no consumer

Entdecken Sie die spannende Welt der Makrofotografie

Viele Canon Digitalkameras der Kompaktklasse ermöglichen die Fokussierung auf Objekte, die nur ca. 1 cm von der Frontlinse des Objektivs entfernt sind. Einige liefern sogar dann noch ein scharfes Bild, wenn sich Objektiv und Motiv berühren. EOS-Kameras ermöglichen dies ebenfalls – allerdings nur mit dem richtigen Zubehör. Wie sieht Ihr optimaler Start in die Makrofotografie aus?

Nahaufnahmen mit kompakten Digitalkameras
Kompakte Canon Digitalkameras verfügen über einen „Makro“- oder „Super-Makro“-Modus. Er lässt sich aktivieren, indem Sie auf die Taste mit dem Blume-Symbol drücken oder die Makrofunktion im Menü auswählen. Die Makromodi ändern die Eigenschaften des Objektivs. Beispiel: Bei der PowerShot G11 liegt der normale Fokussierbereich mit der längsten Brennweite zwischen 50 cm und Unendlich. Im Makromodus wird dies auf einen Bereich zwischen 1 cm und 50 cm verschoben. Hierdurch wird der Autofokus auf seinen optimalen Arbeitsbereich beschränkt. Die Scharfstellung erfolgt sehr viel schneller.

Einige kompakte Kameras bieten auch einen digitalen Makromodus. Hierbei vergrößert die Kamera die Mitte des Bildes digital, um ein Detail des Motivs formatfüllend abzubilden.

Wenn Sie eine Kamera verwenden, die auch einen optischen Sucher hat, ist es ratsam, den Bildausschnitt mit dem LCD-Monitor festzulegen. Dadurch werden Parallaxenprobleme durch unterschiedliche Blickwinkel vermieden. Der Monitor zeigt das vom Kameraobjektiv aufgenommene Bild an, während die Sucher-Optik ein Bild anzeigt, welches nicht exakt dem Bildausschnitt des Aufnahmeobjektivs entspricht. Bei normaler Entfernung sind die Unterschiede zu vernachlässigen, je kürzer jedoch der Abstand zum Motiv ist, je stärker unterscheidet sich der Bildausschnitt im Sucher vom Bildausschnitt des Objektivs.

1   2  3  4

spacer
            image
Weitere Expertentipps
Software zur Bildbearbeitung
Festliche Fotos
Jahreszeiten
Porträtfotografie
Entdecken Sie Ihre Kamera
Fotografieren im Sommerlicht
Bildkomposition
Filmen
Wasser fotografieren
Landschaftsfotografie
Schwarzweiss-Fotografie
Bewegungsfotografie