ARTIKEL

Kreative Porträtaufnahmen mit Hintergrundunschärfe mit dem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv

Die britische Fotografin Rosie Hardy ist für ihren verträumten Porträtstil bekannt. Sie war eine der ersten, die das Canon RF 85mm F1.2L USM einsetzte. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1000 Sek., Blende 1:2 und ISO 250. © Rosie Hardy

Canon Botschafterin Rosie Hardy ist für romantische und bedonders kreative Porträts bekannt, die wunderschöne Modelle mit unerwarteten und fantasievollen Elementen kombinieren. Ihr einzigartiger Stil hat ihr eine erfolgreiche Karriere in den Bereichen Prominentenporträts, Mode und Hochzeitsfotografie sowie zahlreiche Follower in sozialen Medien eingebracht.

Die britische Fotografin arbeitet normalerweise mit ihrer Canon EOS 5D Mark IV, aber für ihre beiden neuesten Porträtaufnahmen vor Ort probierte sie eines der revolutionären neuen RF Objektive von Canon aus: das Canon RF 85mm F1.2L USM in Kombination mit einem Canon EOS R Gehäuse.

Sie hat sich für dieses Objektiv entschieden, da es sich als mittleres Teleobjektiv mit großer Blendenöffnung und Festbrennweite ideal für ihre Arbeit eignet. Es bietet eine hervorragende Leistung bei wenig Licht, verfügt über einen schnellen, gestochen scharfen Autofokus, und seine große maximale Blende von 1:1,2 sorgt für eine attraktive geringe Schärfentiefe und ein schönes Bokeh.

Hier verrät Hardy die Geschichte hinter den Shootings: welche Art von Bildern sie erreichen wollte, wie sie die Modelle auswählte, wie sie an das Shooting auf praktischer Ebene heranging und wie ihr das RF 85mm F1.2L USM Objektiv dabei half, ihre kreativen Ambitionen zu verwirklichen.

A brunette woman in a chiffon top sits by a pink camellia bush. Photo by Rosie Hardy with a Canon RF 85mm F1.2L USM lens.
„Die größte Herausforderung für mich war wahrscheinlich die Beleuchtung an beiden Tagen – hartes, helles Sonnenlicht“, sagt Hardy. „Ich habe sie überwunden, indem ich möglichst nach Schatten gesucht habe.“ Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1600 Sek., Blende 1:1,2 und ISO 100. © Rosie Hardy
A blonde woman in a yellow dress sits in a sunny field full of daffodils. Photo by Rosie Hardy with a Canon RF 85mm F1.2L USM lens.
„Ich persönlich liebe Objektive mit großer Blendenöffnung. Es gefällt mir einfach, dass ich bis auf 1:1,2 runtergehen kann. Der zarte Effekt und das Bokeh sind einfach überirdisch“, sagt Hardy. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/3200 Sek., Blende 1:2,2 und ISO 250. © Rosie Hardy
Canon Professional Services

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS) zu erhalten.

Erzählen Sie uns von Ihren Aufnahmen mit dem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv.
„Unser erstes Shooting fand in Yorkshire in England inmitten von früh blühenden Kamelien statt. Wir hatten es für Mitte März geplant, wo man in der Regel nicht viele Blüten findet, daher war ich auf jeden Fall begeistert von der Aussicht, mit diesen Blumen zu fotografieren. Das zweite Shooting fand im Goyt Valley in Buxton und am Winnats Pass im Peak District statt – ein fantastischer Ort mit unglaublichen Grüntönen, mit denen man spielen kann.“

Wie lautete das Konzept hinter den Aufnahmen?
„Das Konzept bestand darin, Porträts auf möglichst viele Arten aufzunehmen. Bei den Mädchen konzentrierten wir uns auf ätherische/romantische Porträts in den Kamelien, dann auf Kopfaufnahmen mit einem Pop-Up-Hintergrund und zum Schluss eher auf kommerziellere Bilder mit den Narzissen.“

„Bei den Jungs wollte ich ihr Alter stärker in den Porträts festhalten – den Charakter und die Geschichten in den Augen eines älteren Mannes, die Probleme der Jugend, der Verantwortung und des Erwachsenwerdens mit Oliver (der Anfang 20 ist) und die Veränderungen in der Kindheit und im Staunen mit dem 13-jährigen Harrison.“

Photographer Rosie Hardy holds a Canon EOS R fitted with a Canon RF 85mm F1.2L USM lens.
Hardy fotografiert in der Regel mit einem Canon EF 85mm f/1.2L II USM Objektiv, sodass ihr viele Eigenschaften des Canon RF 85mm F1.2L USM bereits vertraut waren. Zudem lernte sie viele neue nützliche Funktionen des EOS R Systems kennen, wie z. B. den AF mit Augenerkennung. © Rosie Hardy

Wie sah Ihr praktischer Ansatz aus? Zu welcher Tageszeit haben Sie die Bilder fotografiert?
„Wir haben die Mädchen morgens und nachmittags mit viel Umgebungslicht aufgenommen. Mit den Jungs haben wir um 11:30 Uhr mit den Aufnahmen begonnen und waren um 19:00 Uhr, lange nachdem die Sonne untergegangen war, immer noch fleißig. Die Lichtstärke von 1:1,2 des Canon RF 85mm F1.2L USM Objektivs kam mit den schlechten Lichtverhältnissen prima zurecht, und die Gesichts-/Augenerkennung funktionierte ausgesprochen gut. Es fing das magische Zwielicht perfekt ein, und alle meine Aufnahmen waren gestochen scharf.“

Rosie Hardy leaps over a hilltop.

Rosie Hardys Tipps für Social-Media-Erfolg

Canon Botschafterin Rosie Hardy hat ihr Geschäft über ihre Social-Media-Konten aufgebaut. Hier verrät sie 15 Tipps, wie du dein Publikum erweitern und pflegen kannst.

Brachte das Shooting besondere Herausforderungen mit sich, und wenn ja, wie haben Sie sie gemeistert?
„Die größte Herausforderung für mich war wahrscheinlich die Beleuchtung an beiden Tagen – hartes, helles Sonnenlicht. Ich bin kein großer Fan sonniger Tage, deshalb liebe ich England so sehr. Man kann sich normalerweise auf diesiges Wetter und Wolken verlassen, aber an diesen beiden Tagen hatten wir nichts außer Sonne. Ein Albtraum!“

„Ich habe diese Herausforderung überwunden, indem ich möglichst nach Schatten gesucht habe – mit Ausnahme der Porträts von Sophia in den Narzissen. Ihre Porträts im direkten Licht waren eine gute Gelegenheit, um mit Schatten zu spielen, und es kamen wirklich gute Bilder dabei heraus.“

„Das Sonnenlicht sorgte zudem für eine wundervolle Dämmerung bei den Porträts von Harrison, bei denen der Himmel in einem wunderschönen, dunkelblauen Farbton leuchtete.“

A young man carries a suitcase up a hill, papers flying out on the grass behind him. Photo by Rosie Hardy with a Canon RF 85mm F1.2L USM lens.
„Ich habe viele fliegende Seiten in Olivers Porträt hinzugefügt, wie ich es sonst auch tue, aber abgesehen davon sind diese Fotos fast genau so geblieben, wie sie in der Kamera aufgenommen wurden“, sagt Hardy. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/2000 Sek., Blende 1:1,2 und ISO 125. © Rosie Hardy
A close-up of a young man with freckles, crying. Photo by Rosie Hardy with a Canon RF 85mm F1.2L USM lens.
„Bei den Jungs wollte ich ihr Alter stärker in den Porträts festhalten“, sagt Hardy. Im Falle von Oliver, der bereits Anfang 20 ist, bestand ihr Ziel darin, „Verantwortung und Erwachsenwerden“ zu untersuchen. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1250 Sek., Blende 1:1,2 und ISO 125. © Rosie Hardy

Wurde alles mit Umgebungslicht aufgenommen, oder haben Sie künstliches Licht verwendet? Haben Sie Reflektoren/Diffusoren verwendet?
„Ich verwende überhaupt kein künstliches Licht bei meinen Aufnahmen und auch keine Reflektoren/Diffusoren. Ich halte gerne alles so realistisch wie möglich, und ich finde, dass ich ziemlich gut mit Tageslicht umgehen kann. Ich weiß, was ein schmeichelndes Porträt ausmacht (Schatten an sonnigen Tagen!) und wie ich Wände und Gebäude als natürliche Reflektoren für meine Porträts einsetzen kann.“

Wie unterschieden sich die beiden Shootings?
„Ich würde sagen, dass der Hauptunterschied zwischen den beiden Shootings in meinem selbstbewussten Umgang mit der Canon EOS R und dem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv lag. Beim ersten Shooting war ich mir noch nicht ganz sicher, welche Fähigkeiten sie bieten, weil ich sie zum ersten Mal verwendet habe – aber ich war so beeindruckt. Ich habe mich für eher sichere Konzepte und Setups entschieden und mit Sophia auf ein eher erfahrenes Modell und mit Immy auf eine natürliche Schönheit vertraut.“

„Ich wollte mich selbst herausfordern, indem ich beim zweiten Shooting nur ‚echte‘ Menschen und unterschiedliche Tageszeiten (z. B. wenig Licht) gewählt habe. So konnte ich bei meinen Bildern noch einen Schritt weitergehen.“

A close-up of a bald man with a styled, curled moustache. Photo by Rosie Hardy with a Canon RF 85mm F1.2L USM lens.
„Baldini hat einfach brillante Augen und den besten Schnurrbart – er war genau der Charakter, den ich für meine ‚älteren‘ Porträts gesucht hatte“, sagt Hardy. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/400 Sek., Blende 1:1,8 und ISO 100. © Rosie Hardy
The bald man wears a long, samurai-like skirt in mist. Photo by Rosie Hardy with a Canon RF 85mm F1.2L USM lens.
Hardy wollte bei diesem Shooting mit dem Canon RF 85 mm F1.2L USM Objektiv Porträts auf so viele verschiedene Arten wie möglich aufnehmen. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/4000 Sek., Blende 1:1,2 und ISO 100. © Rosie Hardy

Wie haben Sie Ihre Modelle für die Aufnahmen ausgewählt?
„Sophia und Immy habe ich zunächst wegen ihrer Sommersprossen ausgewählt. Ich wollte wirklich sehen, wie dieses Objektiv schöne Details wie diese fotografieren würde, und ich finde, dass Sommersprossen ein Gesicht so interessant machen. Sophia ist ein Model, mit dem ich bereits zusammengearbeitet habe. Immy hingegen ist Fotografiestudentin und hat an einem meiner Workshops teilgenommen.“

„Ich habe mich für Harrison entschieden, weil er auch Sommersprossen hat, aber auch einen wirklich schönen Blick, den ich sehr gern einfangen wollte. Baldini hat einfach brillante Augen und den besten Schnurrbart – er war genau der Charakter, den ich für meine ‚älteren‘ Porträts gesucht hatte. Und Oliver ist Immys Bruder. Als ich ihn bei Immys Shooting kennenlernte, ist mir sein wirklich symmetrisches Gesicht aufgefallen.“

„Es ist mir wichtig, mich nicht auf professionelle Models zu verlassen, da ich manchmal glaube, dass ein zu professionelles Verhalten von der wahren Persönlichkeit einer Person ablenken kann. Ich wollte nicht, dass diese Aufnahme generische schönen Porträts von schönen Models werden, sondern Geschichten mit echten Menschen einfangen.“

A close-up portrait of an auburn-haired woman against a black backdrop. Photo by Rosie Hardy with a Canon RF 85mm F1.2L USM lens.
Hardy fotografierte die Frauen nicht nur inmitten von Blumen, sondern auch schmeichelnde Porträts mit einem Pop-Up-Hintergrund. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/1600 Sek., Blende 1:1,2 und ISO 640. © Rosie Hardy

Welche Funktionen des Canon RF 85mm F1.2L USM Objektivs und der Canon EOS R haben Sie am stärksten begeistert?
„Die Funktion zur Verfolgung der Augen bei der Canon EOS R ist ein echter Segen. Mit dem Canon RF 85mm f/1.2L USM Objektiv waren fast keine meiner Aufnahmen zu weich oder unscharf, selbst bei Bewegungen!

„Ich persönlich liebe Objektive mit großer Blendenöffnung. Es gefällt mir einfach, dass ich bis auf 1:1,2 runtergehen kann. Der zarte Effekt und das Bokeh sind einfach überirdisch und wären mit einem 1:4-Objektiv niemals möglich. Ich glaube, dass das Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv für Porträtaufnahmen gemacht wurde. Ich persönlich liebe die Nahaufnahmen, aber es eignet sich auch hervorragend für durchgehende Aufnahmen.“

A boy holds a lantern by a lake at dusk. Photo by Rosie Hardy with a Canon RF 85mm F1.2L USM lens.
Mit dem 13-jährigen Harrison wollte Hardy die „Veränderungen in der Kindheit und im Staunen“ untersuchen. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/160 Sek., Blende 1:1,2 und ISO 1600. © Rosie Hardy
A boy holds a sparkler. Golden circles of light appear in front of him. Photo by Rosie Hardy with a Canon RF 85mm F1.2L USM lens.
„Die Lichtstärke von 1:1,2 des Canon RF 85mm F1.2L USM Objektivs kam mit den schlechten Lichtverhältnissen prima zurecht, und die Gesichts-/Augenerkennung funktionierte ausgesprochen gut. Es fing das magische Zwielicht perfekt ein, und alle meine Aufnahmen waren gestochen scharf“, erklärt Hardy. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/20 Sek., Blende 1:1,2 und ISO 320. © Rosie Hardy

Wie haben Sie die Bilder nachbearbeitet?
„Bei meiner normalen Arbeit neige ich dazu, die Bilder ziemlich stark zu manipulieren, aber bei diesen Bildern war es etwas anders. Ich habe viele fliegende Seiten in Olivers Porträt hinzugefügt, wie ich es sonst auch tue, aber abgesehen davon sind diese Fotos fast genau so geblieben, wie sie in der Kamera aufgenommen wurden.“

„Was die Retusche angeht, habe ich die üblichen Schritte durchgeführt: Augenringe verringert, Flecken oder andere nicht permanente Punkte entfernt, aber mehr war eigentlich nicht notwendig. Die Töne und Farben habe ich mit meinen üblichen Voreinstellungen erreicht.“

Sind Sie mit den Aufnahmen zufrieden? Haben Sie das erreicht, was Sie sich vorgestellt hatten?
„Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich bin begeistert von der gestochen scharfen Fokussierung und finde, dass das einige der hochwertigsten Bilder sind, die ich je mit einer so großen Blendenöffnung aufgenommen habe. Ich hätte gerne gesehen, was ich hätte erreichen können, wenn ich nicht an beiden Tagen mit der Sonne zu kämpfen gehabt hätte, aber das Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv und die Canon EOS R haben alle Bedingungen sehr gut bewältigt.“

Verfasst von David Clark


Rosie Hardys Ausrüstung

Die Ausrüstung, die Profis für ihre Fotos verwenden

Rosie Hardy’s Canon EOS R with Canon RF 85mm F1.2L USM lens, with flowers beside it.

Kamera

Canon EOS R

Ein 30,3 Megapixel Vollformatsensor mit beeindruckender Detaildarstellung, hoher ISO-Empfindlichkeit und Dual Pixel CMOS AF. „Die Funktion zur Verfolgung der Augen bei der EOS R ist ein echter Segen“, so Hardy.

Objektiv-

Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv

Eine Festbrennweite für den mittleren Telebereich mit enormer Lichtstärke und der ultimativen Leistung für fortgeschrittene und professionelle Porträtfotografen. Hardy sagt: „Es gefällt mir einfach, dass ich bis auf 1:1,2 runtergehen kann. Der zarte Effekt und das Bokeh sind einfach überirdisch.“

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren