4,0 und ISO 1250. © Katya Mukhina

Obwohl sie die Canon EOS R zum ersten Mal verwendete, gewöhnte sie sich schnell an die Bedienung. „Die Bedienelemente der Kamera sind sehr ähnlich wie bei meinen anderen Kameras von Canon, weshalb ich schnell mit den Aufnahmen loslegen konnte“, sagt sie. „Es dauerte nur etwa 10 Minuten, bis ich verstanden hatte, wie man sie bedient.“

Mukhina betrachtet das Canon EOS R System als wichtigen Bestandteil ihrer Ausrüstung für die Zukunft. „Die Canon EOS R ist leichter als meine DSLR-Kameras und bietet noch mehr Funktionen“, sagt sie. „Ich würde gerne zwei EOS R-Gehäuse zu einem Shooting mitnehmen.“

„Die Kamera ist sehr benutzerfreundlich, alles ist schnell und reaktionsfreudig, sodass ich spontan fotografieren kann, und die Wetterversiegelung ist robust. Die Kombination der neuen Funktionen und Eigenschaften fließt in ein Produkt zusammen, das eine neue Leistungsklasse definiert. Für meine Art von Arbeit ist es einfach perfekt.“

A man and woman in casual clothing walk closely together in light snow with a mountainous Icelandic landscape in the background.
„Die Canon EOS R ist sehr benutzerfreundlich, alles ist schnell und reaktionsfreudig, sodass ich spontan fotografieren kann, und die Wetterversiegelung ist robust“, sagt Mukhina. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1000 Sek., Blende 1:4,0 und ISO 2000. © Katya Mukhina

Für Mukhina ist die Qualität ihrer Ausgabe von entscheidender Bedeutung. Sie muss ihre Dateien unbedingt für die Zukunft rüsten, damit auch künftige Generationen sie noch drucken können. „Ich liebe die Tatsache, dass Menschen meine Fotos schätzen“, sagt sie. „Das ist ganz anders als bei Ereignissen, bei denen die Bilder einen Tag lang interessant sind und dann sofort in Vergessenheit geraten. Ich liebe es, Geschichten zu erzählen, die für die Menschen von Bedeutung sind. Sie kleben diese Bilder in ihre Alben, und ich hoffe, dass sie sie eines Tages ihren Kindern und Enkelkindern zeigen werden.“

Katya Mukhina über die Verwendung des EOS R Systems

A strawberry blonde woman in a flowing white dress runs on a beach of black sand.
Mukhina fotografierte das Paar auch, während es rannte, wobei sie neben ihnen lief und mit dem Servo AF-Modus der Canon EOS R im Fokus hielt. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1600 Sek., Blende 1:4,0 und ISO 250. © Katya Mukhina

1. Aufnahmen von sich bewegenden Motiven

Mukhina bevorzugt natürliche Bilder, um förmliche Posen ihrer Motive zu vermeiden. Im Rahmen ihrer Vorbereitung für dieses Shooting fragte sie das Paar, welche Musik es gerne hört, erstellte eine Wiedergabeliste und spielte dann die Musik über ihre Bluetooth-Lautsprecher vor Ort ab. So fühlte sich das Paar in der Situation wohl und konnte sich entspannt und verspielt bewegen oder miteinander tanzen.

„Ich habe viele Fotos gemacht, bei denen ich das Paar gebeten habe, sich zu bewegen oder zu rennen, wobei ich mitrannte. So hatten sie Spaß und kreierten Millionen von Posen, damit ich authentischere Bilder aufnehmen konnte“, so Mukhina. Um gestochen scharfe Bilder in der Bewegung aufzunehmen, nutzte sie die Bildfrequenz von 5 Bildern/Sekunde der Servo AF-Funktion (8 Bilder/Sekunde mit One-Shot AF) der Canon EOS R sowie den IS des Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektivs und den zuverlässigen, präzisen AF.

A casually-dressed couple hug as they walk along a deserted road in a remote Icelandic landscape.
Mukhina verwendete den dreh- und schwenkbaren Touchscreen der Canon EOS R für Aufnahmen aus kreativen Blickwinkeln, etwa aus einer Position über Kopfhöhe oder auf Bodenhöhe. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/500 Sek., Blende 1:4,0 und ISO 640. © Katya Mukhina

2. Mehr Kreativität mit dem dreh- und schwenkbaren Bildschirm

Der dreh- und schwenkbare Bildschirm der Canon EOS R ließ Mukhina Raum für mehr Kreativität bei Aufnahmen aus verschiedenen Winkeln. So konnte sie die Kamera hoch über dem Paar oder auf Bodenebene platzieren.

„Der dreh- und schwenkbare Bildschirm hat mir definitiv geholfen, spontanere Bilder zu schießen“, sagt sie. „Dank des scharfen Servo AF konnte ich Augenkontakt mit dem Paar halten. Ich musste die Kamera nicht vor meinem Gesicht halten, sondern konnte den Bildschirm anstelle des Suchers nutzen. Wenn das Paar mir in die Augen sah, reagierte es besser auf mich. Außerdem gab es keine Spiegelungen auf dem Bildschirm, und er war auch bei Sonnenlicht gut zu erkennen.“

A young couple, the woman in a flowing white dress, hold hands as they stand on a rocky outcrop with a steep rock face behind.
„Da ich bei sehr schlechten Lichtverhältnissen fotografieren konnte, beispielsweise in verborgenen Schluchten, konnte ich die Bandbreite meiner Aufnahmen vergrößern“, sagt Mukhina. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1000 Sek., Blende 1:7,1 und ISO 500. © Katya Mukhina

3. Neufokussierung auf Knopfdruck

„Als Hochzeitsfotografin suche ich nach einer Kamera mit ausgezeichnetem Autofokus, da dieser Moment nie wiederkehren wird“, erklärt Mukhina. Mit einem Touchscreen und bemerkenswerten 5.655 AF-Messfeldern, die vertikal 88 % und horizontal 100 % des Bilds abdecken, war sie in der Lage, den gewünschten Fokuspunkt genau im richtigen Moment festzulegen. „Dank der Berührungsautomatik konnte ich stehen bleiben und die Bewegungen des Paares mit meinem Finger auf dem Bildschirm verfolgen“, erklärt sie.

„Selbst bei Aufnahmen, in denen die Frau ein dunkles Kleid trug und vor schwarzen Sanddünen rannte, folgte ihr der Autofokus der Kamera zuverlässig. Um sicherzustellen, dass die Fußspuren nur einmal zu sehen war, musste mir die Aufnahme beim ersten Versuch gelingen. „Der Autofokus der Canon EOS R ist unglaublich schnell.

A young couple embrace in a remote landscape with icy rivulets on a broad plain and snowy mountains in the distance. The woman's flowing white dress and the man's hair are blown by the wind.
Mukhina sagt, dass das EOS R System von Canon bei einer Vielzahl von Witterungsverhältnissen eine hervorragende Leistung bietet. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1000 Sek., Blende 1:5,6 und ISO 640. © Katya Mukhina

4. Perfekt bei wenig Licht

„Ich bin auf der Suche nach einer Kamera, die perfekte Bilder bei schlechten Lichtverhältnissen liefert, weil viele Hochzeitsveranstaltungen nachts oder in dunklen Umgebungen stattfinden“, so Mukhina. Dank der marktführenden Funktionen der Canon EOS R kann sie in Situationen fokussieren, in denen das bloße Auge Schwierigkeiten hat – der AF funktioniert bis zu beeindruckenden -6 LW. „Ich bin in der Lage, unter dunkleren Situationen zu fotografieren als je zuvor“, sagt sie.

Eine weitere Funktion, mit der Mukhina bei schlechten Lichtverhältnissen schnell arbeiten konnte, ist die anpassbare Multifunktionsleiste der Kamera. „Ich habe sie verwendet, um die ISO-Einstellung schnell zu ändern, sodass ich die Blende ohne Änderung der Verschlusszeit steuern konnte“, erklärt sie.

„Da ich bei sehr schlechten Lichtverhältnissen fotografieren konnte, beispielsweise in verborgenen Schluchten, konnte ich die Bandbreite meiner Aufnahmen vergrößern.“

A woman in a sleek white dress, with her back to the camera, walks through a field of lupins with the sun low on a mountainous horizon in the distance.
Mit dem Objektivadapter für Ringsteuerung EF-EOS R des Canon EOS R Systems konnte Mukhina eines ihrer vorhandenen Canon EF Objektive in Kombination mit dem spiegellosen EOS R Vollbildgehäuse verwenden. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon EF 16-35mm f/2.8 L III USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/640 Sek., Blende 1:14 und ISO 1600. © Katya Mukhina

5. Elektronischer Sucher

„Für mich ist einer der Hauptvorteile der Kamera, dass ich in der Lage bin, das finale Bild im elektronischen Sucher zu sehen“, so Mukhina. „Dank anderer Funktionen, auf die über den Sucher zugegriffen werden kann, wie Histogramme und Focus Peaking, kann ich meine Bilder schnell analysieren und sehe, was ich ändern muss.“

„Ich bin keine sehr technische Fotografin und vergesse oft, die Parameter zu ändern, weil ich voll im Moment bin, meine Komposition betrachte oder mit dem Paar spreche. Bei dieser Kamera kann ich das Bild, das ich bekomme, bereits sehen. Wenn meine Parameter falsch sind und ich überbelichte oder unterbelichte, sehe ich das sofort und kann es ändern. Daher waren alle meine Bilder mit der Kamera richtig belichtet.“

Verfasst von David Clark


Katya Mukhinas Ausrüstung

Die Ausrüstung, die Profis für ihre Fotos verwenden

Photographer Katya Mukhina stands in front of a body of water with icebergs in it, holding a Canon EOS R in her right hand.

Kamera

Objektive

Adapter

Canon Bajonettadapter für Ringsteuerung EF-EOS R

Der Objektivadapter für die Ringsteuerung des Bajonettadapters EF-EOS R ermöglicht die nahtlose Verwendung von EF-S- und EF-Objektiven mit EOS R Kameras und fügt diesen einen Objektivsteuerring hinzu.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren