ARTIKEL

Ben Thouard taucht ab: Das erste Action-Shooting mit der EOS-1D X Mark III von Canon

Surfer Kauli Vaast surfs inside the barrel of a wave. Taken by Ben Thouard on a Canon EOS-1D X Mark III.
Surf-Fotograf Ben Thouard war der erste Profi, der in Teahupoo, Tahiti, mit der Canon EOS-1D X Mark III fotografierte. Thouard sagt, er „wollte eine spannende Action-Aufnahme des Surfers in der Tube einfangen“. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark III mit einem Canon EF 200-400mm f/4L IS USM Objektiv bei 350 mm, Verschlusszeit 1/2000 Sek., Blende 1:6,3 und ISO 200. © Ben Thouard

Teahupoo in Tahiti, Französisch-Polynesien, ist als der gefährlichste Surfspot der Welt bekannt. Mit seinen riesigen, mächtigen und schnellen Wellen, die über einem Korallenriff direkt unter der Oberfläche brechen, gilt dieser Ort als ultimative Herausforderung für Profi-Surfer. Doch genauso schwierig ist es, das Geschehen zu dokumentieren, was unglaubliche Sportlichkeit und fotografisches Talent erfordert. Genau hier führte der weltweit führende Unterwasser- und Surf-Fotograf Ben Thouard das erste professionelle Shooting mit der Canon EOS-1D X Mark III durch.

Thouard nennt die idyllische Südpazifikinsel Tahiti sein Zuhause, seit er im Alter von 22 Jahren aus Frankreich wegzog und die die Dokumentation der Ozeane zu seiner Lebensaufgabe machte. Er fängt Surf-Events für Kunden und Zeitschriften auf der ganzen Welt ein und sucht immer nach neuen Möglichkeiten, die Wellen in Szene zu setzen. Seine Bilder teilt er mit seinen mehr als 200.000 Instagram-Followern und in seinem 2018 veröffentlichten Buch „Surface“.

„Beim Schwimmen musst du gegen die Elemente und die Strömung ankämpfen, um dich in die richtige Position für die richtige Bewegung zu bringen“, sagt er. „Sobald die Action beginnt, geht alles Schlag auf Schlag. Das Fotografieren aus dem Wasser ist daher definitiv eine Herausforderung, aber genau das liebe ich daran. Es wird nie langweilig.“

Um die unvorhersehbare Action einzufangen und sich gleichzeitig selbst zu bewegen, benötigt Thouard eine zuverlässige und schnelle Ausrüstung. In der Regel verwendet er für seine Aufnahmen die Canon EOS-1D X Mark II. Bei diesem dynamischen Shooting fotografierte er den talentierten jungen tahitianischen Surfer Kauli Vaast mit der Canon EOS-1D X Mark III aus verschiedenen Perspektiven von der Rückseite eines Boots, von seinem Jetski und aus dem Wasser heraus.

Canon Professional Services

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS) zu erhalten.

Einfrieren der Action bei 20 Bildern pro Sekunde

Einige von Thouards aufsehenerregendsten Fotos entstanden inmitten von brechenden Wellen. Sie erfordern eine sorgfältige Koordination mit dem Surfer, ein Canon EF 8-15mm f/4L Fisheye USM Weitwinkelobjektiv und ein Unterwassergehäuse zum Schutz der Kamera.

„Das Ziel lautet, zusammen mit dem Surfer zur richtigen Zeit in der Tube der Welle zu sein“, sagt Thouard. „Das erfordert Teamwork, während man versucht, sich an der Stelle zu positionieren, an der die Welle wahrscheinlich brechen wird und der Surfer vorbeikommt. Da wir bei der Surf-Fotografie ganz nah am Geschehen sind, ist ein Fischaugenobjektiv optimal. Damit lässt sich die gesamte Szene einfangen. Mit Ausnahme des Horizonts gibt es im Ozean keine geraden Linien, daher treten die Details der Welle hervor.“

Angesichts dieser rasanten Action bleiben Thouard nur wenige Millisekunden für die Aufnahme. Die hohe Bildfrequenz der Canon EOS-1D X Mark III von 16 Bildern/Sekunde bei Verwendung des Suchers und unglaublichen 20 Bildern/Sekunde im Livebildmodus ist ein absolutes Muss für Thouard.

Kauli Vaast seen within a barrel of a wave photographed from underwater on a Canon EOS-1D X Mark III.
Thouards Spezialität sind Action-Aufnahmen in oder unter den Wellen. Wie er beim Shooting herausfand, bietet die neue Action-Kamera von Canon sowohl an der Küste als auch im Wasser oder mit einem wasserdichten Gehäuse unter der Oberfläche eine hervorragende Leistung. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark III mit einem Canon EF 16-35mm f/2.8L III USM Objektiv bei 16 mm, Verschlusszeit 1/1250 Sek., Blende 1:10 und ISO 400. © Ben Thouard

„Aufnahmen mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde zu machen, ist für mich als Actionfotograf einfach fantastisch“, sagt er. „Das ist ein echter Game-Changer und für mich definitiv das Highlight dieser Kamera. Normalerweise habe ich ein einziges, gutes Ergebnis – jetzt kann ich zwischen zwei, drei oder vielleicht sogar vier Aufnahmen wählen. Das ist auf jeden Fall etwas ganz Neues in der Actionfotografie.

Für alle Sportfotografen, die eine Sequenz oder einen bestimmten Moment des Geschehens festhalten müssen, ist es sehr nützlich, dass man anstatt Tausende von Fotos schießen zu müssen, um den richtigen Winkel oder die richtige Position des Athleten einzufangen, mit 20 Bildern pro Sekunde viel mehr Möglichkeiten hat, den benötigten Rahmen zu wählen – es ist fast wie ein Video.“

An animated gif shows a surfer travelling inside the barrel of a wave. Taken by Ben Thouard on a Canon EOS-1D X Mark III.
„Sobald man zum Fotografieren ins Wasser springt, dreht sich alles um Teamwork. Man muss den Surfer kennen und genau wissen, wie gut er ist, da man mit einem Fischaugenobjektiv ganz nah rangehen muss“, sagt Thouard. „Man befindet sich praktisch genau in seinem Weg zwischen der Tube und dem Ausgang, daher muss er sich auf dich verlassen können.“ Aus einer Reihe von Aufnahmen, die mit einer Canon EOS-1D X Mark III mit einem Canon EF 8-15mm f/4L Fisheye USM Objektiv mit 14 mm, Verschlusszeit 1/2.000 Sek., Blende 1:6,3 Sek. und ISO 200 entstanden sind. © Ben Thouard
Photographer Ben Thouard and a colleague swimming underwater with cameras in waterproof housings.
„Ich fotografiere gern im Wasser, weil man von dem inspiriert wird, was auf einen zukommt“, sagt Thouard. © Fergus Kennedy
England and New Zealand rugby players in a ruck, photographed by Marc Aspland.

Wie ich meine Sportfotografie verbessert habe: Marc Aspland

Der preisgekrönte Sportfotograf und Canon Botschafter Marc Aspland enthüllt sechs Techniken, mit denen er bessere Sportfotos aufnehmen konnte.

Wenn er sich inmitten von großen Wellen auf dem Wasser aufhält, verwendet er Telezoomobjektive wie ein Canon EF 70-200mm f/2.8L IS II USM und Canon EF 200-400mm f/4L IS USM Extender 1.4x. „Es ist großartig, so nahe wie möglich am Surfer zu sein, damit man die Details im Gesicht, auf dem Brett und in den Wellen einfangen kann“, sagt Thouard. „Das Canon EF 200-400mm f/4L IS USM Extender 1.4x ist aufgrund seines Zoombereichs und des integrierten Konverters fantastisch. Man kann es einfach umschalten und dann fast 300 mm bis 600 mm nutzen.“

Sicherzustellen, dass er klare, scharfe Bilder der Action erhält, obwohl er sich selbst bewegt, verlangt viel von Thouards Ausrüstung. „Wenn ich auf meinem Jetski unterwegs bin und mich mit einem Objektiv bei 600 mm auf dem Wasser bewege, richte ich meine Kamera erst in letzter Sekunde auf das Geschehen, also muss sie sehr reaktionsschnell sein. Hier ist die Canon EOS-1D X Mark III fantastisch, da sie schnell fokussiert und eine durchgehende Nachführung bietet.“

Mit dem brandneuen hochauflösenden AF-Sensor der Canon EOS-1D X Mark III bieten fortschrittliche AF-Algorithmen eine einzigartige Schärfenachführung. Dank des Dual Pixel CMOS AF stehen bei Livebild- und Videoaufnahmen 525 AF-Bereiche zur Auswahl. „Selbst wenn der Surfer nicht ins Bild kommt, wird er dennoch nachgeführt, was eine deutliche Verbesserung darstellt. Der Fokus ist erstaunlich, ob beim Fotografieren mit einem 600-mm-Objektiv auf dem Wasser, auf einem sich bewegenden Boot oder von Surfern, die sich selbst ebenfalls bewegen.“

Kauli Vaast catches some air as he surfs in Tahiti. Photo by Ben Thouard taken on a Canon EOS-1D X Mark III.
„Die Canon EOS-1D X Mark III fokussiert schnell und bietet eine durchgehende Nachführung“, so Thouard. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark III mit einem Canon EF 200-400mm f/4L IS USM Extender Objektiv bei 262 mm, Verschlusszeit 1/2000 Sek., Blende 1:6,3 und ISO 200. © Ben Thouard
Surfer Kauli Vaast photographed with a fisheye lens as he rides a breaking wave.
„Du musst die Elemente auf dich zukommen lassen, und es gibt immer etwas Neues – manchmal den Himmel, manchmal die Struktur auf dem Wasser oder das Licht. Darum versuche ich so gerne, neue Fotos einzufangen“, sagt Thouard. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark III mit einem Canon EF 8-15mm f/4L Fisheye USM Objektiv bei 14 mm, Verschlusszeit 1/1600 Sek., Blende 1:6,3 und ISO 800. © Ben Thouard

Herausragende Qualität bei Fotos und Videos

Mit dem neuen Canon CMOS-Sensor und dem leistungsstarken DIGIC-Bildprozessor bietet die Canon EOS-1D X Mark III eine noch höhere Bildqualität bei Fotos und Videos. Das fiel Thouard auf, als er sich die Daten der verarbeiteten Dateien ansah. Sie enthielten Details im gesamten großen Dynamikumfang vom dunklen Meer bis zu den hellen weißen Wolken und dem Schaum auf den Wellen.

„Auf Tahiti herrscht tropisches Klima, daher ist die Sonne sehr stark“, sagt er. „Ich fotografiere bei Sonnenuntergang und Sonnenaufgang oft gegen die Sonne – sehr schwierige Bedingungen für die Kamera mit vielen Schatten und Highlights im selben Bild. Mir fiel auf, dass die Kamera mehr Informationen erfasst als die Canon EOS-1D X Mark II. Der Sensor registrierte viel mehr Details in den hellen und dunklen Bereichen.“

A Tahitian canoe photographed from front-on by Ben Thouard with a Canon EOS-1D X Mark III.
„Wir haben einige typische tahitianische Kanus fotografiert, sogenannte Va‘a“, sagt Thouard. Bei einigen Aufnahmen nutzte er Geschwindigkeitsunschärfe, bei anderen konzentrierte er sich auf die Ruderer, die trotz ihrer energischen Bewegung scharf fokussiert sind. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark III mit einem Canon EF 200-400mm f/4L IS USM Extender Objektiv bei 460 mm, Verschlusszeit 1/2000 Sek., Blende 1:5,6 und ISO 400. © Ben Thouard
A split shot of a Tahitian canoe gliding through the water, showing detail above and below the waterline.
Der beeindruckende Dynamikumfang der Canon EOS-1D X Mark III ermöglichte es Thouard, atemberaubende Split-Level-Aufnahmen mit aufsehenerregenden Details sowohl über als auch unter dem Wasser festzuhalten. Aufgenommen mit einer Canon EOS-1D X Mark III mit einem Canon EF 16-35mm f/2.8L III USM Objektiv bei 16 mm, Verschlusszeit 1/1600 Sek., Blende 1:5,6 und ISO 400. © Ben Thouard

Ben konnte auch die Videofunktionen der Kamera ausprobieren und in 4K mit 60p Clips vom Surfen und von den Wellen über und unter Wasser drehen. „Ich habe hauptsächlich die Zeitlupen-Funktion ausprobiert, selbst bei 1080 Full HD bei 120 Bildern pro Sekunde“, sagt er. „Das ist einfach grandios! Ich finde, dass in Zeitlupe aufgenommene Wasserbewegungen so viel besser sind. Bei 4K erfasst das Video auch viel mehr Informationen in den Lichtern und Schatten.“

Ben konnte während der Aufnahme zudem mit dem Livebild-Modus experimentieren. „Ich bin es echt gewohnt, durch das Okular zu schauen, aber wenn man eine Taucherbrille trägt oder sich die Kamera im Unterwassergehäuse befindet, ist es schwierig, so das Bild aufzunehmen. Daher ist es eine großartige Option, einfach in den Livebild-Modus auf der Rückseite zu wechseln.“

Photographer Ben Thouard stands in a wetsuit by the sea, holding a Canon EOS-1D X Mark III to his eye.
„Wenn man weiß, dass die Bilder, die herauskommen, großartig sind, kann man einfach nicht mehr damit aufhören“, sagt Thouard. „Daher schwimme ich manchmal acht bis zehn Stunden lang.“ © Fergus Kennedy

Nachdem Thouard der Canon EOS-1D X Mark III seine üblichen fotografischen Anforderungen abverlangt hatte, blieben für ihn keine Fragen offen. „Angesichts all der verrückten Bedingungen, unter denen ich arbeite, brauche ich die beste Ausrüstung, die es gibt“, sagt er.

„Ich warte manchmal das ganze Jahr auf die richtigen Bedingungen für ein Shooting. Wenn sie dann kommen, möchte ich alles aufnehmen können, ohne von der Kamera eingeschränkt zu sein. Die Canon EOS-1D X Mark III ist definitiv die richtige Kamera für mich, da sie ganz sicher eine der besten Kameras auf dem Markt ist.“

Verfasser Lucy Fulford


Ben Thouards Ausrüstung

Die essentielle Ausrüstung für professionelle Actionfotografie

Ben Thouard’s kitbag with a Canon EOS-1D X Mark III, lenses and an underwater housing.

Kamera

Canon EOS-1D X Mark III

Das Nachfolgemodell der EOS-1D X Mark II, des Flaggschiffs unter den professionellen DSLRs, die sich bei Sport- und Naturfotografen auf der ganzen Welt großer Beliebtheit erfreut. Mit einem hochauflösenden AF-Sensor und fortschrittlichen Deep-Learning-AF-Algorithmen.

Objektive

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren