Der Filmemacher Hans von Sonntag drehte einen Film namens „Love Us“ im unerbittlichen Licht Teneriffas. Beim Dreh wurden die Funktionen der Canon Cine Objektive der Sumire Prime-Reihe auf Herz und Nieren getestet, um einen klassischen Kino-Look zu erzielen.

Man muss nicht lange mit Filmemacher Hans von Sonntag sprechen, um seine leidenschaftliche Begeisterung für seine Kunst und seine Ausrüstung zu bemerken. Er prüft akribisch jedes technische Detail eines Drehs, um sicherzustellen, dass er die richtige Ausrüstung verwendet, um die Geschichte zu erzählen. Aus seinem Munde bedeutet die Aussage, dass die Canon EOS C700 FF und Canon Cine Objektive der Sumire Prime-Reihe bei einem Dreh unter besonders schwierigen Lichtverhältnissen seinen Erwartungen gerecht wurde und genau den Look geliefert habe, den er erzielen wollte, dass die Canon Ausrüstung genau den Nerv getroffen hat.

Sein Wissen und besonders seine Begeisterung für Objektive, von seltenen und exotischen Retro-Glasobjektiven bis hin zu den neuesten Cine Objektiven mit Festbrennweite, machen von Sonntag zu einem ganz besonderen Kameramann, der genau weiß, was er will. Das beruht auf seiner jahrelangen Filmerfahrung, die er heute auch an Filmstudenten weitergibt.

Er ist ein wahrer Quell an Informationen in Bezug auf Bokeh, Lichteffekte, Auflösung, Aberrationen, Farbe und alles, was ein Objektiv zu bieten hat. Außerdem bearbeitet er viele seiner Filme selbst, um die vollständige Kontrolle über den Look zu behalten, mit dem er seine Geschichte erzählen möchte. Das bedeutet, dass neue Objektive richtig gut sein müssen, um ihn zu beeindrucken, was den Canon Cine Objektiven der Sumire Prime-Reihe eindeutig gelungen ist. „Sie haben einen unverwechselbaren Vintage-Look, der sich ideal für bestimmte Projekte eignet“, sagt von Sonntag.

A cinematographer looks into the viewfinder of a tripod-mounted Canon EOS C700 FF camera with Sumire Prime cine lens.
Hans von Sonntag lobte die Canon Objektive der Sumire Prime-Reihe und betonte ihre dreidimensionale Wirkung, ihr attraktives Bokeh und das Fehlen von Objektivverzeichnungen.
Canon Professional Services

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS) zu erhalten.

Dass er einmal Objektive basierend auf dem Look auswählen würde, den sie erreichen, hätte von Sonntag sich zu Beginn seiner Karriere nie ausgemalt. Es war ein bedeutsamer Anlass in der Weltgeschichte, der ihn in zum Film brachte: Er war im November 1991 in Berlin, als die Mauer fiel, und er blieb 48 Stunden lang wach, um dieses historische Ereignis zu dokumentieren.

Auch wenn er immer noch gelegentlich Dokumentarfilme dreht, ist von Sonntag vor allem in der Welt der Regie, des Schreibens und der Arbeit als Kameramann für Werbespots und dramatische Erzählfilme bekannt. Die Wahl der richtigen Objektive für einen Look, der zwar einen Vintage-Charakter hat, aber dennoch durch und durch modern ist, ist der Schlüssel zu einem wunderschönen Film mit Kinoflair, sagt von Sonntag.

Er verwendet heute meist die neuesten Super35-Kameras, entschied sich aber bei diesem Dreh für die Canon EOS C700 FF Vollformatkamera in Kombination mit den neuen Canon Sumire Prime Objektiven, um großformatige Aufnahmen mit den einzigartigen neuen Objektiven und den großen Dynamikumfang der Kamera zu testen.

„Vollformat ist für mich völlig neu – eine interessante Erfahrung“, sagt er. „Die Feldtiefe kann sehr gering sein, sodass es ziemlich schwierig ist, den Fokus zu halten, wenn man mit weiten Öffnungen filmt, wie ich es in Teneriffa oft gemacht habe.“

Das Projekt von Hans von Sonntag bestand in Dreharbeiten zum Film „Love Us“. Darin mietet ein junges Paar ein Auto und hat Spaß unter der glühenden Sonne. Sie besuchen eine alte Kapelle und die majestätische Landschaft der Insel und machen mit einer Kamera, die jemand im Auto vergessen hatte, Fotos voneinander. Anschließend bringen sie das Auto mit der Kamera zurück, sodass der Besitzer die Fotos entdecken kann.

Hans von Sonntag musste nicht nur zärtliche und lustige Momente einfangen, sondern auch den unglaublichen Kontrast zwischen der hellen Mittagssonne und der staubigen, felsigen Landschaft von Teneriffa bewältigen.

„Die Objektive der Sumire Prime-Reihe haben eine offensichtliche dreidimensionale Wirkung“, sagt er, „und ein tolles Bokeh, das rund und farbenfroh ist. Sie können auch ein ‚Katzenauge‘-Bokeh erzeugen, d. h. ein ovales Bokeh, das manchmal am Rand eines Bildes auftritt. Das gefällt mir. Es ist sehr, sehr schön.“

Das Bokeh ist nur dann wahrnehmbar, wenn Objektive bei maximaler Blendenöffnung verwendet werden. Bei der Aufnahme nutzte von Sonntag für die meisten Einstellungen das Canon CN-E35mm T1.5 FP X Objektiv mit weiter Öffnung, um die Motive von der beeindruckenden Landschaft abzuheben, die sonst leicht von der Szene hätte ablenken können.

Die Eröffnungsszene zeigt das Paar beim Trampen vor einigen Gipfeln der Insel. Hier wird deutlich, welche einzigartigen Eigenschaften das Canon CN-E35mm T1.5 FP X Objektiv bei Aufnahmen mit weiter Blendenöffnung bietet. „Bei der langen Aufnahme sieht man einen deutlichen Unterschied in der Feldtiefe im Vergleich zu anderen Objektiven“, sagt von Sonntag. Viele Objektive würden eine solche Aufnahme abflachen, erklärt er, aber die Canon Objektive der Sumire Prime-Reihe bieten eine einzigartige Dreidimensionalität, die Regisseure lieben, da sie den Betrachter in das Bild zieht.

Mit den integrierten ND-Filtern der Kamera konnte von Sonntag die Lichtstufen herabsetzen, um den einzigartigen Look der Objektive in Bezug auf Schärfe, Dimensionalität und die sanfte Fokusunschärfe in all ihren Facetten zu untersuchen.

„Einige Objektive verhalten sich bei allen Blendenöffnungen gleich. Die Objektive der Sumire Prime-Reihe hingegen ändern ihr Verhalten je nach Blendeneinstellung“, erklärt er. „Wenn man die Blende weit öffnet, bleibt die wahrgenommene Schärfe erhalten, aber im Vergleich zu einigen Objektiven, die ihre Schärfe ganz verlieren, liefern sie deutlich schmeichelhaftere Hauttöne.“

Hans von Sonntag and film crew at work inside a deserted chapel, with glaring light streaming in through the open windows and doorways.
Eine Schlüsselsequenz wurde in einer verlassenen Kapelle aufgenommen, in der strahlender Sonnenschein durch die Fenster fiel und den Dynamikumfang der Canon EOS C700 FF sowie der Canon Cine Objektive der Sumire Prime-Reihe auf die Probe stellte.
A couple stand in an abandoned chapel with deep shadows and bright highlights.
Hans von Sonntag nutzte das Canon CN-E14mm T3.1 FP X Objektiv zur Aufnahme von Szenen mit Architektur, wie diese verlassene Kapelle. Das optische Design des Objektivs verhindert perspektivische Verzerrungen in geraden vertikalen Linien von Gebäuden.
In a still from Perrault Pictures' film Return of the Golden Girl, kickboxer Jemyma Betrian lies in a boxing ring unconscious, covered in gold glitter.

Canon Cine Objektive der Sumire Prime-Reihe: die Actionfilm-Challenge

Wie der niederländische Filmemacher Freek Zonderland mit Canon Cine Objektiven der Sumire Prime-Reihe die Geschichte eines Profisportlers in einem actiongeladenen Film erzählte.

„Bei weiter Öffnung tritt eine geringe Vignettierung beim CN-E35mm T1.5 FP X Objektiv auf, aber das ist sehr praktisch, da es so den Look eines alten Objektivs nachahmt. Beim CN-E85mm T1.3 FP X ist dieser Effekt natürlich nicht so stark, und das CN-E14mm T3.1 FP X, das auf andere Anforderungen ausgelegt ist, zeigt keinerlei Vignettierung. Es hat ein anderes Design“, sagt er. „Es ist erstaunlich, und es sind keinerlei Verzeichnungen sichtbar.“

Hans von Sonntag nutzte das Canon CN-E14mm T3.1 FP X Objektiv zur Aufnahme einiger Gebäude wie der verlassenen Kapelle, die das Paar besucht. Das optische Design sorgt dafür, dass die vertikalen Linien im Gebäude gerade bleiben und sich nicht biegen, wie das bei nicht korrigierten Superweitwinkel-Objektiven der Fall sein kann. „Wir haben alle Objektive unter rauen, schwierigen Bedingungen und mit weiter Öffnung getestet. Wir haben sie bis an ihre Grenzen gebracht, und wenn man ein Objektiv an seine Grenzen bringt, werden leichte Aberrationen sichtbar“, erklärt von Sonntag. Er fügt jedoch hinzu: „Das 14-mm-Objektiv weist überhaupt keine tonnenförmigen Verzeichnungen auf. Es weist ein vollständig verzeichnungsfreies Design auf.“

Hans von Sonntag ist auch beeindruckt davon, wie die Canon Cine Objektive der Sumire Prime-Reihe Lichtreflexionen handhaben, insbesondere das Canon CN-E35mm T1.5 FP X und Canon CN-E85mm T1.3 FP X, die er für viele der Einstellungen mit mittlerer und geringer Länge verwendete. Dies wurde besonders bei einer der spektakulärsten Aufnahmen des Films deutlich, bei der sich das in Sonnenlicht getauchte Paar über den Wolken auf einem der Berge befindet.

„Dank des Dynamikumfangs der Canon EOS C700 FF verursacht die Sonne keine Überstrahlungen. Man kann die wundervollen Lichtspiegelungen sehen. Die Aufnahme ist gestochen scharf, trotz der weiten Öffnung.“

A still from the film Love Us shows a couple walking along a mountaintop with clouds below, and sun flare showing.
Dieses Foto aus dem Film zeigt „die schönen Lichtspiegelungen“ des Canon CN-E35mm T1.5 FP X und Canon CN-E85mm T1.3 FP X, die von Sonntag in der romantischen Bergkulisse über den Wolken bewunderte.

„Die Objektive der Sumire Prime-Reihe erzeugen keine Lichtreflexionen, wie alte Objektive, die man im Schatten halten muss“, sagt er. „Wenn man sie auf eine Lichtquelle richtet, entsteht eine markante Lichtspiegelung, die einen deutlichen Vintage-Look aufweist und daher zum Gesamtbild passt.“

Hans von Sonntag lobt auch das geringe Gewicht der Sumire Prime Cine Objektive, ihre robuste Verarbeitungsqualität und ihre Benutzerfreundlichkeit dank der konsistenten Größe, insbesondere den konsistenten Fokusabstand von 300 Grad, der sich als reibungslos einstellbar erwies und genau den richtigen Widerstand hat.

Aber er kommt immer wieder auf den Look zu sprechen, den er damit erreicht hat. „Bei einigen Einstellungen möchte man ein cooleres Gefühl erzeugen und benötigt daher viele Lichtspiegelungen statt einer bestimmten Schärfe“, sagt von Sonntag. „Genau dafür sind diese Objektive großartig.“

„Diese Objektive sind die moderne Interpretation der besten alten Objektive auf dem Markt. Sie liefern zwar jede Menge Schärfe, haben aber immer noch diesen Vintage-Charakter, nach dem viele von uns suchen.“

Verfasst von Adam Duckworth


Hans von Sonntags Ausrüstung

Die essentielle Ausrüstung für Profi-Filmaufnahmen

A Canon EOS C700 FF camera with Sumire Prime cine lens.

Kamera

Canon EOS C700 FF

Die nächste Generation von Canon CMOS-Vollformatsensoren nimmt 5,9K mit Oversampling auf – für 4K-Aufnahmen in überragender Qualität. „Vollformat ist für völlig neu“, sagt von Sonntag und merkt zudem an, dass die Sonne „dank des Dynamikumfangs der Canon EOS C700 FF [selbst bei Einstellungen in hellem Licht] keine Überstrahlungen verursacht und man die wundervollen Lichtspiegelungen sehen kann. Die Aufnahme ist gestochen scharf, trotz der weiten Öffnung.“

Objektive

Canon CN-E35mm T1.5 FP X

Ein Cine Objektiv der Sumire Prime-Reihe, das eine schnelle Blende und präzise manuelle Steuerung für ein genau abgestimmtes Bokeh und einen gezielten kreativen Look bietet. Von Sonntag: „Bei einer weiten Öffnung tritt eine geringe Vignettierung beim CN-E35mm T1.5 FP X Objektiv auf, was den Look eines alten Objektivs nachahmt.“

Canon CN-E85mm T1.3 FP X

Ein Cine Objektiv der Sumire Prime-Reihe mit außergewöhnlich schönem Bokeh und beeindruckender Leistung bei wenig Licht. „Diese Objektive sind die moderne Interpretation der besten alten Objektive auf dem Markt“, meint von Sonntag.

CN-E14mm T3.1 FP X

Ein Superweitwinkel-Objektiv aus der Sumire Serie von Cinema-Festbrennweiten-Objektiven, das einen speziell entwickelten Kino-Look bietet, indem es Strukturdarstellungen dezent anpasst, um ein angenehmes Bokeh mit hervorragender Ausdrucksstärke zu erzielen. „Es hat ein völlig anderes Design“, sagt von Sonntag. „Es sind keinerlei Verzeichnungen sichtbar.“

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren