ARTIKEL

Nachhaltigkeit, es kommt auf die Details an

Die Anpassung an neue Arbeitspraktiken bietet eine willkommene Gelegenheit, unser Konzept der Nachhaltigkeit zu bewerten und anzupassen.

Nachhaltigkeit, es kommt auf die Details an

a man sitting on a bench working on laptop

Kleine Erfolge, große Wirkung

Die Anpassung an neue Arbeitspraktiken bietet eine willkommene Gelegenheit, unser Konzept der Nachhaltigkeit zu bewerten und anzupassen. Die Veränderungen müssen nicht unbedingt extrem sein. Sie können eine Reihe kleiner, aber wirksamer Maßnahmen umfassen, wie z. B. die Förderung von Recycling und wiederverwendbaren Materialien, die Umstellung auf nachhaltigere Produktionsmethoden und die kritische Überprüfung bewährter Transport- oder Verpackungsmethoden. Kleine Erfolge in vielen Bereichen können sich zu einer großen Wirkung summieren.

Reduzieren, Wiederverwenden, Recyceln

Von der Trennung von Papier, Plastik und Pappe im Büro bis hin zur Vermeidung von Einwegbesteck – Nachhaltigkeitsinitiativen beginnen oft im Detail. Zu diesen Details müssen Entscheidungen über Ausrüstung und Technologie gehören. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Technologien wie PCs, Laptops und Smartphones machten 2007 nur 1 Prozent des weltweiten CO2-Fußabdrucks aus. Bis heute hat sich diese Zahl bereits verdreifacht und wird bis 2040 14 Prozent übersteigen.1 Obwohl die Technologie aus dem modernen Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken ist, gibt es immer noch kleine – aber sehr nützliche – Veränderungen, die Unternehmen vornehmen können, um eines der größten Umweltprobleme zu lösen.

So wirkt es sich beispielsweise auf den Materialverbrauch eines Unternehmens aus, wenn ein Geschäftstelefon drei statt zwei Jahre oder ein Laptop sechs statt fünf Jahre lang genutzt wird. Wenn Unternehmen das in großem Maßstab tun, sinkt die Nachfrage nach neuen Geräten und damit auch der Bedarf an neuen Rohstoffen. Wenn Unternehmen neues Equipment benötigen, können sie sich für wiederaufbereitete oder generalüberholte Geräte entscheiden.2 Diese sind nicht nur umweltfreundlicher, sondern stellen auch durchschnittlich 30 bis 50 Prozent Einsparung gegenüber einem Neugerät dar.3 Darüber hinaus können die Kunden aufgrund von Bewertungsprogrammen und Empfehlungen solche Marken und Produkte besser erkennen, die weniger umweltschädlich sind und zur Kreislaufwirtschaft beitragen.4

Weniger Pendeln

Eine umweltfreundlichere Art des täglichen Arbeitsweges – oder gar der Verzicht auf den Arbeitsweg – stellt ebenfalls einen Vorteil dar. Durch einen Co-Working-Space, z. B. ein Gemeinschaftsbüro in der Nähe des Wohnorts, können jährlich durchschnittlich 118 Tonnen CO2 eingespart werden.5 Vor der Pandemie hatten nur einige Unternehmen flexiblere Arbeitsrichtlinien eingeführt, die es den Mitarbeitenden ermöglichten, von zu Hause aus zu arbeiten oder einen Co-Working-Space in einem agilen Umfeld zu nutzen. Inzwischen unterstützen viele Unternehmen eine Mischung aus Tele- und Büroarbeit,6 um die CO2-Emissionen zu senken und gleichzeitig das Wohlbefinden der Mitarbeitenden zu verbessern.

Die Technologie macht dies alles möglich. Mit den richtigen Lösungen und Druckfunktionen können Mitarbeitende nahtlos zwischen dem Büro und ihrer Arbeitsumgebung in der Ferne wechseln. So waren beispielsweise Videokonferenzen bereits vor 2020 fester Bestandteil der Kommunikation am Arbeitsplatz und verbanden Kollegen auf der ganzen Welt. Doch unter den Bedingungen der Pandemie stieg die Nutzung drastisch an, um alltägliche Besprechungen zu erleichtern, die nicht persönlich stattfinden konnten.

two work professionals working on laptops

Die Früchte ernten

Bei so vielen Möglichkeiten, Nachhaltigkeitsziele durch schrittweise Maßnahmen zu erreichen, ist es wichtig, sich immer vor Augen zu führen, warum sie auch im nächsten Jahrzehnt so wertvoll sein werden. In einem im Jahr 2020 veröffentlichten Bericht war zu lesen, dass 80 Prozent der Europäer:innen der Meinung sind, dass große Unternehmen und die Industrie nicht genug für die Umwelt tun.7 Dies deutet darauf hin, dass diejenigen Unternehmen, die sich bemühen, einen positiven Unterschied zu machen, Kund:innen gewinnen, während die anderen Kund:innen verlieren werden.

Maßnahmen zur Nachhaltigkeit können auch die Chancen erhöhen, neue Mitarbeitende anzuwerben und zu halten. Etwa 26 Prozent der britischen Arbeitnehmer:innen gaben an, dass sie ein geringeres Gehalt akzeptieren würden, um für ein nachhaltiges Unternehmen zu arbeiten. Die Hälfte der Befragten meinte, dass sie ein Stellenangebot eines Unternehmens mit schädlichen Praktiken ablehnen würde.8 Globale Untersuchungen haben außerdem ergeben, dass Millennials und die Generation Z eine erhebliche Loyalität gegenüber Unternehmen zeigen, die ihre Vision für einen positiven sozialen Wandel teilen.9

Bei der Nachhaltigkeit von Unternehmen geht es heute nicht mehr um das „Ob“, sondern vielmehr um das „Wie“. Die gute Nachricht ist, dass Unternehmen durch Konzentration auf die Details und durch kleine Änderungen eine erhebliche Wirkung erzielen können. Dazu braucht es nur den ersten Schritt nach vorn.

Lassen Sie sich inspirieren, kleine Veränderungen vorzunehmen, angefangen bei Ihrer Druckerflotte. Laden Sie unseren Bildband herunter, EQ80 – Ein Leben in Bildern.

ZITAT DES AUTORS

„Bei der Nachhaltigkeit von Unternehmen geht es heute nicht mehr um das „Ob“, sondern vielmehr um das „Wie“".

Andy Tomkins, EMEA Sustainability Engagement Manager, Canon Europe


Canon Camera

BILDBAND

imageRUNNER ADVANCE EQ80: Heute schon an morgen denken

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie durch die Wahl Ihrer Technologie Ihre Nachhaltigkeitsziele erreichen können.

Zugehörige Produkte und Lösungen

Entdecken Sie die hochwertigen, generalüberholten Multifunktionssysteme aus unserem EQ80-Sortiment.

Erfahren Sie mehr

Lesen Sie mehr darüber, wie Sie Ihren CO2-Fußabdruck verringern und Ihre Ziele für nachhaltige Entwicklung erreichen können.

  • About us

    ARTIKEL

    Nachhaltige IT: Generalüberholt vs. Wiederaufbereitet

    Was ist der Unterschied zu wiederaufbereiteten Multifunktionsdruckern?

  • trees

    ARTIKEL

    Die Bedeutung von Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft

    Erfahren Sie, wie Kreislaufwirtschaft zur Bekämpfung des Klimawandels beiträgt.

  • trees

    ARTIKEL

    Kreislaufwirtschaft, Nachhaltigkeit und Geschäftschancen

    Ändern Sie Ihre Denkweise in puncto Beschaffung, sparen Sie Geld und schonen Sie die Umwelt.

  • Bunte Lichtstrahlen auf der Oberkante eines Küstenwanderwegs.

    ARTIKEL

    3 Gründe, warum sich Ihr Unternehmen um Nachhaltigkeit bemühen sollte

    Was ist Kreislaufwirtschaft, und warum sollten Sie sich ihr anschließen?

  • a man looking at his phone

    ARTIKEL

    Vier Möglichkeiten, um Ihr Unternehmen nachhaltiger zu machen

    Die CSRD kommt: Nachhaltige Geschäftspraktiken werden verpflichtend.

  • BENÖTIGEN SIE HILFE?

    Möchten Sie weitere Informationen darüber, wie Sie Ihr Unternehmen nachhaltiger gestalten können?