ARTIKEL

Die besten RF-Objektive von Canon für Videoaufnahmen

Die Einführung des Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM ist eine großartige Ergänzung des Sortiments der RF-Objektive für Filmaufnahmen. Es ist zur Verwendung mit der bahnbrechenden EOS C70 Kinokamera, der 8K EOS R5 und anderen EOS R Systemkameras vorgesehen. Entdecke die besten RF-Objektive für Videos.
Fotograf aus der Vogelperspektive, der eine Canon EOS R5 mit einem Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM Objektiv verwendet, um eine Grille auf einem Blatt zu filmen.

Mit der Canon EOS R5 und dem Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM kann Makrofotograf Oliver Wright 8K-Videos bei 1,4-facher Vergrößerung aufnehmen. „Aus der Makroperspektive bedeutet das, dass ich 4K-Ausgaben bei viel höheren Vergrößerungen erzeugen kann“, sagt er. „Dadurch eröffnen sich ganz neue Arten von Videoaufnahmen.“

Mit der Einführung der Canon EOS C70 und der Canon EOS R5 setzt Canon neue, innovative Maßstäbe im Bereich Videokameras. Bei der Entwicklung der RF-Objektive standen von Anfang an die Bedürfnisse von Video- und Filmemachern im Mittelpunkt, und das RF-Bajonett ermöglicht zusätzliche Verbesserungen.

„Die Highspeed-Kommunikation zwischen Objektiv und Kamera ist ein enormer Vorteil“, erklärt Mike Burnhill, Professional Imaging Product Specialist bei Canon Europe. „Einer der Vorteile ist, dass wir den „Focus Breathing“-Effekt elektronisch unterdrücken können, um zu verhindern, dass sich der Bildwinkel bei der Fokussierung verschiebt.
„Herkömmliche Kinoobjektive sind eher groß, weil sie eine mechanische Vorrichtung enthalten, die dem „Focus Breathing“-Effekt entgegenwirken soll. Aber das RF-Bajonett und die Verwendung von Nano-USMs und schwebenden Fokusgruppen bedeuten, dass wir das elektronisch lösen und das Objektivdesign sehr kompakt halten können.

Ein weiterer Aspekt der RF-Objektive, der speziell für Videos entwickelt wurde, ist der Blendenmechanismus. Alle RF-Objektive können die Blende in 1/8-Schritten anpassen, was viel genauer ist als die 1/3-Schritte, die für die Fotografie verwendet werden. „Die Blendeneinstellung in 1/3-Schritten während einer Videoaufnahme führt zu merklichen, plötzlichen Veränderungen der Helligkeit“, erklärt Burnhill. „Mit den 1/8-Schritten ist diese Veränderung sehr gleichmäßig und nicht wahrnehmbar.“

Das sind nur zwei der Eigenschaften, dank derer sich RF-Objektive ideal für Videos eignen – aber welche der vielen und immer mehr werdenden Zoom- und Festbrennweitenobjektive bieten Filmemachern die kreativsten Möglichkeiten? Hier findest du sieben der besten RF-Objektive von Canon für Videos, darunter das Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM, das Makroaufnahmen revolutioniert.

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services zu erhalten.
Nahaufnahme eines Kronengeckos, dessen Zunge auf der Oberseite des Munds gewellt ist.

Wright nahm das Detail im Auge eines Kronengeckos und die Bewegung seiner Zunge auf. „Dank der Dual Nano USM-Antriebseinheiten und des praktisch geräuschlosen Fokussystems des Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM kann ich Makrovideos aufnehmen, wie sie bislang nicht möglich gewesen wären“, schwärmt er. „Videos von Schwebfliegen, die mit ihren Vorderbeinen Tau aus ihren Augen wischen, der durch die Oberflächenspannung dort gehalten wird, sehen in einem Makroclip richtig toll aus.“ Aufgenommen mit einer Canon EOS R5 mit einem Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM mit einer Verschlusszeit von 1/160 Sek., Blende 1:4,5 und ISO 3200. © Oliver Wright Photography

1. Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM

Bestes RF-Makroobjektiv von Canon

Makrofotograf Oliver Wright hat das Objektiv als erster getestet und damit winzige Insekten und Echsen in einem tropischen Schmetterlingshaus gefilmt. „Die Verwendung des Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM mit der Canon EOS R5 ist richtig aufregend und ermöglicht mir, eine Vielzahl neuer Dinge auszuprobieren“, sagt Wright, der bei 8K-Video- und 4K-Zeitlupenaufnahmen einer züngelnden Schlange die hohe Auflösung der Kamera mit der 1,4-fachen Vergrößerung des Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM kombiniert hat.

„In der Vergangenheit hätte ich für solch hohe Vergrößerungen kein Fokussystem gehabt“, sagt er. „Wenn sich dein Objekt in irgendeiner Weise bewegt, musst du die Komposition deiner Aufnahme anpassen. Mit diesem Objektiv kannst du bis zu 1,4-fach vergrößern, es ist äußerst empfindlich bei der Fokusnachführung und praktisch geräuschlos bei der Fokussierung.“
Ein Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM Objektiv.

Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM

Das weltweit erste* AF-Makroobjektiv mit einer unglaublichen 1,4-fachen Nahvergrößerung. Mit einem Ring zur Kontrolle sphärischer Aberration lässt sich das Bokeh variieren, was dieses Objektiv auch zu einem exzellenten Porträtobjektiv macht.
Die Dual Nano USM-Antriebseinheiten des Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM steuern diesen leistungsstarken und geräuschlosen Autofokus, was für Videoaufnahmen ideal ist. Die Objektivkonstruktion unterdrückt außerdem Schärfeabweichungen und sorgt so für weichere Übergänge, wenn du den Fokuspunkt verschiebst – egal ob es für Makromotive oder für Porträts bzw. Hochzeiten und Veranstaltungen nutzt.

Das Canon RF 100MM F2.8L MACRO IS USM bietet zudem eine variable Kontrolle von sphärischen Aberrationen. Damit kannst du den Look des Bokehs vor und hinter dem Motiv anpassen und dabei einem angenehmen Weichzeichnereffekt erzielen. Diese innovative Technologie macht das Objektiv zu einer unglaublich vielseitigen Wahl für die unterschiedlichsten kreativen Anforderungen.
Filmemacher Ivan D‘Antonio hinter einem Stativ, auf dem eine Canon EOS R5 mit einem Canon RF 50mm F1.2L USM Objektiv befestigt ist.

Für Landschaftsaufnahmen in der italienischen Provinz Abruzzen kombinierte Filmemacher Ivan D'Antonio die Canon EOS R5 mit einem Canon RF 50mm F1.2L USM Objektiv. Die beachtliche Leistung des Objektivs bei wenig Licht erwies sich als unbezahlbar, als das sich Wetter verschlechterte. © Remo Leonzi

2. Canon RF 50mm F1.2L USM

Bestes Standard-Vollformat-RF-Objektiv von Canon

„In der Welt des Videos geht es nicht immer darum, superscharfe Aufnahmen zu machen oder bis auf das kleinste Detail aufzulösen“, erklärt Burnhill. „Kameraleuten ist der „Look“ am wichtigsten. Das ist ein Objektiv, an dem du nichts vermissen wirst. Es ist superscharf, mit einer unglaublichen Auflösung und einem schnellen Fokus, aber es hat auch diesen genialen Look.“

Dass es die größte maximale Blende in der gesamten Canon EOS-Reihe hat, bedeutet, dass das Canon RF 50mm F1.2L USM Objektiv nicht nur die beste Wahl für wenig Licht ist – du kannst außerdem das Motiv auf sehr cineastische Weise isolieren. In das Design wurde eine Blende mit 10 Lamellen und sowohl UD- als auch asphärischen Objektivelementen aufgenommen. Dadurch wird eine sehr eigene Kombination aus herausragender Schärfe und ästhetischer Verschwommenheit erzielt.
Ein Canon RF 50mm F1.2L USM Objektiv.

Canon RF 50mm F1.2L USM

Das Festbrennweitenobjektiv ist ideal für überragende Schärfe, und es bietet eine bemerkenswerte Leistung bei wenig Licht.
„Wenn du das RF 50mm F1.2L USM Objektiv an deine Kamera montierst, kannst du jeden beliebigen Ort zu einem spannenden Schauplatz machen“, fügt Burnhill hinzu. „Es produziert schmeichelnde Hauttöne und hat die natürliche Perspektive einer Vollbildkamera, wodurch es sich ideal für Filmleute eignet.“
Ein Model in einem rosafarbenen Kleid mit einem Rüschenkragen blickt in die Kamera. Die Lichter im Hintergrund sind verschwommen.

Canon Botschafterin Félicia Sisco war eine der ersten Fotografinnen, die das Canon RF 85mm F1.2L USM DS Objektiv auf Herz und Nieren prüfte. Die DS-Beschichtung des Objektivs machte blendende Lichter zu sanften Bokeh-Scheiben, die einen hochwertigen, kinoreifen Eindruck hinterlassen. Aufgenommen mit einer Canon EOS R, Verschlusszeit 1/160 Sek., Blende 1:1,2 und ISO 800. © Félicia Sisco

3. Canon RF 85mm F1.2L USM DS

Bestes Canon RF-Objektiv für Bokeh

Das Canon RF 85mm F1.2L USM DS Objektiv nutzt dieselbe Mechanik und optische Formel wie das Canon RF 85mm F1.2L USM, aber auf ein paar Elementen besitzt es eine spezielle „Defocus Smoothing“-Beschichtung (DS-Beschichtung), die den Hintergrund noch stärker verschwimmen lässt.

„Es gibt dir einen echt einzigartigen Look, der von niemandem sonst im Markt erreicht wird“, erklärt Burnhill. „Der Hintergrund sieht aus, als wäre er mit einem Kinoobjektiv aus den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts aufgenommen, aber der Vordergrund sieht nach einer Aufnahme von 2021 in 8K aus. Du kannst eigentlich zwei Gefühle in einem Bild erzeugen. Wenn du Aufnahmen mit f/1.2 und sanftem Bokeh magst, bringt dir dieses Objektiv den Touch von Extraleistung, der über ein schon extrem innovatives Produkt hinausgeht.“
Ein Canon RF 85mm F1.2L USM DS Objektiv.

Canon RF 85mm F1.2L USM DS

Ein Objektiv, das keine Kompromisse bei Schärfe, Leistung und Zuverlässigkeit macht – und zudem eine spezielle optische Vergütung für ein seidenweiches Bokeh bietet.
Der DS-Effekt, der das Bokeh verstärkt, lohnt sich nur bei Blenden über f/2.8, daher ist dies ein Objektiv, das fast immer ND-Filter beim Aufnehmen von Videos benötigt. „Vergiss aber nicht, dass die DS-Beschichtung die Lichtübertragung auf T2.2 verringert, wenn du mit einer Blende von 1:1,2 aufnimmst – wenn du bei wenig Licht Aufnahmen machst, ist die Standardversion des Objektivs wahrscheinlich die bessere Wahl“, empfiehlt Burnhill.
Ein Mann blickt auf das dreh- und schwenkbare Display einer Canon EOS C70 Kamera mit einem Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM Objektiv.

Die Kombination aus Super 35mm Canon EOS C70 und Canon RF 15-35MM F2.8L IS USM Objektiv führt zu einem Bildwinkel, der dem eines Standardzooms entspricht. Die IS-Systeme in Objektiv und Gehäuse beseitigen gemeinsam Verwacklungen. © Fergus Kennedy

4. Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM

Bestes RF-Ultraweitwinkel-Objektiv von Canon

Mit seiner herausragenden Bildqualität und dem robusten, wetterbeständigen Aufbau ermöglicht das erste Objektiv in Canons Dreierteam von professionellen RF-Zooms kreative neue Blickwinkel.

Das Optikdesign des Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM umfasst neben der SubWavelength- und der Air-Sphere-Vergütung (SWC-/ASC-Vergütung) drei asphärische und zwei UD-Elemente für außergewöhnlichen Kontrast und für Schärfe im ganzen Bild. Mit dem Nano-USM-Autofokus und einer hocheffektiven optischen Bildstabilisierung kannst du die Klarheit des Objektivs maximal ausnutzen.
Ein Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM Objektiv

Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM

Ultraweit und superscharf dank der optischen Qualität der L Serie und 5-Stufen-Bildstabilisator für dynamische Blickwinkel auch auf engstem Raum-
Das Canon RF 15-35mm F2.8L IS USM Objektiv folgt dem Canon EF 16-35mm f/2.8L III USM, wobei der zusätzliche Millimeter Brennweite einen merklich größeren Bildwinkel ermöglicht. Und hiervon profitieren nicht nur Filmemacher mit EOS R System-Vollformatkamera.

„Dem Benutzer eines Super 35mm Canon EOS C70 gibt dieses Objektiv einen Bildwinkel, der einem Standardzoom entspricht“, erklärt Burnhill. „Die elektronische Stabilisierung der Kamera arbeitet auch mit dem Bildstabilisator des Objektivs zusammen, wodurch sich insgesamt eine verbesserte Stabilisierung ergibt.“
Ein Mann mit ausgestrecktem Arm hält eine Canon EOS C70 Kamera ohne befestigtes Objektiv.

Das RF-Bajonett ermöglichte es Canon, die Regeln des Objektivdesigns auf den Kopf zu stellen. „Dank des großen Bajonetts, der kurzen Flanschrückseite und der Highspeed-Kommunikation können wir viel mehr in ein kleineres Gehäuse packen und brandneue Objektive entwickeln, die mit einem herkömmlichen Bajonett unmöglich oder unwahrscheinlich gewesen wären“, sagt Burnhill. © Fergus Kennedy

5. Canon RF 28-70mm F2L USM

Bestes Canon RF-Objektiv für Reisen

Dieses Hochleistungsobjektiv der L-Serie vereint die atemberaubende Bildqualität einer ganzen Serie von Premium-Objektiven mit der praktischen Bedienbarkeit eines Zooms. Nimmt man die große maximale Blende von f/2 dazu, ergibt sich daraus ein RF-Objektiv, das unglaubliche Kontrolle über alle kreativen Aspekte bietet.

Wenn du das Canon RF 28-70mm F2L USM an eine Canon EOS R5 oder EOS R6 anbringst, kannst du auch von der Bildstabilisierung im Gehäuse der Kamera profitieren, die auch handgeführten Aufnahmen Schärfe verleiht. Tatsächlich bedeutet, wie Burnhill verrät, das einzigartige Design dieses Objektivs, dass es die Auswirkungen von Verwacklungen effektiver verringern kann als einige stabilisierte Objektive.
Ein Canon RF 28-70mm F2L USM Objektiv.

Canon RF 28-70mm F2L USM

Extrem lichtstarkes 28-70mm F2 Zoomobjektiv der L Serie für beeindruckend hochwertige Ergebnisse auch bei wenig Licht.
„Eine der wichtigsten Funktionen des RF-Bajonetts ist der große Durchmesser und die kurze Flanschrückseite, wodurch wir Objektive mit sehr großen Bildkreisen entwickeln können. Mit einem großen Bildkreis kannst du den Kamerasensor weiter bewegen und viel mehr Vibration korrigieren.

„Das Canon RF 28-70mm F2L USM Objektiv hat einen breiten Bildkreis, weswegen du mit dem IBIS des EOS R5 und des EOS R6 eigentlich eine (wie Fotografen das nennen würden) achtstufige Stabilisierung erreichst. Es ist ein großes Objektiv ohne Bildstabilisierung, aber es ist aktuell in der Lage, die Leistung vieler Objektive anderer Systeme mit integrierter Bildstabilisierung zu übertreffen. Die Leistung entspricht in etwa der, die man mit einem Gimbal erreichen kann – ohne dass ein Gimbal erforderlich ist.“
Martin Bissig verwendet eine Canon EOS R5 und ein RF 70-200mm F2.8L IS USM Objektiv, um einen Skateboarder aufzunehmen.

Martin Bissig war einer der ersten Profis, die die Filmaufnahmefähigkeiten der EOS R5 auf die Probe stellte. „Selbst bei komplett handgeführten Aufnahmen mit dem Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM Objektiv bei 200 mm gab es keinerlei Kameraverwacklungen. In Kombination mit der IBIS war die Leistung fantastisch“, so sein Fazit. © Martin Bissig

6. Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM

Bestes Canon RF-Teleobjektiv

Obwohl bedeutend kleiner und leichter als die Vorgängerobjektive Canon EF 70-200mm f/2.8, überrascht das Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM mit einer deutlichen Leistungssteigerung. Mit asphärischen und Super UD-Elementen, Super Spectra-Beschichtung und einer 9-Lamellen-Irisblende bietet es ein unglaubliche optische Qualität. Fluorbeschichtungen als Wetterschutz und ein fünfstufiger Bildstabilisator stellen sicher, dass das Objektiv auch unter widrigen Bedingungen die gewohnte Leistung bringt.
Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM

Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM

Als unverzichtbares Objektiv im professionellen Trio der Zoomobjektive ist das RF 70-200mm F2.8L IS USM ideal für Nachrichten, Sport und Reisen.
Das Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM Objektiv ist das erste RF-Objektiv mit Dual-Nano-USMs. Wie Burnhill erklärt, sind sie für die hervorragende Unterdrückung des „Focus Breathing“ in diesem Objektiv verantwortlich. „Das optische Design umfasst eine Gruppe gleitender Objektive, die sich unabhängig voneinander steuern lassen. Normalerweise besteht eine Fokusgruppe aus vier bis fünf Elementen, die sich gemeinsam bewegen. In diesem Fall bietet die gleitende Gruppe weitaus mehr. Darum haben wir in diesem Objektiv zwei Nano-USMs. Die beiden verschiedenen Objektivgruppen lassen sich somit unabhängig voneinander bedienen.

„Ein weiterer Vorteil der gleitenden Fokusgruppe ist, dass du die Fokusdistanz intern erhöhen kannst. Das Objektiv fokussiert viel näher als das die EF-Version, bis zu 70 cm.

„Die EF-Version des RF 70-200mm F2.8L IS USM war ein sehr beliebtes Objektiv für Video, denn es hat einen vielseitigen Zoombereich, ist gebaut wie ein Panzer, und die f/2.8-Blende ist ideal für etwas Kontrolle des Hintergrunds“, sagt Burnhill. „Aber jetzt gibt es die Blendenanpassung in 1/8-Schritten, die noch schnellere Fokussierung und das gleitende System, um Schärfeabweichungen (das sog. „Focus Breathing“) auszugleichen.“
Ein Mann filmt eine Frau mit einer Canon EOS C70 Kamera.

Jedes RF-Objektiv hat einen Steuerungsring, dem eine wichtige Kamerafunktion zugewiesen werden kann. Auf diese Weise kannst du, während du filmst, die Einstellungen ändern. © Fergus Kennedy

7. Canon RF 24-240mm F4-6.3 IS USM

Bestes Mehrzweck-RF-Objektiv von Canon

Es hat vielleicht nicht die hellste, maximale Blende der anderen Zooms in dieser Gruppe von RF-Videoobjektiven, aber die Stärke des Canon RF 24-240mm F4-6.3 IS USM Objektivs ist seine Vielseitigkeit. „Dieser leichte 10-fache Zoom deckt einen breiten Bereich von Brennweiten ab, was in allen Aufnahmesituationen toll ist, in denen dir nur Objektiv zur Verfügung steht“, so Burnhill. „Eine tolle Option für den Broadcast- und Entertainment-Bereich, wo du schnell viele Aufnahmen machen musst.“

Burnhill hebt auch den Steuerungsring des Objektivs hervor, der besonders für Videos nützlich ist. „Der Steuerungsring an diesem Objektiv dient gleichzeitig als Fokusring, daher macht er keine Klickgeräusche. So kannst du die Einstellungen lautlos ändern, wenn es sein muss.“
Ein Canon RF 24-240mm F4-6.3 IS USM Objektiv.

Canon RF 24-240mm F4-6.3 IS USM

Ein vielseitiges 10fach Zoomobjektiv für das EOS R System, das mit nur einem einzigen Objektiv eine enorme Flexibilität bietet.
Das Objektiv verfügt nicht über die elektronische Unterdrückung des „Focus Breathing“-Effekts wie das Canon RF 70-200mm F2.8L IS USM, aber es ist mit einem fünfstufigen Bildstabilisator und Nano-USM ausgestattet, mit denen ein schneller, ruhiger Autofokus und nahtlose Pull-Fokus-Effekte möglich sind.

Verfasst von Marcus Hawkins


*Für ein Autofokus-Wechselobjektiv, für spiegellose Vollformatkameras. Untersuchung von Canon, Stand: 13. April 2021.

Ähnliche Artikel

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.