ARTIKEL

Blitze im Regenwald: Beleuchtung von tropischen Fledermäusen mit
Canon Speedlite 430EX III-RTs

A nectar-eating bat approaches the liana woody vine and is photographed mid-flight. Photo by Christian Ziegler.
Canon Botschafter Christian Ziegler fotografiert mit einem Canon Speedlite 430EX III-RT Blitz tropische Fledermäuse in den Regenwäldern von Panama. Um dieses künstlerische Bild mit seidigen Texturen und satten Farben vor einer tiefschwarzen Kulisse zu erzeugen, verwendete Ziegler einen schwarzen Samthintergrund. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark II mit einem Canon EF 100mm f/2.8L Makro IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/250 Sek., Blende 1:14 und ISO 640. © Christian Ziegler

Eingebettet zwischen den Kanälen des künstlich angelegten Gatúnsees, der Teil des Panamakanals ist, liegt Barro Colorado Island (BCI). Auf der abgelegenen 15 Quadratkilometer großen Enklave inmitten unberührter tropischer Regenwälder befindet sich eine Forschungsstation, in der Naturfotograf und Wissenschaftler Christian Ziegler an der Grenze zwischen Forschung und Fotografie arbeitet.

Ziegler ist vielleicht am besten für seine Bilder tropischer Fledermäuse bekannt. Über zwei Jahrzehnte kämpft er nun schon gegen den Dschungel und seine stechenden Insekten, um die unglaubliche Artenvielfalt der mittelamerikanischen Regenwälder zu dokumentieren. „Ich begann vor fast 20 Jahren zusammen mit der fantastischen Fledermausforscherin Dr. Elisabeth Kalko mit Fledermäusen zu arbeiten und zu fotografieren“, sagt er. „Heute finde ich Fledermäuse immer noch interessant – es gibt über 80 Arten an meinem Wohnort im Zentrum von Panama.“

Ziegler ist ausgebildeter Tropenökologe, der zuvor als Mitarbeiter für die Kommunikation mit dem Smithsonian Tropical Research Institute (Strike) in Panama tätig war. Die Mitarbeiter des STRI nutzen die Basis auf BCI, um die Klima- und Tiervielfalt zu dokumentieren und den Regenwald zu überwachen. Die Ernährung der verschiedenen Fledermausarten unterstützt die Pflanzenbestäubung und hilft dabei, die Insekten zu kontrollieren, die Erntegut beschädigen können. Daher wurde Ziegler mit der Bereitstellung von wissenschaftlichen Beweisen und Bildern betraut, um ihren positiven Beitrag zur Umwelt Panamas publik zu machen.

Um die nächtlichen Säugetiere in ihrem natürlichen Lebensraum festzuhalten, verwendet Ziegler häufig zu sein Canon Speedlite 430EX III-RT Blitzgerät. Hier erklärt er, wie er das tut.

A tiny bat is held between a person’s two fingers.
Eine Nahaufnahme einer tropischen Fledermaus, zum Größenvergleich zwischen zwei Fingern gehalten. Die beeindruckenden Details wurden mit dem Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM Objektiv eingefangen. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark II mit einer Verschlusszeit von 1/200 Sek., Blende 1:20 und ISO 2000. © Christian Ziegler
Like a hummingbird, a bat hovers in the air to feed from a flower.
Ziegler musste die Fledermäuse je nach Spezies mit verschiedenen Nahrungsmitteln anlocken. „Dank ihrer vielfältigen Ernährung können so viele verschiedene Arten nebeneinander existieren“, sagt er. „Einige Fledermäuse essen Insekten, andere Obst, manche Nektar, wieder andere lieben Frösche. Es gibt sogar eine Fledermaus, der Fische mit dem Flügel fängt!“ Hier frisst eine tropische Fledermaus an einer Lianenblüte. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark II mit einem Canon EF 100mm f/2.8L Makro IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/250 Sek., Blende 1:14 und ISO 640. © Christian Ziegler
Canon Professional Services

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS) zu erhalten.

Wetterfeste Blitzausrüstung

Die Arbeit mit nachtaktiven Tieren in einem dunklen, feuchten und dichten tropischen Regenwald birgt viele Herausforderungen – von der Beleuchtung bis hin zu den Anforderungen an die Ausrüstung. Angesichts der tropischen Hitze und des rauen Geländes muss Zieglers Ausrüstung sowohl äußerst robust als auch tragbar sein.

Auf dem Weg in den Dschungel verwendet er in erster Linie ein Kameragehäuse, eine „extrem zuverlässige, robuste“ Canon EOS-1D X Mark II, wobei er ein zweites Gehäuse als Reserve bei sich trägt. Für dieses Projekt hatte er eine Reihe kleiner Canon Speedlite 430EX III-RT Blitzgeräte, einen Canon Speedlite Transmitter ST-E3-RT zur Steuerung über Funk sowie die notwendigen Stative, Klemmen und Halterungen dabei, um unterwegs flexibel zu bleiben.

„Mit dem Transmitter wird die Sache ganz einfach“, sagt er, „weil ich fünf Blitzgeräte gleichzeitig steuern kann und die Verbindung unkompliziert ist.“

Christian Ziegler and his team setting up their flashguns in preparation for a shoot.
Ziegler arrangiert seine Blitzgeräte immer vor einem Shooting. „Bei der Arbeit in unmittelbarer Nähe zu scheuen Wesen wie Fledermäusen ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Blitzgeräte ferngesteuert werden, sobald sie sich in der richtigen Position befinden“, sagt er. © Christian Ziegler
A Gee's golden langur monkey portrait.

Christian Ziegler: Das Objektiv, das für meine Arbeit unverzichtbar ist

Der Naturfotograf verrät, warum sich das Canon EF 300mm f/2.8L IS II USM Superteleobjektiv der L-Serie als unentbehrlich erwiesen hat.

Da er in fast völliger Dunkelheit arbeiten musste, waren Blitzgeräte für die Aufnahme der zarten Details der fressenden Fledermäuse von entscheidender Bedeutung. Wegen seiner Langlebigkeit, Zuverlässigkeit in anspruchsvollen Umgebungen und Mobilität greift Ziegler immer wieder auf das Canon Speedlite 430EX III-RT Blitzgerät zurück. „Ich habe mich für dieses kleinere Blitzgerät [anstelle eines großen Speedlite] entschieden, da es ausreichend Licht liefert. Und da ich fünf bis sechs Blitze verwende und manchmal meine Ausrüstung über große Entfernungen tragen muss, um die richtige Aufnahme zu bekommen, sind diese leichter und preisgünstiger“, sagt er.

Ein weiterer Vorteil, so Ziegler, ist die Gummidichtung am Fuß des Canon Speedlite Transmitter ST-E3-RT, der den Zubehörschuh der Kamera vollständig umschließt. Dies ist für eine zuverlässige Auslösung bei 100 % Luftfeuchtigkeit im oft unwirtlichen tropischen Regenwald unerlässlich.

„Bei der Arbeit in unmittelbarer Nähe zu scheuen Wesen wie Fledermäusen ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Blitzgeräte ferngesteuert werden, sobald sie sich in der richtigen Position befinden“, sagt Ziegler. Obwohl er bei der Arbeit mit Blitz ein bevorzugtes Setup hat, muss er sich schrittweise an die richtige Belichtung herantasten, indem er die Ergebnisse beurteilt und das Histogramm auf der Rückseite der Kamera betrachtet.

Die Blitzgeräte stellt Ziegler zwar anfänglich auf den manuellen Modus ein, kann aber das gesamte Beleuchtungs-Setup im Blick behalten, ohne sich von der Kamera entfernen zu müssen. „Ich verwende sie im manuellen Modus, damit ich sehen kann, was mit dem Transmitter passiert“, sagt er.

A bat feasts on a bright green cricket.
Ziegler erklärt, dass es ohne das Canon Speedlite 430EX III-RT nicht möglich gewesen wäre, Fledermäuse beim Fressen in der Nacht einzufangen. „Viele Fledermäuse fressen Grillen, die sich tagsüber vor Vögeln verbergen, aber nachts hervorkommen. Dann machen sich die Fledermäuse über sie her.“ Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark II mit einem Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/250 Sek., Blende 1:22 und ISO 2000. © Christian Ziegler
A close-up of a stick-like insect.
Neben Fledermäusen fotografiert Ziegler mit seinem Canon Speedlite 430EX III-RT Blitzgerät auch oft andere Wesen und Insekten des tropischen Regenwalds. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark II mit einem Canon EF 100mm f/2.8L Makro IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/200 Sek., Blende 1:20 und ISO 2000. © Christian Ziegler

Sorgfältiges ausgewogenes Licht

Ziegler notiert sich die Beleuchtung, die er braucht, um den gewünschten Look für jede Aufnahme zu kreieren, und gibt zu, dass dies manchmal ein langwieriger Prozess ist, selbst wenn er eine Fledermaus mit Nahrungsmitteln in Position bringen konnte. Sobald die Fledermaus in Position ist, kann er jedoch schnell jedes der fünf Canon Speedlite 430EX III-RT Blitzgeräte mit dem Canon Speedlite Transmitter ST-E3-RT einstellen. Entscheidend ist, dass er sich dank des Transmitters nicht bewegen muss, was die Fledermaus stören könnte. Er passt die Leistungseinstellungen für jeden Blitz einzeln in 1/3-Stufen über den integrierten HF-Transmitter an, der am Zubehörschuh der Kamera befestigt ist.

„Ich beginne mit dem Blitz von oben“, erklärt Ziegler. „Wenn das gut aussieht, stelle ich die beiden Blitze von vorne ein. Einer befindet sich etwa einen Meter über und einer etwa einen Meter unter dem Motiv in einem Winkel von 45 Grad, sodass die Flügel von unten und das Gesicht der Fledermaus von oben beleuchtet werden. Die beiden verbleibenden Blitzgeräte befinden sich beide hinter und unter den Fledermäusen, um eine scharfe Kante zu erhalten und die Fledermäuse vom Hintergrund abzuheben.“

Die Wissenschaftler verwenden ein Flugkäfig, – einen großen von einem Netz umschlossenen Raum – um zu verhindern, dass die Fledermaus wegfliegt. Das Wohlergehen der Fledermaus ist von höchster Bedeutung. „Sowohl auf wissenschaftlicher als auch moralischer Ebene ist es wichtig, dass die daraus resultierenden Fotos authentisch sind“, sagt Ziegler.

Wenn die Fotos ein Insekt enthalten müssen, sucht das Team nach einem Tier, das bereits tot ist. Wenn Ziegler jedoch eine Fledermaus beim Bestäuben fotografiert, muss er zunächst die richtige Blume für die Aufnahme finden, was einige Zeit in Anspruch nehmen kann. „In einem Fall brauchte ich die von Fledermäusen bestäubte Blüte einer Liane, um Fotos von nektarfressenden Fledermäusen zu bekommen. Doch es dauerte etwa eine Woche, um geeignete reife Blüten im Wald zu finden“, sagt er.

Christian Ziegler sets up flashes on a tree.
Ziegler erklimmt ganz neue Höhen, um die perfekte Aufnahme zu erhalten – beispielsweise hier beim Einrichten von erhöhten Kamerafallen. © Christian Ziegler
A bat flies towards a food lure on a table.
In einem aufwendigen Experiment wurde eine Audioaufnahme eines Froschs abgespielt, um die Aufmerksamkeit dieser froschfressenden Fledermausart zu erregen. © Christian Ziegler

Die daraus resultierende Serie ist ein Beweis für die Hartnäckigkeit des Teams unter schwierigen Bedingungen und für eine anhaltende Artenvielfalt in einem isolierten tropischen Ökosystem. Ziegler hofft, dass diese Art von Fotografie Menschen mehr über die Welt um sie herum beibringen kann, sie über Umweltherausforderungen informiert und letztendlich Veränderungen zum Besseren anregt.

„Weltweit sind so viele Arten und Lebensräume bedroht, und viele Spezies stehen kurz vor dem Aussterben“, sagt er. „Ich möchte die Leute für den Dschungel begeistern. Wenn sie verstehen, wie das Ökosystem funktioniert, werden sie es hoffentlich besser zu schätzen wissen.“

Verfasst von Kevin Carter


Ausrüstung von Christian Ziegler

Die Ausrüstung, die Profis für ihre Fotos verwenden

Christian Ziegler’s photography equipment is laid out.

Kamera

Canon EOS-1D X Mark II

Die EOS-1D X Mark II setzt neue Maßstäbe bei High-Speed-Aufnahmen und kann bis zu 14 Bilder pro Sekunde mit vollem AF/AE-Tracking oder bis zu 16 Bildern pro Sekunde im Livebild-Modus aufnehmen. „Die Canon EOS-1D X Mark II ist extrem zuverlässig, robust und funktioniert perfekt unter heißen und feuchten Bedingungen“, so Ziegler.

Objektiv

Zubehör

Canon Speedlite 430EX III-RT

Das Speedlite 430EX II ist ein leistungsstarkes und vielseitiges Blitzgerät. Mit Leitzahl 43, Empfänger-Funktion für die kabellose Blitzssteuerung, neun Custom-Funktionen und einem Zoomreflektor mit einem Leuchtwinkel für Objektivbrennweiten von 24-105 mm bietet es zusätzliche Aufnahmemöglichkeiten.

Canon Speedlite Transmitter ST-E3-RT

Löst kompatible Blitzgeräte aus einer Entfernung von bis zu 30 Metern aus. Kontrolle über Funkfrequenz ermöglicht das sichere Bedienen auch wenn kein direkter Sichtkontakt besteht. „Mit dem Transmitter wird die Sache ganz einfach, weil ich fünf Blitzgeräte gleichzeitig steuern kann und die Verbindung unkompliziert ist“, so Ziegler.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren