ARTIKEL

Vom Konzept bis zum Druck: Clive Booths feuriges Ballett-Shooting mit der Canon EOS R

Canon Botschafter Clive Booth schuf flammenartige Porträts direkt in der Kamera mit der spiegellosen Vollbildkamera Canon EOS R in Kombination mit den Objektiven Canon RF 50mm f/1.2L USM, RF 24-105MM F/4L IS USM und RF 35mm f/1.8 IS Macro STM. © Fergus Kennedy

Als das britische Birmingham Royal Ballet sein neues Programm „Fire & Fury“ bekanntgeben wollte, musste es die Produktion in einem ausdrucksstarken, unvergesslichen Bild darstellen. „Ein einziges Foto muss als Sinnbild für diese Produktion dienen“, erklärt Clive Booth, der Canon Botschafter, der mit der Umsetzung dieses Auftrags betraut wurde.

Als Werbe-, Mode- und Portraitfotograf und Filmemacher, der bereits zahlreiche ausdrucksstarke Bilder für bekannte Marken erstellt hat, war sich Booth bewusst, wie wichtig diese Serie sein würde. „Je wirkungsvoller und schöner das Bild ist“, sagt er, „desto mehr Menschen reagieren darauf.“

Canon Professional Services

Begeben Sie sich in sichere Hände

Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS).

Inspiriert vom Titel „Ignite“, eines der Ballettstücke aus dem Programm „Fire & Fury“, wählte Booth Flammen und Feuer als Konzept für das Shooting. Statt jedoch einfach ein Bild in der Nachbearbeitung mit echten Flammen zu kombinieren, erfasste er dieses Konzept direkt in der Kamera und schuf die Illusion von Feuer mit sorgfältig ausgewählten Seiden- und Chiffonstoffen.

Nach wochenlanger Nachforschung und Vorbereitung versammelte Booth am Tag des Shootings sein 25-köpfiges Team in einem Studio im Süden Londons. Die Models waren Ballerinas des Birmingham Royal Ballet selbst. Nacheinander standen sie in roter, orangefarbener oder blauer Seide eingehüllt auf einem Sockel im Studio, während Assistenten mit acht leistungsstarken Lüftern das Material gegen und um ihre Körper herum bliesen, wodurch ein Wirbel aus Farben und Formen entstand.

Ein wunderschönes Bokeh

A ballet dancer completely shrouded in blue silks forms a sinuous S-shape like a living flame.
Eine Tänzerin des Birmingham Royal Ballet wird in Seide gehüllt zu einer lebenden Flamme. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 50mm f/1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/400 Sek., Blende 1:2,0 und ISO 400. © Clive Booth
A ballet dancer shrouded in fluttering red silks, photographed from below.
Booth fotografierte aus verschiedenen Blickwinkeln. Dazu legte oder kniete er sich teilweise auf den Boden und nutzte den dreh- und schwenkbaren Bildschirm der Canon EOS R. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 24-105mm F/4L IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/200 Sek., Blende 1:4,0 und ISO 640. © Clive Booth

Die entstandenen Bilder waren für eine Reihe von Publicity-Zwecken gedacht, von den Social-Media-Seiten und Website der Balletttruppe bis hin zu gedruckten Postern. Unter Berücksichtigung der Einsatzzwecke fotografierte Booth die Kampagne mit der spiegellosen Vollbildkamera Canon EOS R in Kombination mit den Objektiven Canon RF 50mm f/1.2L USM, RF 24-105MM F/4L IS USM und RF 35mm f/1.8 IS Macro STM. Die endgültigen Bilder wurden dann auf dem Canon imagePROGRAF PRO-4000 Großformatdrucker gedruckt.

Zu Booths unverkennbarem Stil gehören Aufnahmen bei natürlichem Licht oder mit einer kontinuierlichen Lichtquelle sowie Objektive mit einer großen Blendenöffnung, um eine schmale Fokusebene zu erreichen. „Ich wollte ein wirklich schönes Bokeh an beiden Seiten des Brennpunkts erschaffen“, sagt er. „Daher arbeitete ich hauptsächlich mit Blendenöffnungen um 1:2,8 herum und ISO 400.“

Die Objektive sind außergewöhnlich. Mit einem anderen Kamerasystem wären wir bei diesem Shooting in Bedrängnis geraten.

„Es war eine Herausforderung, da die Seide in alle Richtungen umherflog. Ich arbeitete mit einer kontinuierlichen Lichtquelle und war auf der Suche nach einem sehr besonderen Bild.“

Er fotografierte jede Tänzerin aus verschiedenen Blickwinkeln. Bei einigen Aufnahmen kniete oder lag Booth auf dem Boden und nutzte den dreh- und schwenkbaren Bildschirm auf der Rückseite der Canon EOS R. So konnte er den Fokuspunkt mit seinem Finger präzise verschieben und dann auf den Bildschirm tippen, um den Verschluss auszulösen. Er musste schnell arbeiten, da er nur wenig Zeit hatte.

Clive Booth uses a Canon EOS R to photograph a dancer through billowing red fabric.
Das RF-Objektivbajonett verfügt über eine kurzen Flanschabstand und einen großen Durchmesser, der auf die bahnbrechende Leistung der RF-Objektive ausgelegt ist. Durch die Verwendung von einem der drei Canon EOS R Adaptern ist es auch mit EF und EF-S Objektiven kompatibel. © Fergus Kennedy

„Wir haben das komplette Setup am Morgen durchgeführt, und ich wusste, dass wir nur vier Stunden Zeit hatten, um das Bild zu bekommen“, fährt Booth fort. „Bei einem Shooting wie diesem, insbesondere bei experimentellen Aufnahmen, kommt man irgendwann an einen Punkt, an dem alles zueinander findet. Danach läuft es einfach.“

Porträts mit der Canon EOS R

„Ich bin absolut begeistert von der Kamera“, sagt Booth über die Canon EOS R. „Die Ergonomie und die Art und Weise, wie sie sich in meiner Hand anfühlt.“

„Die Objektive sind außergewöhnlich. Ich wusste, dass das Canon RF 50 mm 1:1,2-L-USM Objektiv gut sein würde, aber wenn man die ersten Ergebnisse sieht, denkt man einfach nur ‚Wow!‘. Das Maß an Kontrolle, das die Kamera bietet, ist unglaublich. Ich kann sie ganz nach Belieben konfigurieren. Und obwohl die Lichtverhältnisse bisweilen nicht gut waren, konnte ich auf dem EVF alles deutlich erkennen.“

A ballet dancer is just discernible within billowing orange and yellow silks.
Booth erschuft den Eindruck von tanzenden Flammen vollständig in der Kamera – ganz ohne Kompositions- oder Nachbearbeitungstricks. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 50mm f/1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/500 Sek., Blende 1:2,0 und ISO 400. © Clive Booth
A ballet dancer shrouded in billowing red silks with the appearance of dancing flames.
Die RF-Objektive erzeugen ein wunderschönes Bokeh. In Kombination mit einer geringen Feldtiefe entsteht ein schimmernder Flammeneffekt. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 50mm f/1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/160 Sek., Blende 1:4,5 und ISO 400. © Clive Booth

„Besonders gut gefiel mir, dass ich das Bild bei der Aufnahme sofort einen Sekundenbruchteil lang im Sucher sehen konnte. Das verändert alles, da man die Datei sehen kann, ohne die Kamera vom Auge nehmen zu müssen. Ich wusste, dass ich eine bestimmte Aufnahme im Kasten hatte, ohne meinen Arbeitsablauf zu unterbrechen, sodass ich schneller arbeiten konnte.“

„Die Kamera hat tolle Arbeit geleistet, und der Autofokus funktionierte hervorragend. Angesichts der Herausforderungen bei unserer Vision wären wir mit einem anderen Kamerasystem bei diesem Shooting in Bedrängnis geraten.“

An image previewed on the touchscreen on the back of a Canon EOS R.
Da er seine Aufnahmen direkt über den elektronischen Sucher oder auf dem Touchscreen der Canon EOS R sehen konnte, profitierte Booth während dieser schnellen Aufnahmen von einer beispiellosen Flexibilität. © Fergus Kennedy

Obwohl Booth bereits seit mehr als einem Jahrzehnt Ausrüstung von Canon nutzt, war die Einführung der EOS R für ihn etwas ganz Besonderes. „Ich war an vielen Innovationen von Canon beteiligt, aber ich muss sagen, dass es sich dieses Mal anders anfühlt. Es klingt ein bisschen dramatisch, aber dies ist fast wie eine Neuerfindung der Kamera. Ein Produkt, das neue Motivation spendet – es weckt auf eine ganz neue Art Begeisterung für die Fotografie.“

Erstellung von Fine-Art-Drucken

Als Befürworter der Umsetzung von Bildern auf Papier rundete Booth sein Shooting mit großformatigen Ausdrucken ab. Die „Fire & Fury“-Bilder wurden als 16-Bit-TIFFs mithilfe der Digital Photo Professional Software (DPP) von Canon verarbeitet. Mit „minimaler Retusche“ wurden sie als Drucke mit bis zu 112 cm Breite über den Canon imagePROGRAF PRO-4000 Drucker ausgegeben.

„Ich arbeite seit vielen Jahren mit imagePROGRAF Druckern. Sie sind robust und zuverlässig“, so Booth. „Es gibt immer einen Unterschied zwischen reflektiertem Licht und projiziertem Licht, aber die Druckausgabe kommt dem, was ich auf dem Bildschirm sehe, sehr nahe.“

A large-format print of a woman's face half-covered in blue fabric emerges from a Canon imagePROGRAF PRO-4000 printer.
Laut Clive Booth bietet der Canon imagePROGRAF PRO-4000 Drucker „die ultimative Tinte auf Papier“. © Fergus Kennedy

„Cool ist, dass ich eine Datei, sobald ich sie erstellt habe, mit der gleichen Kalibrierung und den gleichen Einstellungen an einen anderen imagePROGRAF Drucker auf der ganzen Welt senden kann und immer sicher bin, dass der Ausdruck genauso aussehen wird, wie der, den ich in meinem Büro erstellt habe. Die Drucke des PRO-4000 vom Shooting mit dem Birmingham Royal Ballet waren einfach fantastisch.“

Booth ist fest davon überzeugt, dass Ausdrucke für Fotografen die beste Möglichkeit sind, ihre Arbeiten zu zeigen. „Das ist immer noch der einzige Weg, jemandem die eigene Version eines Bildes zu zeigen, da jeder Bildschirm anders ist“, sagt er.

„Drucke sind zudem die beste Möglichkeit, die eigenen Arbeiten zu archivieren. Ich glaube, dass das Interesse an Tinte auf Papier wiederauflebt, genauso wie bei Musik auf einer Vinylschallplatte. Der Wert von bedrucktem Papier wird immer mehr wahrgenommen, und der PRO-4000 bietet ultimative Tinte auf Papier. Für mich sind mein eigener farbverwalteter Workflow und die Erstellung meiner eigenen Drucke der entspannendste und lohnenswerteste Teil meiner Arbeit.“

Verfasst von David Clark


Clive Booths Ausrüstung

Die Ausrüstung, die Profis für ihre Fotos verwenden

A Canon EOS R camera in the middle of a table, surrounded by two other cameras, various lenses and other equipment.

Kamera

Objektive

Drucker

imagePROGRAF PRO-4000

Der imagePROGRAF PR0-4000 von Canon liefert eine beeindruckende Qualität auf Medien bis zu 44 Zoll. Das 12-Farb-Tintensystem LUCIA PRO und der 1,28-Zoll-Druckkopf sorgen für lebendige Farben, tiefes Schwarz, hohe Druckgeschwindigkeiten und eine hervorragende Qualität.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren