ARTIKEL

Die besten Canon Objektive für die Porträtfotografie

A portrait of a model in a white jacket in front of a busy but blurred street.
Guia Besana und Félicia Sisco haben in ihrer Karriere als Porträtfotografinnen bereits viele hervorragende Canon Objektive genutzt. Hier verraten sie, welche Objektive sie in welchen Porträtsituationen bevorzugen. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/160 Sek., Blende 1:1,2 und ISO 1000. © Félicia Sisco

Ganz gleich, ob du traditionelle Studioporträts, Umgebungsporträts im Innenbereich bei Tageslicht oder Straßenporträts im Reportagenstil aufnimmst: Wenn du das richtige Objektiv für die jeweilige Aufgabe in deiner Tasche hast, ist das schon die halbe Miete. Aber welche Faktoren müssen Fotografen bei der Auswahl eines Objektivs für Porträts berücksichtigen?

„Traditionell verleiht ein Porträtobjektiv dem Gesicht einen attraktiven Look“, so Mike Burnhill, Professional Imaging Product Specialist bei Canon Europe. „Ein mittelgroßes Teleobjektiv mit einer Brennweite von etwa 50 mm bis 100 mm verfügt über eine natürliche Kompression, die für ein ansprechendes Aussehen von Gesichtern sorgt. Bei Umgebungsporträts, bei denen du eine Person in ihrem Umfeld zeigen möchtest, sind Brennweiten von 35 mm bis 50 mm jedoch recht üblich.“

Canon Professional Services

Besitzt du eine Canon Ausrüstung?

Registriere deine Ausrüstung, um Zugriff auf kostenlose Expertentipps, Gerätewartung, inspirierende Veranstaltungen und exklusive Sonderangebote mit Canon Professional Services (CPS) zu erhalten.

„Der andere entscheidende Faktor ist die maximale Blende. Mit Objektiven mit sehr großer Blende, wie 1:1,2 oder 1:1,8, kannst du das Gesicht oder einen beliebigen Teil des Bildes betonen und dabei störende Elemente im Hintergrund oder Vordergrund ausblenden.“

Die Canon Botschafterinnen Guia Besana und Félicia Sisco sind beide sehr erfolgreiche Porträtfotografinnen. Guia begann ihre Karriere als Fotojournalistin und hat bereits Promi-Porträts für angesehene redaktionelle Kunden sowie gestellte und konzeptionelle Porträts im Rahmen ihrer gefeierten persönlichen Kunstprojekte aufgenommen. Félicia hingegen hat sich eine erfolgreiche Karriere in den Bereichen Hochzeits-, Brautmoden- und Editorial-Fotografie aufgebaut.

Hier sprechen Guia und Félicia über die Objektive, die sie verwenden, und warum sie ihnen gefallen, während Mike die Funktionen erklärt, die diese Objektive für bestimmte Arten von Porträts und Aufnahmesituationen ideal machen.

A close-up portrait of a model wearing a yellow outfit covered with flowers.
Guia verwendete das Canon RF 35mm F1.8 Macro IS STM Objektiv – „ein echtes Reporter-Objektiv“, wie sie es nennt – für ihr Projekt „A Rummage of Flowers“. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 35mm F1.8 Macro IS STM Objektiv bei einer Verschlusszeit von 1/200 Sek., Blende 1:2,8 und ISO 200. © Guia Besana
A portrait of a model wearing a yellow outfit covered with flowers.
Mit dem 35-mm-Makroobjektiv gelingen dir weite Aufnahmen, um den Hintergrund einzuschließen und so die Geschichte eines Porträts zu unterstreichen. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 35mm F1.8 Macro IS STM Objektiv bei einer Verschlusszeit von 1/200 Sek., Blende 1:2,8 und ISO 200. © Guia Besana
The Canon RF 35mm F1.8L Macro IS STM lens.

Canon RF 35mm F1.8 Macro IS STM

Ein Weitwinkel-Festbrennweiten-Objektiv mit hoher Lichtstärke von 1:1,8 und Makro-Eigenschaften.

1. Canon RF 35mm F1.8 Macro IS STM

Das beste Weitwinkelobjektiv von Canon für Porträtaufnahmen

„Ich habe das Canon RF 35mm F1.8 Macro IS STM Objektiv bei der Aufnahme meines Projekts ‚A Rummage of Flowers‘ verwendet“, sagt Guia. „Manche Leute denken vielleicht, dass 35 mm für ein Porträtobjektiv recht weit sind, aber man kann damit eine Menge verschiedener Porträts kreieren. Es ist das perfekte Objektiv, wenn du dich während eines Shootings viel bewegst, so wie ich es tue. Außerdem ermöglicht es dir, die Person in ihrer Umgebung zu zeigen. Es ist leicht, sehr scharf und liefert dank der Blendenöffnung von 1:1,8 auch bei wenig Licht sehr gute Ergebnisse. Es ist ein echtes Reporter-Objektiv, da man damit eine gesamte Story abdecken kann, ohne das Objektiv zu wechseln.“

Mike sagt: „Dies ist eines der beliebtesten Objektive für Porträts im Reportagenstil. Er gestattet dir, einen angemessenen Abstand zu deinem Motiv einzuhalten, und bietet gleichzeitig eine viel weitere Ansicht als ein 50-mm-Objektiv. Außerdem erreichst du damit eine natürliche Perspektive mit nur minimaler Verzerrung.“

A model sitting posed on a chair and wearing a large peach flower fascinator.
Für Félicia ist das Canon RF 85mm F1.2L USM ideal für gestochen scharfe Nahaufnahmen und Porträts in voller Länge mit einem sanften Hintergrund-Bokeh. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/800 Sek., Blende 1:1,6 und ISO 1000. © Félicia Sisco
The Canon RF 85mm F1.2L USM lens.

Canon RF 85mm F1.2L USM

Für wunderschöne und schmeichelhafte Porträts mit unglaublicher Schärfe und erstklassige Ergebnisse bei wenig Licht hat dieses Objektiv das ultimative kreative Potential.

2. Canon RF 85mm F1.2L USM

Das beste Objektiv von Canon für attraktive Porträts

Laut Félicia ist die Brennweite von 85 mm ideal für ihre Porträtarbeiten. „Mit einem 85-mm-Objektiv kann ich alles machen – ob Nahaufnahmen oder durchgehende Aufnahmen“, erklärt sie. „Dieses Objektiv vereint die besten Eigenschaften des Canon EF 85mm f/1.2L II USM und des Canon EF 85mm f/1.4L IS USM – das Bokeh des 1:1,2 mit der Schärfe des 1:1,4“. Besonders gefällt ihr der Steuerungsring des Objektivs, mit dem Benutzer ISO-Einstellung, Verschlusszeit und Blende bequem steuern können. „Das ist einfach perfekt für mich“, sagt sie.

Mike erklärt, dass das Canon RF 85mm F1.2L USM Objektiv speziell als Porträtobjektiv entwickelt wurde. „Wenn du ein attraktives Porträt aufnehmen möchtest, ist es das perfekte Objektiv“, sagt er. „Du brauchst ein Objektiv, das besonders scharf ist, aber gleichzeitig nicht jede Pore, jede Falte oder jeden Fleck hervorhebt. Dieses Objektiv hat ein widersprüchliches Profil – es ist scharf, aber gleichzeitig weich.“

„So kann es beispielsweise Wimpern scharf aufnehmen, lässt aber ähnliche Töne, wie beispielsweise Hauttöne, verschwimmen, damit ein schöner Porträt-Look entsteht. Es sorgt außerdem für ein attraktives, sanftes Bokeh, das den Hintergrund attraktiv gestaltet und Ablenkungen beseitigt. Dieses Objektiv ist bei Porträtfotografen sehr beliebt, da es ihnen das Leben leichter macht – die Bilder erfordern weniger Nachbearbeitung, um einen attraktiven Look für den Kunden zu erzielen.“

Auch interessant: das Canon RF 85mm F1.2L USM DS

Das Canon RF 85mm F1.2L USM DS Objektiv, das 2019 veröffentlicht wurde, bietet die gleiche außergewöhnliche Schärfe in den fokussierten Bereichen eines Bildes, verfügt jedoch über eine speziell entwickelte, exklusiv bei Canon erhältliche Defocus Smoothing-Beschichtung, die ein noch seidigeres Bokeh und weichere Kanten für unscharfe Lichtpunkte erzeugt. Als Félicia dieses Objektiv ausprobierte, stellte sie fest, dass störende Hintergründe damit einfach verschwinden. „Der Hintergrund sah so glatt aus, und die Unschärfe war zarter, als ich es normalerweise erreichen würde“, sagt sie. „Der Effekt des Bilds ergänzt meinen Fotografiestil perfekt.“

Two women dressed as mermaids gazing out at sea over the rocks.
Bei hektischen Aufträgen, die eine Mischung aus Nahaufnahmen und Umgebungsaufnahmen erfordern, wie dieses Shooting der ersten Schule für Meerjungfrauen in Barcelona, Spanien, verlässt sich Guia auf die Flexibilität des Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM. Aufgenommen mit einer Canon EOS 5DS R mit einem Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM Objektiv bei 45 mm mit einer Verschlusszeit von 1/1000 Sek., Blende 1:14 und ISO 320. © Guia Besana / Anzenberger
A portrait of a woman wearing a shell bikini, in a bathtub of blue water.
Ein näheres Porträt aus dem gleichen Shooting zeigt die Venezolanerin Andreina Villalobos, auch Andreina, die Meerjungfrau genannt, die die erste Meerjungfrauenschule in Barcelona gründete. Aufgenommen mit einer Canon EOS 5DS R mit einem Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM Objektiv bei 70 mm mit einer Verschlusszeit von 1/100 Sek., Blende 1:4 und ISO 160. © Guia Besana / Anzenberger
The Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM lens.

Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM

Ein professionelles Standard-Zoomobjektiv, das neben erstklassiger Abbildungsqualität auch eine hohe Lichtstärke von 1:2,8 über den gesamten Zoombereich bietet.

3. Canon EF 24-70mm f/2.8L II USM

Das beste Zoomobjektiv von Canon für Porträts

„Dieses Zoomobjektiv ist eine gute Lösung, wenn du mit leichtem Gepäck reisen musst“, sagt Guia. „Ich habe dieses Objektiv bei Porträtaufträgen häufig verwendet. Ich brauchte ein Objektiv, das alle Entfernungen abdeckt, weil Zeitungen und Zeitschriften eine Mischung aus Nahaufnahmen und Umgebungsaufnahmen wünschen. Wenn ich eine berühmte Person fotografieren musste und wusste, dass ich ohnehin schon wenig Zeit habe, wollte ich nicht auch noch Objektive wechseln müssen. Mit einem Zoomobjektiv kann ich sowohl Nahaufnahmen als auch Bilder einfangen, die die Umgebung der Person einschließen.“

Mike stimmt zu. „Dieses Objektiv ist eine fantastische Allzweckwaffe, die unter verschiedensten Bedingungen eingesetzt werden kann“, sagt er. „Mit diesem Objektiv bist du auf praktisch alles vorbereitet, was dir bei einem Porträtauftrag begegnen kann, und kannst dich rasch anpassen, wenn es schnell gehen muss. Dank der relativ schnellen Blende kannst du auch bei wenig Licht fotografieren. Dies ist ein echtes Arbeitstier für Profis, das für den täglichen Gebrauch entwickelt wurde. Und da es sich um ein Objektiv der L-Serie handelt und wetterfest ist, kann es dich in allen Situationen begleiten.“

A close-up of a model’s hands and torso, draped in flowers.
„Mit dem Makrobereich des Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM Objektivs kannst du dem Betrachter selbst kleine Details zeigen“, sagt Guia. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM Objektiv, Verschlusszeit 1/125 Sek., Blende 1:3,2 und ISO 250. © Guia Besana
A close-up portrait of a model wearing flowers around her neck.
Dank der Brennweite eines Weitwinkelmakros kannst du kleine Details ganz nah heranholen und so mehr Abstand zu deinem Motiv halten. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/125 Sek., Blende 1:4 und ISO 200. © Guia Besana
The Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM lens.

Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM

Dieses vielseitige Objektiv ermöglicht dank seiner attraktiven Hintergrundunschärfe und eines integrierten Bildstabilisators in einem leichten Format großartige Ergebnisse bei Porträt- und Videoaufnahmen aus der Hand.

4. Canon EF 100mm f/2.8L Macro IS USM

Das beste Porträtobjektiv von Canon für Details

„Ich mag dieses Objektiv wirklich sehr, weil es meine Blick positiv verändert und mir eine neue Perspektive für ein Motiv geliefert hat“, sagt Guia. „Ich habe es entdeckt, während ich die Canon EOS R zum ersten Mal verwendete. Obwohl ich Details liebe, hatte ich zuvor noch nie ein Makro verwendet. Mit dem Makrobereich des Objektivs kannst du dem Betrachter selbst kleine Details zeigen und in die Psychologie des Bildes eintauchen. Es führt dir wirklich vor Augen, dass man das gleiche Motiv mit verschiedenen Objektiven auf völlig andere Weise sehen kann.“

Mike fügt hinzu: „Dieses Objektiv fällt in den klassischen Porträtbereich von 50 mm bis 100 mm, aber Aufnahmen mit 100 mm bedeuten, dass du etwas weiter vom Motiv entfernt arbeiten und dich damit aus der Situation herausnehmen kannst. Die Makrofunktion gestattet es dir, kleine Details wie die Wimpern einer Person aus der Nähe zu betrachten. Gleichzeitig erlaubt die Brennweite jedoch mehr Abstand zum Motiv als beispielsweise bei einem Weitwinkel-Makro. Es ist ein fantastisches Objektiv, sehr scharf und eines der wenigen 100-mm-Objektive mit integrierter Bildstabilisierung.“

A model stands amid tropical flowers and plants.
Guias Projekt „A Rummage of Flowers“ vereint Porträts mit Stillleben. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 50mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/160 Sek., Blende 1:1,4 und ISO 160. © Guia Besana
A model in front of a yellow background wearing large flowers on her head and neck.
Guia fand heraus, dass sie mit dem Canon RF 50mm F1.2L USM Porträts ganz ohne Verzerrungen aufnehmen kann. Aufgenommen mit einer Canon EOS R mit einem Canon RF 50mm F1.2L USM Objektiv mit einer Verschlusszeit von 1/125 Sek., Blende 1:3,5 und ISO 250. © Guia Besana
The Canon RF 50mm F1.2L USM lens.

Canon RF 50mm F1.2L USM

Dieses Objektiv bietet eine ganz neue Art von optischer Leistung in der Vollformat-Fotografie. Seine außergewöhnliche Schärfe und Klarheit bringt selbst in den Bildecken deutlich sichtbar mehr Details.

5. Canon RF 50mm F1.2L USM

Das beste Standard-Porträtobjektiv von Canon

„Ich habe das Canon RF 50mm F1.2L USM ebenfalls für mein Projekt ‚Rummage of Flowers‘ eingesetzt, und es war mein absolutes Lieblingsobjektiv bei diesem Shooting“, sagt Guia. „Es handelt sich um ein hochwertiges Objektiv – sehr stabil und präzise und bei 1:1,2 auch noch sehr schnell. Als ich anschließend die Bilder heruntergeladen und durchgesehen habe, ist mir überhaupt keine Verzerrung aufgefallen. Es ist ein außergewöhnliches Objektiv, besonders für Porträts und Stillleben.“

Mike fügt hinzu: „Dies ist ein spezielles Porträt- und Low-Light-Objektiv und eines der schärfsten Objektive, die auf dem Markt erhältlich sind. In Kombination mit einer Blendenöffnung von 1:1,2 bietet dir diese optische Qualität die Möglichkeit, einfach alles, was dich an einem Motiv fasziniert, in gestochen scharfen Details aufzunehmen, gleichzeitig aber einen unruhigen Hintergrund komplett verschwimmen zu lassen. Dieses Objektiv kann Motive in eine ganz andere Welt versetzen, da du alles, was sie umgibt, einfach ausblenden kannst. So geht es bei deinen Bildern nur noch um die Motive und darum, wie Licht auf ihnen wirkt.“

Verfasst von David Clark


Ähnliche Artikel

Alle anzeigen

Holen Sie sich den Newsletter

Klicken Sie hier, um inspirierende Geschichten und interessante Neuigkeiten von Canon Europe Pro zu erhalten.

Jetzt registrieren